Beitrags-Archiv für die Kategory 'Veranstaltungen'

FGK Veranstaltungen 2017/2018

Freitag, 18. August 2017 0:00

Veranstaltungsort: „Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg bei Kassel.

Die nächste FGK Veranstaltung
findet von Freitag, dem 6. bis Sonntag, dem 8. Oktober 2017 statt.

Zum Eintritt:
Erstmals wird das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK) die Herbst-Veranstaltung 2017 in Zierenberg in neuer Form durchführen.

Der Eintritt für die Wochenendveranstaltung
ist vorab auf das Konto des FGK zu überweisen.

Weitere Informationen dazu sind unter FGK FAQ zu finden.

Der Eintrittspreis für das gesamte Wochenende von Freitag bis Sonntag beträgt künftig 50,- Euro. Tickets für einzelne Tage, wie bisher, wird es nicht mehr geben. Diese Vorgehensweise erleichtert uns die Arbeit und lässt uns zukünftig besser planen.
Abweichend vom Normalpreis: Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
Aussteller zahlen lediglich 30,- Euro

Folgende 13 Referenten sind an den 3 Tagen im Okober mit dabei:
Regina BauerDr. Peter Hattwig Frank PetersMichael MüllerKurt DiedrichDipl.-Ing. Hannes SchmidDipl.-Ing. Horst GrünfelderIngrid BielingKerstin GöbelMartina SchlegelDipl.-Psych. Rolf Ulrich KramerJoachim KochReiner Feistle

Die FGK Frühjahrs-Veranstaltung 2018 findet vom 20.-22. April
und die Herbst-Veranstaltung vom 19.-21. Oktober statt.

facebook1.jpgWeitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK – Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

19.8.2017 – AGR-Veranstaltung

Samstag, 12. August 2017 8:00

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal

Innerer Frieden – Ein weiterer Schlüssel zur Selbstbefreiung
Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr haben wir Yanco erneut eingeladen. Seine komplexen Themenschwerpunkte kreisen in ihrer interessanten Vielfalt und außergewöhnlich neuen Sichtweise letztlich alle um die Selbstbefreiung und um das Verstehen, dass man sich alles im Leben selbst erschaffen hat bzw. erschaffen kann. An diesem Seminartag geht es um das Thema „Innerer Frieden“.
Nichterfüllte Wünsche erzeugen in uns Unfrieden und Ungleichgewichte. Doch, was bin ich wirklich bereit, für die Erfüllung meiner Wünsche zu tun? Können wir uns durch inneren Frieden die Erfüllung unserer Wünsche näher bringen? Beschränken wir uns nicht allzu oft dadurch, dass wir uns nicht vorstellen können, dass Veränderung und die Erfüllung unserer Wünsche auf einfachen Wegen zu uns kommen können? Was kann ich tun, um mich dafür bereit zu machen, das Neue auch wirklich in Empfang nehmen zu können? Welche Bedeutung haben das Warten und der innere Frieden in diesem Zusammenhang?
In allem, was der Referent und seine nichtphysischen Freunde vermitteln, ist es ihr oberstes Anliegen, sich nicht irgendwelchen bereits existierenden Lehren zu unterwerfen, sondern echte Selbstbefreiung zu erreichen und durch die Fragestellung „Wer will ich sein?“ zu verstehen, welche Reichweite es hat, ein Schöpfer zu sein.
„Ihr seid alle Schöpfer, das könnt ihr gar nicht ändern. Es gibt keine Möglichkeit für euch, nicht Schöpfer zu sein. Alles, was ihr tut, was ihr denkt, was ihr fühlt, alles in euch erschafft, erschafft die Welt in der ihr existiert“ (Wesenheit Toya)
Mit einem Einführungsvortrag von Max Zander

::Referent – Yanco / Köln, (Komponist, Musiker, Channelmedium) channelt seit 2003 verschiedene Wesenheiten und gilt als Vorreiter darin, Menschen zu helfen, sich selbst zu befreien und zu verstehen, was es bedeutet, ein Schöpfer zu sein.

An unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20,- € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021.
Bitte reservieren Sie sich bereits die weiteren Termine: 23. September, 21. Oktober, 18. oder 25. November 2017 – Herbstsymposium 2017.

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Psychologie, Rademacher, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

18./19.8.17 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 4. August 2017 8:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 18. August 2017, 19.00 Uhr
„Unsere Welt von morgen. (Ausblicke auf das 21. Jahrhundert).“

Referent: Reiner Elmar Feistle (Kontaktler und Autor) – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).


Sonnabend, 19. August 2017
„Erkennen des eigenen Unterbewußten – Bin ich ein Kontaktler?“

Referent: Reiner Elmar Feistle (Kontaktler und Autor)

Achtung! Dieses zusätzliche Tagesseminar findet in 30974 Wennigsen, Unterm Hollerbusch 25, bei Frau Maria Dunkel statt. Anmeldung und Auskünfte über Reiner Elmar Feistle, E-Mail: reiner.feistle(et)arcor.de

Thema: FGK-Blogroll, Peters, Technologie, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen | Kommentare (0)

5.8.2017 – AGR-Veranstaltung

Mittwoch, 26. Juli 2017 8:00

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 16.00 – 53947 Nettersheim / Eifel – in der Nähe vom Naturzentrum-Eifel, Urftstraße 2-4

Radiästhesie-Außenseminar: Ruten-Schnuppertag für Anfänger und Übungstag für Fortgeschrittene
Der Seminartag dient als Einführung in die klassische Geobiologie (Rutengehen) nach Dr. med. Ernst Hartmann. Anfänger werden selbstverständlich eingehend angeleitet, erste Rutenversuche zu starten. Fortgeschrittene werden das bisher geübte auffrischen und vertiefen können. Das Seminar dient ferner für bereits Erfahrene der Erweiterung der Fühligkeiten. So geht es auch um ein direktes Erspüren geobiologischer Störungen ohne Umweg über radiästh. Hilfsmittel. Der Bereich rund um das Naturzentrum ist sehr gut geeignet für Mutungen bez. Wasser, Verwerfungen, Globalnetzgitter, auch bez. besonders starker auf- oder abladender Bereiche (sog. Schlote). Zur Sprache kommt auch das biodynamische Körperfeld und dessen Reaktion auf Störungen oder Harmonisierungen. Auch werden Bewuchs, Wuchsanomalien und anderes mehr betrachtet, immer aus geobiologischer Sicht.
Treffen bis spätestens 09.45 Uhr (!) auf dem Parkplatz hinter dem Naturzentrum neben dem Bauerngarten. Bitte achten Sie auf eine rechtzeitige Anreise.
Um 10.00 Uhr folgt nach der Begrüßung eine Einführung mit grundlegenden Informationen zur Geobiologie und den radiästh. Hilfsmitteln (Ruten und Pendel), Informationen zum Tagesablauf sowie Hinweisen für die Mutungsarbeiten. Das Naturzentrum ist ab 10.00 Uhr geöffnet, dort sind auch Toiletten vorhanden. Mittags wird in einer Gaststätte im Ort für die Teilnehmer reserviert sein. Achten Sie bitte auf eine wetterangepasste Kleidung, da im Freien gemutet wird.
Für die Arbeit bringen Sie bitte, soweit vorhanden, Ruten und Pendel, geologische Karte, Kompass, Zollstöcke, eine originale Bovis-Skala und ggf. andere Mutungsutensilien mit. Eine Rute oder Bovis-Skala können Sie auch vor Ort erwerben.
::Leitung – Dipl.-Phys. Hans Krämer (1. Vors. im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland) und Dipl.-Ing. Heinz Josef Rademacher (2. Vors. im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland und Mitglied im Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann.
::Anmeldung – Für diesen Seminartag (und für die Einkehr) ist für Mitglieder und Gäste/Nichtmitglieder eine Anmeldung grundsätzlich erforderlich und erbeten bis spätestens 02. August 2017 bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021, alternativ auch per eMail unter rademacher-mg(et)gmx.de .
Die Teilnahme für Mitglieder ist kostenfrei. Der Beitrag für Gäste/Nichtmitglieder beträgt 20,- €. Das Mittagessen ist nicht im Tagesbeitrag enthalten.

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: Energien, altern., FGK-Blogroll, Geobiologie, Infofelder, Rademacher, Radiästhesie, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Crop Circle Exhibition & Centre

Dienstag, 11. Juli 2017 20:31

01_CropCircleExhibitionCentre2017Dear Friends and Colleagues,
we are very happy to invite you to this year’s Crop Circle Exhibition & Centre in its new home – The Barge Inn at Honeystreet.
With your help and important support we were again able to update the exhibition that started at the Wiltshire Museum and was hosted for the last two years in St. Peters Church of Marlborough. With The Barge Inn the Crop Circle Exhibition & Centre now joins the phenomenon’s most famous pub and together with its new owners we look forward seeing you there for a pint (…at least) and talk.
…The Crop Circle Exhibition & Centre is open from 15th July – 13th August 2017, daily 11am-5pm with Free Entry.
If you want to support us even more, please feel free to feature one the attached banner to your website. (you can resize it of course for your needs.) Please link it to http://www.cropcirclegroup.com … and please share the site-like via your social media channels like Facebook etc. 😃

Many Thanks and Best Wishes
Monique & Andreas

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters, Veranstaltungen, Wiltshire | Kommentare (0)

19.5.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Mittwoch, 17. Mai 2017 16:40

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 19. Mai 2017, 19.00 Uhr
„Geheimes Wissen über das Wirken unserer ´Götter` und deren Rückzugsorte ins Innere der Erde.“

Referent: Bernd Freytag – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Kornkreis-Ausstellung 2017 im Barge Inn

Dienstag, 25. April 2017 14:34

Announcement 2017-04-22 om 06.58.55

22. April 2017
The Barge Inn, Honey Street bei Alton Barnes, Wiltshire – England
Für die Kornkreis-Ausstellung 2017 wurde ein neuer, charmanter Veranstaltungsort gefunden. Die multimediale Ausstellung, die im Jahr 2014 im Wiltshire Museum in Devizes und später in der St. Peter-Church in Marlborough gezeigt wurde, ist vom 15. Juli bis zum 11. August 2017 täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung zeigt die wichtigsten Fakten des Kornkreis-Phänomens, atemberaubende Fotografien und Filmmaterial. Das Barge Inn und seine Umgebung haben eine lange und bunte Kornkreis-Geschichte. Als Sonderthema wird es ein Teil der neuen Ausstellung werden. Neben der Ausstellung kann man hier die neuesten Kornkreisnachrichten hören und genießen.
Die neuen italienischen Vermieter des Barge Inn, Pietro und Barbara Cuomo, hatten vor kurzem beschlossen, einen Teil ihres Hauses in der umgebauten Scheune an die Ausstellung und das Kornkreis-Zentrum abzugeben. Auf der Gartenterrasse können die Besucher eine breite Palette von herrlichen Erfrischungen mit italienischer Note genießen. Neben traditionellen hausgemachten englischen Gerichten, wird italienisches Essen die Speisekarte bereichern. Italienische Weine und Kaffeespezialitäten, Bio-Eis und gesunde Frucht-Smoothies vervollständigen das Angebot.
Das Barge Inn hat einen weltweiten Ruf als jährlicher Treffpunkt für Kornkreis-Touristen, -Fans und -Enthusiasten mit diversen Ansichten und Meinungen über das Phänomen, wie es entsteht und/oder wie es gemacht wird.
Das Team des Barge Inn und das Team vom Crop Circle Exhibition & Center freut sich darauf alte und neue „Croppies“ an diesem besonderen und historischen Ort begrüßen zu können, um die Ausstellung anzusehen, die neuesten Kornkreis-Nachrichten zu hören, sich inspirieren zu lassen, zu entspannen, essen, trinken, diskutieren oder um sich nur zu treffen.

Wir freuen uns auf sie im Sommer.
Monique Klinkenbergh und Andreas Müller, Crop Circle Exhibition & Center
Pietro und Barbara Cuomo, The Barge Inn
Crop Circle Exhibition & Center 2017
Geöffnet: 15. Juli – 11. August 2017, täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr
The Barge Inn, Honeystreet, Pewsey SN9 5PS, UK
Info(et)cropcirclecentral.com


Wir wünschen dem Crop Circle Exhibition & Center viel Erfolg bei der Ausstellung! Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters, Veranstaltungen, Wiltshire | Kommentare (0)

21.-23. April 2017 – FGK-Veranstaltung

Freitag, 21. April 2017 2:17

Veranstaltungsort: „Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg bei Kassel.
Alle Fragen, bzgl. Eintritt, Voranmeldung, Anreise und Übernachtung werden hier beantwortet: FGK FAQ


Das vorläufige Programm der FRÜHJAHRS-VERANSTALTUNG

Freitag, 21. April 2017
Es ließ sich aufgrund steigender Kosten leider nicht verhindern jetzt auch am Freitag einen geringen Eintritt zu verlangen.
Eintritt 10.- Euro – Die Kasse öffnet um 18.30 Uhr – Beginn: 19.00 Uhr

19.00-19.15 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung am Freitag
19.00-19.15 – Frank Peters und Ed Vos

19.15-21.30 – Themenabend „ORBS“
11.9.12 Schutzorb

19.15-20.15 – Orbs – ein Erfahrungsbericht dieses Naturphänomens
19.15-20.15 – dokumentiert mit den schönsten Bildern der letzten 7 Jahre
19.15-20.15 – Bea Taux – Schönthal, Oberpfalz

20.30-21.30 – Neues über Orbs
20.30-21.30 – Ed Vos – Mijdrecht/NL – edvos.nl

21.30-23.00 – Diskussion mit den Referenten
21.30-23.00 – … danach Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonnabend, 22. April 2017
Eintritt 20.- Euro – Die Kasse öffnet um 09.00 Uhr – Beginn: 09.30 Uhr
Wir bitten um pünktliches Erscheinen, damit die Referenten bei ihren Vorträgen nicht gestört werden. Einlass in den Veranstaltungssaal in den kurzen Pausen zwischen den Referaten und in der Mittags- und Abendpause.

09.30-09.45 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos

Der geheime Krieg

09.45-11.15 – Der geheime Krieg
Mitte der 1980er Jahre legte Präsident Ronald Reagan nach dem vermeintlichen Scheitern seines „Star Wars Programms“ den Grundstein zu einem weitaus größeren Projekt; einem Weltraum-Verteidigungsprogramm enormen Ausmaßes, das ohne Wissen der Weltbevölkerung durchgeführt wird. Dieses Programm ist mit seinen Möglichkeiten und Zielrichtungen sowie deren bisheriges Einsatzspektrum in der Lage, einen Krieg heraufzubeschwören, der die gesamte Menschheit vernichten kann. Der Vortrag zeigt die Technologie der Supermächte vom Beginn bis zum heutigen Tag mit ihrem Krieg gegen außerirdische UFOs.
09.45-11.15 – Hartmut Großer – Einbeck – ancientmail.de

sphinx
Karin11.30-13.00 – Pyramidenenergie
Sind Pyramidenkräfte nur die Einbildung durchgedrehter Esoteriker, nur eine geometrische Anhäufung von Steinen, um ein paar Tote zu bestatten? Was hat der ungewöhnliche Einsatz in Ölindustrie und Strafanstalten mit Pyramiden zu tun? Erfahren Sie mehr über das Geheimwissen alter Hochkulturen und wie Sie die Kraft der Pyramiden zur Steigerung Ihrer Lebensenergie einsetzen können.
::Vortragsinhalte – Heilungstempel und Initiationsstätten – energetische Erkenntnisse uralter Tempelanlagen – Funktion und Nutzen von Pyramiden – Wirkungsweise von Pyramidenenergie – Anwendungstechniken – Pyramidenenergie im Bauwesen
11.30-13.00 – Dipl.-Ing. Karin Birkefeld – Buchholz – Live Elements

13.00-14.30 – Mittagspause

14.30-16.00 – Der persönliche Lebensplan der Seele
Jede Seele hat bestimmte Aufgaben und Talente für ihre Inkarnation. Diese lassen sich strukturiert in einer Übersicht (= Matrix) zusammenfassen, z.B. Entwicklungsziele, Hauptängste, usw.. Im Vortrag werden Hintergründe und Beispiele geliefert. Vielleicht erkennen Sie einige Aspekte Ihrer eigenen Inkarnation.
14.30-16.00 – Dorothée & Wolfgang Lißeck – Essen – lissek.de

16.00-16.30 – Kaffeepause

AndreasBeutel16.30-18.30
Erinnerungen an den Traum des Herzens
Erinnerst Du Dich?
An die Zeit, als alles begann? Als wir eins waren und in einer Quelle lebten? In uns ist das Herz das erste Organ, das sich bildet. Es begleitet uns ein Leben lang bedingungslos. Das Herz hat das stärkste Energiefeld aller Organe und kennt keinen Krebs. Es ist der Muskel, der die meiste Arbeit in unserem Leben verrichtet. Gleichzeitig ist es Zentrum unserer Gefühle. In unzähligen Gedichten, Liedern und Geschichten beschrieben, ist es der Sehnsuchtsort, der einen wichtigen Antrieb unseres Lebens darstellt.
16.30-18.30 – Andreas Beutel – Dresden – pythagoras-institut.de
16.30-18.30 – Weitere Informationen zum Vortrag fgk.org

18.30-20.00 – Abendpause

 width=20.00-20.45
Eine neue biologisch-physikalische Revolution?
Die Quantenbiologie – neueste Erkenntnisse über den Magnetsinn.
Die Epigenetik – neueste Forschungen zur Vererbung.
Die Neuroplastizität – und es wächst doch!
Menschheit 2.0 und der Transhumanismus – Frankensteins Enkel wollen ihr Werk beginnen!
20.00-20.45 – Joachim Koch – Brieselang – kochkyborg.de

20.50-21.10 – Kornkreis-Neuigkeiten Frank Peters – Hude – fgk.org

Bild 1
21.15-22.00 – Was niedergedrücktes Korn bewirken kann …
21.15-22.00 – Es geschah vor 20 Jahren … der Kornkreis in Waldeck-Netze
21.15-22.00 – Ingrid Bieling und Kerstin Göbel – Waldeck

22.00-23.00 – Diskussion mit den Referenten
22.00-23.00 – … danach Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonntag, 23. April 2016
Eintritt 10.- Euro – Die Kasse öffnet um 09.00 Uhr – Beginn: 09.30 Uhr
Einlass in den Veranstaltungssaal in den kurzen Pausen zwischen den Referaten und in der Mittagspause.

09.30-09.45 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos
Vortragsbild1

09.45-12.30 – Kaiser und Endzeitschlacht – der Untersberg
09.45-12.30 im Zentrum der Weissagung

Seit über einem Jahrzehnt interessieren wir uns für den Untersberg, das Walserfeld und den Walser Birnbaum im Grenzgebiet Berchtesgadener/Salzburger Land. Die Fällung des berühmten „Birnbaumes vom Walserfeld“ im Dezember 2015 regte daher erneut zu intensiven Forschungen an, besonders über seine mögliche Bedeutung im Hinblick auf überlieferte Weissagungen im Zusammenhang mit dem Untersberg. Es ergaben sich überraschende Übereinstimmungen zwischen der Weissagung vom Walser Birnbaum und historischen Prophezeiungen (z.B. Alois Irlmaier). Der erste Teil des Vortrages befasst sich mit den zeitlichen Begebenheiten rund um die Weissagung. Die Entschlüsselung der oben gestellten Fragen wird im zweiten Teil ausführlich behandelt. Umrahmt wird alles durch zahlreiche Bilder.
09.45-12.30 – Marco Nünemann – Berchtesgaden – wfg-gk.de

12.30-13.45 – Mittagspause
Hagar_Quim

13.45-15.15 – Alte Mittelmeerkulturen auf Menorca, Malta und Gozo
13.45-15.15 – Radiästhetische und fotografische Impressionen
13.45-15.15 – Lars Schmidt – Oldenburg – lars-schmidt-rutengaenger.de

Ende der FGK Veranstaltung


Die FGK Herbstveranstaltung findet vom 6.-8. Oktober 2017 statt.
Als Referenten und Themen stehen bisher fest:
Freitag, 6.10.2017:
Aura-SomaRegina Bauer
Neues zur LevitationPeter Hattwig
Selbstheilungskräfte und OrbsSilke Abicht

Sonnabend, 7.10.2017:
Unsere Welt von Morgen – Ausblick auf das 21. Jahrhundert
Reiner Feistle
Burkhard Heims 6-dimensionale Welt, eine Physik der Transzendenz
Hannes Schmid
Meine Welt hinter eurer Welt, der Welt, hinter der Welt der anderen
Dipl.-Ing. Horst Grünfelder
Dogma KalkrieseMarkus Schlottig und Kerstin Göbel
Unterwegs auf römischen SchlachtfeldernMartina Schlegel
Erinnerungen an AtlantisDipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer

Sonntag, 8.10.2017:
UFOs über SüddeutschlandMichael Müller
Vergeltungsaktion des Germanicus
Markus Schlottig und Kerstin Göbel

facebook1.jpgWeitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK – Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

22.4.2017 – AGR-Veranstaltung

Freitag, 21. April 2017 2:16

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal

09.30 – ca. 10.00 Uhr
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Nur für die Mitglieder des Arbeitskreises für Geobiologie Rheinland. Diese erneute Zusammenkunft findet in einem separaten Raum statt.

ca. 10.00 – ca. 17.30 Uhr – Reise zum Licht
Engel schenken neue Kraft – Transformation – Verstärkung der Verbindung zur Quelle – Spüren verschiedener Lichtwesen-Energien – Live-Channeling
Nach den erfolgreichen Veranstaltungen mit Marianne Ammann in den letztenJahren findet in diesem Jahr ein weiterer Seminartag zum Thema Engel statt. Die Referentin empfängt als Kanal Botschaften aus den Lichtebenen und übermittelt diese Botschaften. Diese sind stets voller Liebe und helfen dem Menschen, Hintergründe zu verstehen und sie schenken Mut, Kraft und Selbstvertrauen. Die Referentin wird besonders über die Aufgaben der Erzengel und Aufgestiegenen Meister sprechen, von welchen sie begleitet wird. Sie wird erzählen, wie Sie mit den Lichtwesen Kontakt aufnehmen können – oder wie sich der Kontakt verstärkt – und was zu beachten ist. Anschließend findet eine Meditation mit Live-Channeling statt. Hier geht es um das Fühlen und Wahrnehmen der verschiedenen Lichtwesen. Als Geschenk der Geistigen Welt an alle Anwesenden nennt die Referentin die Öffnung des 3. Auges, die Anhebung der Schwingung, evtl. Auflösung von Blockaden, eine Bewusstseinserweiterung und die Stärkung und Erweiterung des Lichtkanals. Außerdem überbringt sie jedem, wer möchte, eine kleine persönliche Engelsbotschaft.

::Referentin – Marianne Ammann, Sankt Augustin
Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20,- € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg(et)gmx.de

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: Energien, altern., FGK-Blogroll, Infofelder, Rademacher, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

21.4.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 21. April 2017 2:10

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 21. April 2017, 19.00 Uhr
Allgemeines Treffen (Beiträge, Diskussionen)


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

„Erinnerungen an den Traum des Herzens“

Montag, 27. März 2017 8:45

22.4.2017, 16.30-18.30 Uhr – FGK-Veranstaltung in Zierenberg
Vortrag von Andreas Beutel: „Erinnerungen an den Traum des Herzens“

AndreasBeutelErinnerst Du Dich? An die Zeit, als alles begann? Als wir eins waren und in einer Quelle lebten?
In uns ist das Herz das erste Organ, das sich bildet. Es begleitet und ein Leben lang bedingungslos. Das Herz hat das stärkste Energiefeld aller Organe und kennt keinen Krebs. Es ist der Muskel, der die meiste Arbeit in unserem Leben verrichtet. Gleichzeitig ist es Zentrum unserer Gefühle. In unzählichen Gedichten, Liedern und Geschichten beschrieben, ist es der Sehnsuchtsort, der einen wichtigen Antrieb unseres Lebens darstellt.
Die Wissenschaft entdeckt heute mehr und mehr, wie weise unser Herz eigentlich ist. Es verbindet sich mit allem Leben, kommuniziert und spürt alles. Und es ist Ratgeber und Beobachter unseres Lebens. Diese neuen Erkenntnisse decken sich überraschenderweise mit dem Wissen der alten Hochkulturen. In Ägypten handelte die Schule des Linken Auge des Horus von der Mitte des Menschen.
Während das rechte Auge des Horus viel Wissen über die äußeren Erscheinungen der Heiligen Geometrie vermittelt, geht es in diesem Vortrag um die innere Seite des Wissens. Denn die Frage was dieses Wissen für uns persönlich bedeutet, ist viel wichtiger. Und diese Frage führt zurück zu uns selbst. In unserer Mitte liegt der eigentliche Kern unseres Wesens.
Wir beschäftigen uns intensiver mit den Energiefeldern des Menschen. Mit der eigenen Heilung und unserem Zentrum, dem eigenen Herz.

::Aus dem Inhalt – Berührende Bilder in HD – Kurze Einführung in die Heilige Geometrie – Verschiedene Energiefelder des Menschen – Der Platz des Menschen in der heutigen Zeit – Verbindung mit dem inneren Kind und dem Höheren Selbst – Heilung des Menschen aus dem Herzen – Einfache Atemschritte zum Einheitszustand

::Weitere Informationenpythagoras-institut.de
::FGK-Veranstaltung in ZierenbergDas Programm

Thema: Energien, altern., FGK, FGK-Veranstaltung, Geometrie, Geschichte, Gesundheit, Infofelder, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

18.3.2017 – AGR-Veranstaltung

Samstag, 18. März 2017 0:38

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Buche/Eiche

10.00 bis 12.30 Uhr – Jahreshauptversammlung der Mitglieder 2017
für die Mitglieder im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland

14.00 bis 17.30 Uhr – Arbeit am Tonfeld: Der haptische Sinn – Tor zur seelischen Entwicklung – Wie sich über die Hände die Psyche formt
Unsere Persönlichkeit, wer wir sind und wie wir uns selbst verstehen, formt und entwickelt sich im Tun unserer Hände. Im Handeln an der Welt mischen sich äußere Eindrücke und innerer Ausdruck. Denn, wenn wir etwas berühren und ergreifen, erfahren wir nicht nur den Gegenstand, sondern auch immer uns selbst, z.B. als zögerlich, zupackend, vage, bestimmt, scheu, zurückhaltend etc. Der haptische Sinn ist somit – von der wissenschaftlichen Forschung bislang völlig übersehen – der Beziehungssinn schlechthin, der tief in unsere psychische Entwicklung hineinwirkt und den Aufbau von Selbst-Vertrauen, Motivation, Willensbildung, Lebensfreude und seelischer Ausgeglichenheit dirigiert.
In einer ebenso schlichten wie genialen Methode lässt sich dieser fundamentale menschliche Entwicklungsprozess aufgreifen und in heilend-erfüllender Weise umgestalten, bei Erwachsenen wie bei Kindern. Das ist die Arbeit am Tonfeld. Dr. Falk Fischer wird diese Arbeit, die zugleich ein vertieftes Verständnis des Menschen selbst und unseres Lebensbedürfnisses nach Entwicklung eröffnet, theoretisch und praktisch vorstellen.
::Referent – Dr.rer.nat Falk Fischer / Erftstadt (Jg.1960)

An unsere Gäste/Nichtmitglieder: Halbtagsbeitrag: 10,- € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021. Bitte reservieren Sie sich bereits die weiteren Termine: 22. April, 20. Mai, 17. Juni, 15. Juli

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Psychologie, Rademacher, Veranstaltungen | Kommentare (0)