1.-3.11. FGK HERBST-KONGRESS

Samstag, 18. Mai 2019 0:44

Web

Kasseler Hof (Saal) – Marktplatz 2 – 34289 Zierenberg bei Kassel – Web: www.fgk.org – E-Mail Kontakt: fgk.org(et)web.de

Thema: FGK KONGRESSE, KONGRESSE 2019 | Kommentare (0)

17.5.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Sonntag, 12. Mai 2019 9:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(39 Jahre – 1979-2018)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- €, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 17. Mai 2019, 19.00 Uhr
„Israel – auf den Spuren der Astronautengötter“
Referent: Hartwig Hausdorf
(Forscher und Buchautor)


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, UFO Studiengruppe, Veranstaltungen | Kommentare (0)

11.5.2019 – AGR Veranstaltung

Donnerstag, 9. Mai 2019 9:23

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal.

Die Energieversorgung der Zukunft: Technologien und Informationen, die uns verschwiegen werden.
Thorsten Schmitt ist erneut bei uns zu Gast, diesmal zum Oberthema Freie Energie. Die Demonstration eines Gerätes in Echt hat leider wegen der Kurzfristigkeit nicht geklappt, es gibt aber entspr. Filmmaterial, das im Laufe des Seminartages gezeigt werden wird.
Hier eine Übersicht der Themenbereiche: Der drohende Blackout – Die aktuelle Stromerzeugung und der Weg ins Chaos – Erdöl, ein wachsender Rohstoff – In Vergessenheit geratene Entwicklungen und Technologien – Mythos Freie Energie – Vorstellung von aktuellen Entwicklungen – So kann eine sinnvolle Erzeugung der Energie in der Zukunft aussehen – Der angestrebte Einsatz eines der Freie Energie-Geräte in einem Seminarhaus – Filmmaterial, Hintergrundinformationen.
::ReferentThorsten Schmitt, Schwalmtal/Hessen
Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20,- €, Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg@gmx.de


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK – stellvertr. Frank Peters und Eduard Müller) wünscht dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!

Thema: AGR Veranstaltungen, FGK-Blogroll, Rademacher, Veranstaltungen | Kommentare (0)

8.5.2019 – GFFW Oldenburg Veranstaltung

Mittwoch, 24. April 2019 9:00

gffwMittwoch
8.5.2019, 19:00 Uhr
***HOTEL RIPKEN
Borchersweg 150
26209 Streekermoor

Mitglieder: Eintritt frei
Nichtmitglieder: 10.- €
::Weitere Infos gffw-oldenburg.info

rainer_schulz

::Thema „Runen und Sinnbilder und ihre geheime esoterische Bedeutung“
::Referent Rainer Schulz ::Webseite buchautor-rainerschulz

Der Buchautor Rainer Schulz aus Jessen an der Elster (östliches Sachsen-Anhalt) ist zum ersten Mal Referent des FGK KONGRESSES in Zierenberg. Bei seinem Vortrag wird er mit Lichtbildern über zwei seiner Bücher referieren und die Zuhörer in die Zeit entführen, als unsere alte „Religionswissenschaft“ – die Wihinei – in die Hohe-Heimliche-Acht gelegt wurde, um sie notgedrungen vor dem Christentum zu bewahren und gleichzeitig mit ihm unbemerkt zu verschmelzen. Nach dem Vorbild Kölns bildeten sich an allen Haupthalgadomen (germ. Heiligtümer) wie Trier, Paris, Wien, Ulm, Prag, Staßburg usw., an welche christliche Boten – die sogenannten „Apostel“ – abgesandt wurden, Versammlungen, die ebenfalls aufgrund der – auch militärischen – Bedrängnis eine friedliche Verschmelzung berieten. Da es das Vorhaben dieser Versammlungen war, durch „Wendung“ der alten Lehre diese in die neue zu „ändern“, nannten sich diese geheimen Verbrüderungen die „Kalander“ (kal-ander) = die Kala „ändern“. Die Aufgabe dieser „Kalander“ (Armanen = Lehrer, Priester, Meister der Bauhütte) war es, unsere alte Religion so in Sinnbilder zu verhehlen, zu verkalen (Kala-hebräisch Kabala), das sie bis zum heutigen Tag in „verhehlterweise“ erhalten blieb. Es entstand dadurch eine Art Geheimschrift, wie wir sie auf Wappen und Grabsteinen, auf Fachwerkhäusern und in Kirchen sehen können, selbige leider aber nur vom „Eingeweihten“ der 3. Stufe auch „erkannt“ werden kann. Es heißt doch auch nicht umsonst „Sinnbilder“, daher steckt doch auch hinter jeder Hieroglyphe ein tieferer Sinn. Verstehen wir wieder unsere alte ario-germanische Religion, können wir nun endlich auch unsere alten Ortsnamen „Be-greifen“ und sie mit Hilfe der altsächsischen-althochdeutschen Sprache „enthehlen“.


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertr. durch Frank Peters und Ed Vos, wünscht der GFFW-Veranstaltung viel Erfolg!

Thema: FGK-Blogroll, GFFW Veranstaltungen, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

20.4.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Samstag, 13. April 2019 9:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(39 Jahre – 1979-2018)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- €, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus.


Abweichender Termin! Sonnabend, 20. April 2019, 19.00 Uhr
„Persönliche Berichte aus den Bereichen: Ufologie, Phänomene und spirituelle Erfahrungen“ – Referentin: Ruth Bäger

(… und gemütliches Beisammensein)


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, UFO Studiengruppe, Veranstaltungen | Kommentare (0)

13.4.2019 – AGR Veranstaltung

Sonntag, 7. April 2019 16:00

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal.

Rückführungstherapie – Wenn sich Mensch-Sein mit allen Lebensformen, der Psyche sowie derspirituellen und geistigen Welt trifft und verbindet.
Rückführungen ermöglichen Einblicke in die Kindheit, Geburt, Schwangerschaft und auch in frühere Leben. Dabei werden viele Erfahrungen geweckt, die der Seele bewusst sind, an die wir uns im Alltag jedoch nicht mehr erinnern. Diese Erfahrungen sind tief im Unterbewusstsein bzw. der Seele gespeichert und haben Auswirkungen auf das heutige Leben. Genau diese Auswirkungen (Ängste, Mangel, fehlende Liebe oder Selbstbewusstsein, körperliche und seelische Reaktionen) lassen uns nicht sein wer wir wirklich sind oder wer wir sein wollen. Innerhalb einer Rückführung erfährt man durch visuelle Wahrnehmungen, Emotionen, körperliche Reaktionen oder einfach nur durch das „bewusst werden“ viele wichtige Informationen aus der Vergangenheit – die auch in aktuellen Lebensphasen Auswirkungen haben – und kann sie loslassen. Mit diesem Loslassen werden gleichzeitig die Belastungen im Heute transformiert.
Was ist Rückführung und wie geht das? – Was kommt bei Rückführungen an die Oberfläche? – Warum kann die Rückführungsarbeit etwas verändern? – Die spirituelle Dimension – Die geistige Dimension – Mensch und Lebensformen – Das männliche und das weibliche Prinzip – Das innere Kind – Fremdenergien – Energie? Frequenz? Schwingung? – Viele Fallbeispiele aus der Praxis runden die Theorie ab.
::ReferentHorst Leuwer (55), Kerpen-Loogh/Eifel
Rückführungstherapeut und Autor
Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20 €
Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag
bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg@gmx.de


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK – stellvertr. Frank Peters und Ed Vos) wünscht dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!

Thema: AGR Veranstaltungen, FGK-Blogroll, Rademacher, Veranstaltungen | Kommentare (0)

5.-7.4.19 FGK FRÜHJAHRS-KONGRESS

Donnerstag, 4. April 2019 22:00

KONGRESS-2019

Thema: FGK, FGK KONGRESSE, KONGRESSE 2019 | Kommentare (1)

5.-7.4.19 FGK FRÜHJAHRS-KONGRESS

Montag, 1. April 2019 1:00

1.4.2019Das aktualisierte Programm mit dem neuen Beitrag „Über den Hügeln und Berggipfeln“ – Information von Joachim Koch über ein deutsches Projekt am 25. Juli 2020.
KONGRESS-2019_klein

Veranstaltungsort: Kasseler Hof (Saal) – Marktplatz 2 – 34289 Zierenberg bei Kassel – E-Mail Kontakt: fgk.org(et)web.de

Eine Zusammenstellung oft gestellter Fragen zu Eintritt, Anfahrt, Übernachtung und den dazugehörigen Antworten ::FAQ

Ein interessantes und spannendes Wochenende wünscht euch das FGK Team, stellvertretend durch Frank Peters und Ed Vos!

Das Programm des Wochenendes in einem Überblick als ::pdf-Datei

5. April 2019 – Das Programm vom FREITAG (freier Eintritt)
Beginn um 19.30 Uhr – Ende 22.30 Uhr

19.30-19.45 – Begrüßung der Teilnehmer zum 1. KONGRESSTAG
19.30-19.45 – Frank Peters und Ed Vos

19.45-20.00 – Meditation
19.45-20.00 – Regina Bauer

20.00-20.45 – Bosnien-Herzegowina – Reiseinformationen –
20.00-20.45 – Das Pyramiden-/Tunnelsystem in Visoko und Ravne
20.00-20.45 – und weitere interessante Plätze des Landes
20.00-20.45 – Frank Peters

21.00-21.45 – Kamera-Ausfälle in Kornkreisen – Physikalische Deutung
21.00-21.45 – eines paranormalen Phänomens ::Info
21.00-21.45 – Dr.-Ing. Peter Hattwig

21.45-22.30 – Diskussion mit den Referenten und Wortbeiträge

6. April 2019 – Das Programm vom SONNABEND
Beginn um 09.30 Uhr – Ende 22.45 Uhr

09.30-09.45 – Begrüßung der Teilnehmer zum 2. KONGRESSTAG
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos

09.45-10.00 – Meditation
09.45-10.00 – Regina Bauer

10.00-10.15 – In eigener SacheEd Vos

10.15-11.45 – Burkhard Heims 6. Dimension:
10.15-11.45 – Evolution, Sinn, Unsterblichkeit ::Info
10.15-11.45 – Dipl.-Ing. Hannes Schmid

12.00-13.00 – Kornkreise: Verbindung zu den Unbekannten ::Info
12.00-13.00 – Walter Albert

13.00-14.30 – Mittagspause

14.30-16.00 – Gibt es noch verlässliche Wahrheiten
14.30-16.00 – in Politik – Wissenschaften – Medizin? ::Info
14.30-16.00 – Dipl.-Ing. Wolfgang Lißeck

16.00-16.15 – Kaffeepause

16.15-17.15 – Licht, Bio-Rhythmus und Schlaf ::Info
16.15-17.15 – Dr. Udo Trutschel

17.30-19.00 – Reflektionen aus dem Unterbewussten! – Enthüllt:
17.30-19.00 – Verborgene Botschaften in unserem Inneren ::Info
17.30-19.00 – Karina Kaiser
Mit der Referentin Karina Kaiser können Einzelsitzungen vereinbart werden, die am Sonntagvormittag stattfinden werden. ::Info

19.00-20.30 – Abendpause

20.30-20.45 – Über den Hügeln und Berggipfeln
20.30-20.45 – Information über ein deutsches Projekt am 25.7.2020
20.30-20.45 – Lasst uns ein, zwei, drei – viele Medizinräder erschaffen!
20.30-20.45 – Der „grüne Tag von Mutter Erde“ – Nach dem „Earth Peace
20.30-20.45 – Project 2018″ (EPP) wird ein neues Projekt stattfinden.
20.30-20.45 – ::Info Joachim Koch

20.45-22.15 – Das Paradies liegt doch in Mecklenburg ::Info
20.45-22.15 – Rainer Schulz

22.15-22.45 – Diskussion mit den Referenten und Wortbeiträge

7. April 2019 – Das Programm vom SONNTAG
Beginn um 09.30 Uhr – Ende um 15.45 Uhr

09.30-09.45 – Begrüßung der Teilnehmer zum 3. KONGRESSTAG
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos

09.45-11.15 – Sichtung Unbekannter Flugobjekte –
09.45-11.15 – ein zeitloses Phänomen ::InfoHartmut Großer

11.30-12.30 – Die Phantom-Chirurgen – Neue tödliche Operationen
11.30-12.30 – aus dem Luftraum an Tieren und Menschen ::Info
11.30-12.30 – Douglas Spalthoff

12.30-13.30 – Mittagpause

13.30-15.00 – Die Vergeltungsaktion des Germanicus
13.30-15.00 – Markus Schlottig und Kerstin Göbel

15.00-15.15 – Schlussworte zum Ende des FGK KONGRESSES
15.00-15.15 – Frank Peters und Ed Vos

Änderungen des Kongressablaufs und/oder der Vortragenden sind möglich und werden kurzfristig bekanntgegeben, bezüglich der Referenten und/oder Themen berechtigen sie nicht zur Stornierung der Teilnahme.


FGK HERBST-KONGRESS 2019 vom 1.-3. November 2019.
FGK FRÜHJAHRS-KONGRESS 2020 Termin folgt
Bisher sind folgende Themen/Referenten für die nächsten FGK KONGRESSE geplant:
Die Bosnischen PyramidenDiplom-Geologe Jiří P. Polívka
Die Bosnischen Pyramiden und die unterirdischen Gangsysteme in der Steiermark – ein ErklärungsansatzDr.-Ing. Peter Hattwig
Aktuelles aus Bosnien-Herzegowina (Schwerpunkt Visoko)versch. Referenten
Gibt es noch verlässliche Wahrheiten in der Esoterik – Spiritualität?Dipl.-Ing. Wolfgang Lißeck
Elektrosmog (Teil 2) – Gerold Gloystein
Energieplätze in Thailand und KambodschaFrank Peters
Planetenlinien, ein natürliches Phänomen mit Widersprüchen aber auch befrachtet mit interessanten InformationenDipl.-Ing. Horst Grünfelder
Die Ordnung des GizehplateauDipl.Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke
1969-2019 – 50 Jahre Mondflug Apollo 11Gernot Geise
Neues BewusstseinRolf Ulrich Kramer

Über Empfehlungen von Referenten mit interessanten Themen aus dem Bereich der Grenzwissenschaften sowie Rückmeldungen zu den jeweiligen FGK KONGRESSEN würden wir uns sehr freuen!

Thema: FGK, FGK KONGRESSE, FGK-Blogroll, KONGRESSE 2019, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

3.4.2019 – GFFW Treffpunkt/Austausch

Mittwoch, 27. März 2019 8:00

gffw3.4.2019, 19 Uhr

Treffen zum
Kennenlernen
und Austauschen

Hotel Ripken
Streekermoor
Oldenburg/Nds.

Ort: Hotel Ripken – 3. April 2019 um 19.00 Uhr
Borchersweg 150, 26209 Streekermoor/Oldenburg/Nds. (google maps)


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertr. durch Frank Peters und Ed Vos, wünscht der GFFW-Veranstaltung viel Erfolg!

Thema: FGK-Blogroll, GFFW Veranstaltungen, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

15.3.2019 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 8. März 2019 9:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(39 Jahre – 1979-2018)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 21.30 Uhr statt, Unkostenbeitrag: 5,- €, Einlaß: 18.40 Uhr, ggf. Änderungen vorbehalten. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter, Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 15. März 2019, 19.00 Uhr
„Wie stimmig ist unser Weltbild? – Welche Stellung hat der Mensch im Kosmos?“ – Referent: Traugott Ickeroth
(Buchautor)


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, UFO Studiengruppe, Veranstaltungen | Kommentare (0)

9.3.2019 – AGR-Veranstaltung

Samstag, 2. März 2019 9:00

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal.

Jahreshauptversammlung der Mitglieder 2019
10.00 bis 12.30 Uhr für die Mitglieder im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland

14.00 bis ca. 17.00 Uhr nachmittags für alle Interessenten:
Joachim Lang mit neuen Erkenntnissen:
Energetisierende Keramik-Produkte aus Ton mit Agnihotra-Asche und mehr
Dem Agnihotra-Ritual, ein 5000 Jahre altes vedisches Feuerritual, wird eine heilsame Wirkung auf Mensch, Tier, Natur und Atmosphäre nachgesagt. Die Asche als Ergebnis wird in der Landwirtschaft und bei Therapien verschiedener Leiden eingesetzt. Ritual und Asche zeigen sichtbare Veränderungen bei Pflanzenwuchs und -gesundheit, bez. Wasserreinheit sowie in der Atmosphäre und bei Verstrahlung. Joachim Lang berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen und zeigt kreative Möglichkeiten auf, die hochenergetische Asche einzusetzen. So z.B. zur Herstellung von Keramikprodukten wie Gefäße und Schalen für die energet. Verbesserung von Lebensmitteln, Elemente fürs Auto, Keramikkugeln aufgehängt in Obstbäume und anderes mehr. Er demonstriert den Ton, die Asche und die verschiedensten Endprodukte. Der „Ton“ macht die Musik.

Gebrauchsgegenstände im täglichen Leben: Resonanzen und Wechselwirkungen
In diesem zweiten Teil geht es um Formen und Materialien. Die Resonanz spielt eine große Rolle. So fragen sich Archäologen nach Ausgrabungen, warum unsere Vorfahren in der Formgebung von alltäglichen Gebrauchsgegenständen so kreativ waren. Unter energetischer Betrachtung gibt es da ganz neue Erkenntnisse. Wie kann es sein, dass z.B. 2000 Jahre altes Saatgut immer noch keimfähig ist?
Der Blick geht über auf unsere heutigen Gebrauchsgegenstände und Verpackungen, vor allem unter dem Aspekt der Resonanz, der Wechselwirkungen, besonders bez. der heutigen extremen Einflüsse durch die gepulste hochfrequente Sendetechnik. Warum können also Kunststoffe / Plastik aus den verschiedensten Bereichen im Alltag krank machen? Das Augenmerk liegt auf den neuesten Erkenntnissen aus energetischer Sicht, bez. Informationen und mehr.
::ReferentJoachim Lang, Kall-Roder / Eifel
Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Halbtagesbeitrag: 10.- €
Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag
bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg@gmx.de


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK – stellvertr. Frank Peters und Ed Vos) wünscht dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!

Thema: AGR Veranstaltungen, FGK-Blogroll, Rademacher, Veranstaltungen | Kommentare (0)

6.3.2019 – GFFW Oldenburg Veranstaltung

Mittwoch, 27. Februar 2019 9:00

gffwMittwoch
6.3.2019, 19:00 Uhr
***HOTEL RIPKEN
Borchersweg 150
26209 Streekermoor

Mitglieder: Eintritt frei
Nichtmitglieder: 10.- €
::Weitere Infos gffw-oldenburg.info

Am Berg::Thema
„Aberglaube oder Volksweisheit?“
::Referent Marco Nünemann
Alte Volksbräuche, Bauernregeln und Wetter, sowie die Heilkunde, erfahren eine völlig neue Erklärung. Eine tausendjährige Weisheit von unerhörter Tragweite für die Gesundheit und Umwelt wurde von der heutigen Zivilisation als Bauernregeln belächelt oder als purer Aberglaube verspottet. Anstatt den angeblichen Aberglauben ebenfalls als bloße Naivität des einfachen Volkes abzutun, hat jedoch der Naturbeobachter und Schriftsteller, Hanns Fischer – unter Anwendung der Erkenntnisse der Welteislehre -, in jahrzehntelanger Arbeit dieses geschmähte und belächelte Gebiet als eine tiefe Volksweisheit enthüllt. Hanns Fischer stellt hier nicht nur ein Volkswissen vor uns hin, das teilweise älter als zehntausend Jahre ist, sondern dieses überragt alles, was unsere heutige Naturwissenschaft zu bieten vermag. Es wird somit ein Blick in unsere eigene ur-bäuerliche Seele getan und gezeigt, daß diese Bauernregeln sich auf nachprüfbare Tatsachen unserer Umwelt stützen. Es ist eine völlige Umwälzung der Volkskunde und der Erkenntnis des Wissenstandes unserer Vorfahren. Alte Volksbräuche kommen wieder zu ihrem rechten Sinn. Der Heilkunde wird ein unendliches Gebiet eröffnet (Heliobiologie v. Hanns Fischer). Kein Aberglaube, wenn der Volksglaube bestimmten Steinen und Pflanzen lebens- und gesundheitsfördernde Bedeutung beilegt. Die Bedeutung von Kreuzwegen, Kraftplätzen, Sommersonnen- und Wintersonnenwende, Ur(Bauern)Kalender, Knecht-Rupprechts-Rute usw. erfahren eine verblüffende, aber logische Erklärung. Der Schlüssel zum richtigen Verständnis vieler Alltäglichkeiten und Gewohnheiten. Die Wiedergeburt der Ahnenseele aus alten Volksbräuchen und Volkswissen.

::Webseite wfg-gk.de ::zur Person Marco Nünemann


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertr. durch Frank Peters und Ed Vos, wünscht der GFFW-Veranstaltung viel Erfolg!

Thema: Brauchtum, FGK-Blogroll, Geschichte, GFFW Veranstaltungen, Nünemann, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)