Beitrags-Archiv für die Kategory 'Trutschel'

6.4.19 – KONGRESS mit Udo Trutschel

Montag, 18. Februar 2019 9:27

Der FGK FRÜHJAHRS-KONGRESS findet vom 5.-7. April 2019 im „Kasseler Hof“ in Zierenberg bei Kassel statt.
U.TrutschelDr. Udo Trutschel, aus Bad Tabarz in Thüringen wird am 06.04.2019 um 16.15 Uhr einen Vortrag zum Thema „Licht, Bio-Rhythmus und Schlaf“ halten.
Schon in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wusste man um die Bedeutung des Biorhythmus. Diese auf Jahrtausende altes Wissen und Erfahrungen basierte Lehre wurde uns überliefert in Form der TCM-Organuhr. Leider sind diese Erkenntnisse lange Zeit und Vergessenheit geraten und finden in der alltäglichen Schulmedizin kaum Beachtung. Heute findet man den Biorhythmus als Forschungsgegenstand in der Chronomedizin und Chronobiologie wieder.
Unser Biorhythmus ist individuell und ist ein völlig unterschätzter Prozess im Körper wovon Gesundheit und Wohlbefinden abhängen. Ein schwacher und gestörter Rhythmus macht uns krank. Licht hat einen starken Einfluss auf unseren täglichen Rhythmus. Er beeinflusst, wann wir munter oder müde sind, wie wir schlafen und ob wir gute oder schlechte Laune haben. Künstliches Licht ist eine neuzeitliche Erfindung und hat noch keinen Abdruck in der evolutionären Entwicklung des Menschen hinterlassen. Es verlängert den Tag, erlaubt auch nachts zu arbeiten, ist ein Segen und ein Fluch zugleich. Es wird eine Einführung gegeben, wie man mit natürlichem und künstlichen Licht umgehen sollte und welche Auswirkungen es auf unsere Gesundheit, den Biorhythmus und den Schlaf hat. Jeder sollte wissen, wann wir welches Licht brauchen und wann wir bestimmtes Licht meiden sollten, um den Biorhythmus zu stärken und einen guten Schlaf zu haben.

::Weitere Informationen zu Dr. Udo Trutschel

::Das komplette FGK KONGRESS Programm

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Gesundheit, Infofelder, KONGRESSE 2019, Trutschel | Kommentare (0)

Zur Person: Dr. Udo Trutschel

Samstag, 18. August 2018 9:33

U.TrutschelISAAN



Dr. Udo Trutschel, geboren 1956, studierte Physik in Jena, Promotion 1989 über Optik dünner Schichten; von 1995-2001 verantwortlich für die Software- und Technology Entwicklung in der US Firma Circadian; seit 2001 dort als freier Mitarbeiter tätig; Entwicklung von Experten Systemen zur Datenanalyse und Systemoptimierung; seit 2008 Geschäftsführer des Institutes für Systemanalyse und angewandte Numerik (ISAAN), Forschung auf den Gebieten Schlaf, Bio-Rhythmus, Licht, Ernährung, Schichtplanung und Optimierung.

Thema: FGK, FGK-Blogroll, KONGRESSE 2019, Trutschel | Kommentare (0)