Mysterium Untersberg - Doku-Reportage

Freitag, 23. Januar 2015 10:56

Der sagenumwobene Untersberg an der Grenze zwischen Salzburg und Bayern ist reich an Mythen und Mysterien. Immer wieder ist von rätselhaften Erscheinungen und Zeitphänomenen die Rede, die um den “Wunderberg” herum geschehen sollen. Selbst der Dalai Lama bezeichnet den Untersberg interessanterweise als “das Herzchakra Europas”.
Was hat es mit dem Berg auf sich? Welche Kraft geht von ihm aus, die die Menschen dazu beflügelt ihn immer wieder zu besuchen? Und: was geschah am sogenannten “Isais” - Weiher? MYSTERYFACTS.TV geht diesen Fragen nach und versucht den Geheimnissen auf die Spur zu kommen.
Eine Doku-Reportage mit Wolfgang Stadler (Stan Wolf), Lutz Eikelmann, Mario Rank und den “Herren von Schwarzen Stein”.

::Weitere Informationen - kollektiv.org und mysteryfacts.tv

Thema: Bayern, FGK, FGK-Blogroll, Hören + Sehen, Inform.-felder, Para-Phänomene, Peters, Spirituelles, Österreich | Kommentare (0)

FGK Veranstaltungen im Jahr 2015

Montag, 12. Januar 2015 23:00

fruehjahr_zierenberg.jpg

aktualisiert am 14. Januar 2015

FRÜHJAHRS-VERANSTALTUNG im „Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg
Freitag, 27. März 2015

ab 18.00 Uhr: „Treffpunkt Kasseler Hof”
ab 20.00 Uhr: „Offener Abend” - Die Anwesenden entscheiden über den Verlauf des Abends - Diskussionen, Vorträge, Filme.
Sonnabend, 28. März und Sonntag, 29. März 2015
Die bisherigen Themen und Referenten für die beiden Veranstaltungstage:
„Atlantische Architektur“ - Karin Birkefeld
„Heilige Geometrie der großen Pyramide zu Gizeh“ - Willibald Limbrunner
„Bosnische Pyramiden“ - Maria Dunkel
„Mein Abschied vom Leder” - Harm Koch
„TR-3B - Das Rätsel der fliegenden Dreiecke” - Hartmut Großer
„Reisen nach Nordschottland, auf die Hebriden und Orkneys” (Zeugnisse aus Neolithikum, Eisen- und Wikingerzeit) - Ute Reinhart-Kemm
„Reise von den Rocky Mountains bis zum Pazifik“ - Frank Peters
„Enuma Elisch - entschlüsselt” - Markus Schlottig


HERBST-VERANSTALTUNG im „Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg
Freitag, 23. Oktober 2015

ab 18.00 Uhr: „Treffpunkt Kasseler Hof”
ab 20.00 Uhr: „Offener Abend” - Die Anwesenden entscheiden über den Verlauf des Abends - Diskussionen, Vorträge, Filme.
Sonnabend, 24. Oktober und Sonntag, 25. Oktober 2015
Die bisherigen Themen und Referenten für die beiden Veranstaltungstage:
„Pyramiden der Kanaren und ihre Bedeutung“ - Dipl.-Ing. Horst Grünfelder
„Die Akasha-Chronik“ - Dipl.-Ing. Wolfgang Lißeck
„Die kosmische Geometrie in der Tempelanlage von Angkor-Wat (Kambodscha)“ - Dipl.-Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke
„Die Seelenrollen der Menschen“ - Hp.-Psych. Dorothée Lißeck
„Pythagoreische Harmonik - von Klang und Symmetrie der Welt“ - Willibald Limbrunner
„Die Kornkreise 2015 weltweit - ein Resümee“ - Frank Peters
„Meine Dissertation über die Orbs“ - Mara Steenhuisen
„FGK in England 2015“ - verschiedene Referenten


Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit euch in Zierenberg!

Zierenberg und das Veranstaltungslokal „Kasseler Hof”
::Zierenberg
- Der Veranstaltungsort in Nordhessen. (Landkarte)
::Der Kasseler Hof - Das Vereinslokal des FGK.
Der “Kasseler Hof” ist oft früh ausgebucht. Auf verschiedenen Internetseiten findet ihr private und nahe Unterkünfte im Stadtkern und außerhalb von Zierenberg.


Übernachtungsmöglichkeiten in Zierenberg und Umgebung:
::Pension Erpetal

34289 Zierenberg-Oelshausen - Tel. 05606-563475
::Landhotel Schwalbennest
34289 Zierenberg-Oelshausen - Tel. 05606-5993-0
::Zentrum Helfensteine
Auf dem Dörnberg 13 - 34289 Zierenberg - Tel. 05606-533532


Weitere Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Gastronomie:
::Tourist-Info Zierenberg


Zierenberg per Auto - BAB A44 Dortmund-Kassel, Abf. Zierenberg.
Zierenberg per Bahn - ::Bahnhof Zierenberg


facebook1.jpg Weitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK - Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Thema: Archäologie, FGK-Blogroll, FGK-Projekte, FGK-Unterkünfte, FGK-Veranstaltung, Geomantie, Hessen, Inform.-felder, Lichtphän./Orbs, Paleo-SETI, Peters, Radiästhesie, Spirituelles, UFOs+Ausserird., USA, Ur-Einwohner, Veranstaltungen, Vos | Kommentare (0)

UFO-Studiengruppe Hannover - 16.1.2015

Freitag, 9. Januar 2015 8:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(35 Jahre - 1979-2014)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Raum 22, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 - 22.00 Uhr statt.


Freitag, 16. Januar 2015, 19.00 Uhr - „Allgemeines Treffen“
Thema: UFO-Filme, Diskussion.


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Tel. 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Niedersachsen, Peters, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen | Kommentare (0)

Mittwoch, 24. Dezember 2014 3:00

weihnachten-am-deich.jpg

Thema: FGK-Blogroll | Kommentare (0)

Kornkreiskreuz bei Roosendaal (V/V)

Dienstag, 23. Dezember 2014 20:28

In dem folgenden Video sieht man aus Gründen der Interferenz zwischen Saitenschwingung und Bildwechselfrequenz die schwingenden Saiten einer Gitarre in Zeitlupe.
In the following video you can see for reasons of interference between string vibration and frame rate the vibrating strings of a guitar in slow motion.


Michael Lucarelli plays “Malaguena” on classical guitar.

Die Tonfolge der drei Intervalle ist - The melody of the three intervals
C – G – C‘ – E‘
C – G (Quinte Frequenzverhältnis 2:3)
G – C‘ (Quarte, Frequenzverhältnis 3:4)
C‘ – E‘ (Große Terz Frequenzverhältnis 4:5)
Diese Tonfolge hören Sie in den Einleitungstakten des Präludiums in C-Dur von Johann Sebastian Bach. ::Weitere Infos - Lehrklaenge.de
The notes (C-G-C’-E’) you hear in the introductory of the Prelude in C Major by Johann Sebastian Bach. ::More informations - Lehrklaenge.de

noten.jpg
Notenbild der ersten Takte. Das E im Bassschlüssel entspricht der halben Höhe des Kreuzes. Angegeben sind jeweils die einfachen Frequenzverhältnisse. Die tatsächlichen Frequenzen ergeben sich durch Multiplikation der Zahlen mit C = 264 Hz, mittleres C am Klavier.

The score of the first bars. The E in the bass keys corresponds to half the height of the cross. The amounts represent simple frequency ratios. The actual frequencies are derived by multiplying the numbers with C = 264 Hz, middle C on the piano.

Das ganze Stück - The whole piece


Bach - Prelude in C Major, BWV 846


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Geometrie, Holland, Inform.-felder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles | Kommentare (0)

Kornkreiskreuz bei Roosendaal (IV/V)

Sonntag, 21. Dezember 2014 16:42

Die Proportionen des Kornkreises sind recht interessant, denn sie können hörbar gemacht werden. Pythagoras von Samos, geboren um 570 v. Chr. auf Samos, gestorben nach 510 v. Chr., war neben Plato einer der einflussreichsten Weisheitslehrer, Mystiker, Philosoph und Mathematiker Griechenlands. Er hat uns die Botschaft hinterlassen, dass unsere musikalischen Intervalle, ganzzahligen Proportionen entsprechen. Der von ihm gegründete Geheimbund der Pythagoreer verwendete dazu ein Instrument, dass sie Monochord nannten (Abbildung 1 - unten). ::Quelle - wikipedia.org

Now these proportions are quite interesting because they can be made audible. Pythagoras of Samos, born about 570 BC in Samos, died after 510 BC, was next to Plato one of the most influential teachers of wisdom, mystic, philosopher and mathematician of Greece. He has left us with the message that our musical intervals correspond to integer proportions. The secret society founded by him, the Pythagoreans used an instrument called monochord (Figure 1 - below).
monochord.jpg
Wenn ein Musiker ein Quintintervall spielt, so verhalten sich die Frequenzen der beiden Töne wie 2:3 (gesprochen: zwei zu drei), die Länge zweier gleich gestimmter Saiten auf einem Monochord, drei zu zwei.
Die Frequenzen des Quintintervalls, 2:3
Die Frequenzen des Quartintervalls, 3:4
Die Frequenzen der großen Terz, 4:5
Das sind die Proportionen der drei umfassenden Rechtecke, nähme man die Längen als Saitenlängen. Schlüge man diese Saiten an, so erklängen die oben angegebenen Intervalle.

When a musician plays a fifth interval, so behave the frequencies of the two tones as 2:3 (pronounced two to three), the length of two identically tuned strings on a monochord, three to two.
The frequencies of the fifth interval, 2:3
The frequencies of the fourth interval, 3:4
The frequencies of the major third, 4:5
These are the proportions of the three broad rectangles, one would take the length as string lengths. Hitting the strings the intervals could be heared.

oberton.jpg
Diese Proportionen entstehen in Saiten- und Blasinstrumenten.
::Weitere Infos - wikipedia.org
These proportions arise in string and wind instruments.
::More informations - wikipedia.org

Fortsetzung folgt - Continuation follows


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Geometrie, Holland, Inform.-felder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles | Kommentare (0)

Kornkreiskreuz bei Roosendaal (III/V)

Freitag, 19. Dezember 2014 16:38

kreuz_3.jpgEigenartigerweise sind die Kornkreise, die er findet, geometrisch selten von hoher Präzision und daher schwierig in der Analyse. Die Messungen, die mir Robbert van de Broeke freundlicherweise zur Verfügung stellte, sollen meine Grundlage darstellen (Abbildung 1).

Strangely, the crop circles that he finds are geometrically rarely of high precision and therefore difficult to analyze. The measurements kindly has sent to me by Robbert van de Broeke will be my basics (Figure 1).

Ich habe mir erlaubt die beiden waagerechten Kreuzbalken anstatt 4,6 und 4,7, beide 4,65 zu gestalten. Die Summe bleibt dabei erhalten und nur diese spielt eine weitere Rolle (Abbildung 2).
kreuz_4.jpg
In Abbildung 2 (oben) rechts ist die gleiche Geometrie zu sehen, nur anders bemaßt. Nimmt man beispielsweise die Maße linker hand 46,5+18+46,5, so ist die Summe 111, was die Breite des innersten blauen Rechtecks auf der rechten Seite ist. Auf diese Weise ergeben sich drei blaue Rechtecke. Das innerste umfasst die Kreuzbalken, das mittlere geht durch die Kreismitten, das äußere umrahmt die ganze Figur. Diese Rechtecke charakterisieren die Proportion der ganzen Figur.

I dared a little change. The two horizontal cross bar instead of 4.6 and 4.7 to make both 4.65. The sum is retained and only these plays the main role (Figure 2). In Figure 2, (top) right, the same geometry is to see only dimensioned differently. For example, assuming the dimensions of the left hand 46.5 +18 +46.5, so is the sum of 111, what is the width of the inner blue rectangle on the right side. In this way, three blue rectangles arise. The inner most includes the cross bar, the middle goes through the circle centers, the outer frames the whole figure. These rectangles characterize the proportion of the whole figure.

Diese drei Rechtecke, welche die Figur umfassen haben folgende Maßproportionen (Abbildung 3, unten).
These three rectangles, which have include the following figure measure porportions (Figure 3, below).
kreuz_5.jpg
Inneres Rechteck 2 zu 3 mit einer Abweichung von 0,6%
Mittleres Rechteck 3 zu 4 mit einer Abweichung von 0,3%
Äußeres Rechteck 4 zu 5 mit einer Abweichung von 0,45%

Inner rectangle 2 to 3 with a deviation of 0,6%
Medium Rectangle 3 to 4 with a deviation of 0,3%
Exterior rectangle 4 to 5 with a deviation of 0,45%
kreuz_6.jpg


kreuz_7.jpgDie Abweichungen passen recht gut zu den gemessenen Werten. Die Wahrscheinlichkeit, dass hier ganzzahlige Proportionen gemeint sind ist groß, wenn auch die Geometrie nur mäßig Genau ist. Das folgende Bild zeigt die Konstruktion über dem Kornkreis (Abbildung 4, links).

The deviations fit quite well to the measured values. The probability this integer proportions are meant, even if the geometry is only moderately Exactly. The following figure shows the construction above the crop circle (Figure 4, left).

Fortsetzung folgt - Continuation follows


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Geometrie, Holland, Inform.-felder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles | Kommentare (0)

Auf dem Weg zum UFO-Antrieb

Donnerstag, 18. Dezember 2014 7:46

… über Versuche zur Abschirmung der Schwerkraft.


ein Bericht von Klaus Simmering

Vor ein paar Jahren gelang es Dr. Eugene Podkletnov unbeabsichtigt die Erdgravitation in einem Raum zu vermindern. Dr. Podkletnov entdeckte diesen Effekt als er an der technischen Universität von Tampere in Finnland angestellt war. Er selbst ist ein russischer Chemiker und Materialwissenschaftler.
Dr. Podkletnov untersuchte mehrere Jahre lang die Eigenschaften von Supraleitern. Supraleiter sind Materialien, die keinen elektrischen Widerstand besitzen und noch nicht sehr lange hergestellt werden können. Die zur Zeit am interessantesten Supraleiter sind Keramiken, die bei minus 20 Grad und kälter ihre Supraleitfähigkeit entfalten. Große Supraleiter sind nur über Jahre hinweg herstellbar. Ein interessanter Effekt bei diesen Stoffen ist der, daß wenn sie über einen Magneten gelegt werden, über diesem schweben. Durch das Magnetfeld wird Strom induziert, der auf keinen Widerstand stoßt und selbst ein Magnetfeld aufbaut. Da gleiche Magnetpole sich gegenseitig abstoßen, schwebt der Supraleiter über dem Magneten.

Thema: FGK-Blogroll, Finnland, Peters, Raumfahrt, Technologie, UFOs+Ausserird. | Kommentare (0)

Kornkreiskreuz bei Roosendaal (II/V)

Mittwoch, 17. Dezember 2014 16:31

Der holländische Seher hat seine Gabe schon mehrmals unter Beweis gestellt und beispielsweise die Urheber des gefälschten Kornkreises, der am 30. Dezember 2013 in den USA in Salinas Valley auftauchte beschrieben. Er behielt Recht.
::Nähere Informationen - www.bltresearch.com
Robbert van de Broeke ist also nicht ein Medium das channelt und uns Weisheiten übermittelt, er ist ein Seher, der seine Gabe anhand harter Fakten unter Beweis stellt. Aus diesem Grund habe ich mich mit dem oben genannten Kornkreis befasst, eine geometrische Analyse angestellt und einen Deutungsversuch gewagt. Dieser Kornkreis war der siebente Kornkreis, der in Kreuzform erschien.
The Dutch seer has repeatedly proven his gift. He described, for example, the author of the fake crop circle that appeared in the United States on 30. December 2013. And he was right.
::More information - www.bltresearch.com
Robbert van de Broeke therefore is not a medium, that transmitted to us wisdom, he is a seer who presents hard facts to prove. For this reason, I have dealt with the crop circle above, employed a geometric analysis, and a daring attempt at interpretation. This crop circle was the seventh crop circle appeared in a cross shape.

Es ereignete sich so: In der Nacht vom 19. auf 20. Mai 2014 hatte Robbert van de Broeke wieder eine Vision. Er sah ein heiliges Kreuz in strahlend goldenem Licht, in einem Feld liegen. Danach sah er vor seinem geistigen Auge auch den Namen der Ortschaft Roosendaal. Am nächsten Tag suchten er und sein Freund nach dieser Ortschaft, die er noch nie vorher gesehen hatte. Nach etwa zwanzig Minuten fanden sie den Ort und das Feld, in dem der Kornkreis lag. Robbert folgte weiter seinen Eingebungen. Er legte sich mit ausgebreiteten Armen in das Zentrum des Kreuzes. Nach geraumer Zeit verließ er den Ort und hatte das bestimmte Gefühl, dass der Kornkreis nun aufgeladen sei.
::Nähere Infos - www.robbertvandenbroeke.nl

The story: In the night of 19. to 20. May 2014 Robbert van de Broeke had another vision. He saw a holy cross in radiant golden light, lying in a field. Then he saw the name of the place Roosendaal in his mind. The next day he and his friend were looking after this village, which he had never seen before. After about twenty minutes, they found the place and the box in which lay the crop circle. Robbert continued to follow its promptings. He lay with outstretched arms in the center of the cross. After some time he left the place and had the distinct feeling that the crop circle was now charged.
::More information - www.robbertvandenbroeke.nl

Fortsetzung folgt - Continuation follows


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Geometrie, Holland, Inform.-felder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles | Kommentare (0)

UFO-Studiengruppe Hannover - 19.12.2014

Mittwoch, 17. Dezember 2014 6:44

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(35 Jahre - 1979-2014)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Raum 22, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 - 22.00 Uhr statt.


Freitag, 19. Dezember 2014, 19.00 Uhr - “Allgemeines Treffen” (Weihnachtsfeier). Die nächste Veranstaltung der UFO-Studiengruppe findet am 16. Januar 2015 statt.


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Tel. 0511-319657 (AB).

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Niedersachsen, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Kornkreise Kunstkalender 2015

Dienstag, 16. Dezember 2014 20:11

kornkreiskalender_2015.jpg

Liebe Freunde der kosmischen Korrespondenz mittels Getreidefelder!
Auch heuer gibt es wieder einen neuen wunderschönen Kornkreiskalender, der Sie durch das Jahr 2015 begleiten könnte. In der Grafik (links - zum Vergrößern bitte anklicken!) finden Sie nähere Informationen dazu.
Die Kalender-Illustrationen und Fotos stammen aus der aktuellen Kornkreis-Saison und wurden von uns auf Echtheit geprüft. Ein unikates spirituelles Geschenk in kleiner Auflage, mit welchem Sie sich und ihre Freunde beglücken können.
Ein frohes Fest und einen guten Rutsch in sonnige Zeiten wünscht Ihnen/Dir/Euch Gruppe Phoenix-Austria
kornkreiswelt.at - kornkreiskunst.de

Thema: England, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreise 2014, Peters, Österreich | Kommentare (0)

Kornkreiskreuz bei Roosendaal (I/V)

Montag, 15. Dezember 2014 15:33

kreuz.jpg
20. Mai 2014 Kornkreiskreuz in Noord-Brabant - Grafik ©R.U.Müller

Präludium in C-Dur J. S. Bach

Tzvi Erez spielt Bach: Prelude 1 in C Major BWV 846 aus dem wohltemperierten Klavier

Am 20. Mai 2014 fand Robbert van de Broeke einen Kornkreis nahe der Ortschaft Roosendaal in der holländischen Provinz Noord-Brabant.
kreuz_2.jpg
Foto mit freundlicher Genehmigung von Robbert van de Broeke

Robbert findet seine Kornkreise meist auf seine eigene Weise. Er sieht sie vor seinem geistigen Auge und erhält dann zumeist eine konkrete Information wo er zu suchen hat. Diese Suche war noch nie erfolglos. Diese Art des Sehens nannte man in früherer Zeit Vision und so könnte man Robbert van de Broeke einen Seher nennen.

Robbert finds his crop circles mostly in its own way. He sees it in his mind’s eye and then gets mostly concrete information where he has to look for. This search has never been unsuccessful. This way of seeing was called in earlier time vision and so could Robbert van de Broeke called a seer.

Fortsetzung folgt - Continuation follows


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 - Teil 2 - Teil 3 - Teil 4 - Teil 5

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Geometrie, Holland, Inform.-felder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles | Kommentare (0)