Beitrags-Archiv für die Kategory 'Veranstaltungen'

21.-23. April 2017 – FGK-Veranstaltung

Montag, 27. März 2017 18:35

Veranstaltungsort: „Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg bei Kassel.
Alle Fragen, bzgl. Eintritt, Voranmeldung, Anreise und Übernachtung werden hier beantwortet: FGK FAQ


Das vorläufige Programm der FRÜHJAHRS-VERANSTALTUNG

Freitag, 21. April 2017
Es ließ sich aufgrund steigender Kosten leider nicht verhindern jetzt auch am Freitag einen geringen Eintritt zu verlangen.
Eintritt 10.- Euro – Die Kasse öffnet um 18.30 Uhr – Beginn: 19.00 Uhr

19.00-19.15 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung am Freitag
19.00-19.15 – Frank Peters und Ed Vos

19.15-21.30 – Themenabend „ORBS“
11.9.12 Schutzorb

19.15-20.15 – Orbs – ein Erfahrungsbericht dieses Naturphänomens
19.15-20.15 – dokumentiert mit den schönsten Bildern der letzten 7 Jahre
19.15-20.15 – Bea Taux – Schönthal, Oberpfalz

20.30-21.30 – Neues über Orbs
20.30-21.30 – Ed Vos – Mijdrecht/NL – edvos.nl

21.30-23.00 – Diskussion mit den Referenten
21.30-23.00 – … danach Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonnabend, 22. April 2017
Eintritt 20.- Euro – Die Kasse öffnet um 08.45 Uhr – Beginn: 09.30 Uhr
Wir bitten um pünktliches Erscheinen, damit die Referenten bei ihren Vorträgen nicht gestört werden. Einlass in den Veranstaltungssaal in den kurzen Pausen zwischen den Referaten und in der Mittags- und Abendpause.

09.30-09.45 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos

Der geheime Krieg

09.45-11.15 – Der geheime Krieg
Mitte der 1980er Jahre legte Präsident Ronald Reagan nach dem vermeintlichen Scheitern seines „Star Wars Programms“ den Grundstein zu einem weitaus größeren Projekt; einem Weltraum-Verteidigungsprogramm enormen Ausmaßes, das ohne Wissen der Weltbevölkerung durchgeführt wird. Dieses Programm ist mit seinen Möglichkeiten und Zielrichtungen sowie deren bisheriges Einsatzspektrum in der Lage, einen Krieg heraufzubeschwören, der die gesamte Menschheit vernichten kann. Der Vortrag zeigt die Technologie der Supermächte vom Beginn bis zum heutigen Tag mit ihrem Krieg gegen außerirdische UFOs.
09.45-11.15 – Hartmut Großer – Einbeck – ancientmail.de

sphinx
Karin11.30-13.00 – Pyramidenenergie
Sind Pyramidenkräfte nur die Einbildung durchgedrehter Esoteriker, nur eine geometrische Anhäufung von Steinen, um ein paar Tote zu bestatten? Was hat der ungewöhnliche Einsatz in Ölindustrie und Strafanstalten mit Pyramiden zu tun? Erfahren Sie mehr über das Geheimwissen alter Hochkulturen und wie Sie die Kraft der Pyramiden zur Steigerung Ihrer Lebensenergie einsetzen können.
::Vortragsinhalte – Heilungstempel und Initiationsstätten – energetische Erkenntnisse uralter Tempelanlagen – Funktion und Nutzen von Pyramiden – Wirkungsweise von Pyramidenenergie – Anwendungstechniken – Pyramidenenergie im Bauwesen
11.30-13.00 – Dipl.-Ing. Karin Birkefeld – Buchholz – Live Elements

13.00-14.30 – Mittagspause

14.30-16.00 – Der persönliche Lebensplan der Seele
Jede Seele hat bestimmte Aufgaben und Talente für ihre Inkarnation. Diese lassen sich strukturiert in einer Übersicht (= Matrix) zusammenfassen, z.B. Entwicklungsziele, Hauptängste, usw.. Im Vortrag werden Hintergründe und Beispiele geliefert. Vielleicht erkennen Sie einige Aspekte Ihrer eigenen Inkarnation.
14.30-16.00 – Dorothée & Wolfgang Lißeck – Essen – lissek.de

16.00-16.30 – Kaffeepause

AndreasBeutel16.30-18.30
Erinnerungen an den Traum des Herzens
Erinnerst Du Dich?
An die Zeit, als alles begann? Als wir eins waren und in einer Quelle lebten? In uns ist das Herz das erste Organ, das sich bildet. Es begleitet uns ein Leben lang bedingungslos. Das Herz hat das stärkste Energiefeld aller Organe und kennt keinen Krebs. Es ist der Muskel, der die meiste Arbeit in unserem Leben verrichtet. Gleichzeitig ist es Zentrum unserer Gefühle. In unzähligen Gedichten, Liedern und Geschichten beschrieben, ist es der Sehnsuchtsort, der einen wichtigen Antrieb unseres Lebens darstellt.
16.30-18.30 – Andreas Beutel – Dresden – pythagoras-institut.de
16.30-18.30 – Weitere Informationen zum Vortrag fgk.org

18.30-20.00 – Abendpause

20.00-20.45 – Eine neue biologisch-physikalische Revolution?
20.00-20.45 – Joachim Koch – Brieselang – kochkyborg.de

Bild 1
21.00-21.45 – Was niedergedrücktes Korn bewirken kann …
21.00-21.45 – Es geschah vor 20 Jahren … der Kornkreis in Waldeck-Netze
21.00-21.45 – Ingrid Bieling und Kerstin Göbel – Waldeck

21.30-23.00 – Diskussion mit den Referenten
21.30-23.00 – … danach Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonntag, 23. April 2016
Eintritt 10.- Euro – Die Kasse öffnet um 08.45 Uhr – Beginn: 09.30 Uhr
Einlass in den Veranstaltungssaal in den kurzen Pausen zwischen den Referaten und in der Mittagspause.

09.30-09.45 – Eröffnung der FGK-Veranstaltung
09.30-09.45 – Frank Peters und Ed Vos
Vortragsbild1

09.45-12.30 – Kaiser und Endzeitschlacht – der Untersberg
09.45-12.30 im Zentrum der Weissagung

Seit über einem Jahrzehnt interessieren wir uns für den Untersberg, das Walserfeld und den Walser Birnbaum im Grenzgebiet Berchtesgadener/Salzburger Land. Die Fällung des berühmten „Birnbaumes vom Walserfeld“ im Dezember 2015 regte daher erneut zu intensiven Forschungen an, besonders über seine mögliche Bedeutung im Hinblick auf überlieferte Weissagungen im Zusammenhang mit dem Untersberg. Es ergaben sich überraschende Übereinstimmungen zwischen der Weissagung vom Walser Birnbaum und historischen Prophezeiungen (z.B. Alois Irlmaier).
Weitere Fragen harrten der Beantwortung:
– Warum sind die Bewohner rund um den Untersberg davon überzeugt,
dass der „Kaiser“ im Berg sitzt?
– Welche Bedeutung hatte das Walserfeld in der fernen Vergangenheit?
– Hat der Walser Birnbaum eine mythologische Bedeutung?
– Wurde die alte Weissagung in modernen Romanen und Filmen verwendet?
– Welcher „Fürst soll seinen Schild an den Birnbaum hängen“?
Der erste Teil des Vortrages befasst sich mit den zeitlichen Begebenheiten rund um die Weissagung. Die Entschlüsselung der oben gestellten Fragen wird im zweiten Teil ausführlich behandelt. Umrahmt wird alles durch zahlreiche Bilder.
09.45-12.30 – Marco Nünemann – Berchtesgaden – wfg-gk.de

12.30-13.45 – Mittagspause
Hagar_Quim

13.45-15.15 – Alte Mittelmeerkulturen auf Malta, Gozo und Menorca
13.45-15.15 – Radiästhetische und fotografische Impressionen
13.45-15.15 – Lars Schmidt – Oldenburg – lars-schmidt-rutengaenger.de
13.45-15.15 – und Frank Petersfgk.org

Ende der FGK Veranstaltung


Die FGK Herbstveranstaltung findet vom 6.-8. Oktober 2017 statt.
Als Referenten und Themen stehen bisher fest:
Freitag, 6.10.2017:
Aura-SomaRegina Bauer
Neues zur LevitationPeter Hattwig
Selbstheilungskräfte und OrbsSilke Abicht

Sonnabend, 7.10.2017:
Unsere Welt von Morgen – Ausblick auf das 21. Jahrhundert
Reiner Feistle
Burkhard Heims 6-dimensionale Welt, eine Physik der Transzendenz
Hannes Schmid
Meine Welt hinter eurer Welt, der Welt, hinter der Welt der anderen
Dipl.-Ing. Horst Grünfelder
Dogma KalkrieseMarkus Schlottig und Kerstin Göbel
Unterwegs auf römischen SchlachtfeldernMartina Schlegel
Erinnerungen an AtlantisDipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer

Sonntag, 8.10.2017:
Der Untersberg 2017Frank Peters
UFOs über SüddeutschlandMichael Müller
Vergeltungsaktion des Germanicus
Markus Schlottig und Kerstin Göbel

facebook1.jpgWeitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK – Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

18.3.2017 – AGR-Veranstaltung

Samstag, 18. März 2017 0:38

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Buche/Eiche

10.00 bis 12.30 Uhr – Jahreshauptversammlung der Mitglieder 2017
für die Mitglieder im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland

14.00 bis 17.30 Uhr – Arbeit am Tonfeld: Der haptische Sinn – Tor zur seelischen Entwicklung – Wie sich über die Hände die Psyche formt
Unsere Persönlichkeit, wer wir sind und wie wir uns selbst verstehen, formt und entwickelt sich im Tun unserer Hände. Im Handeln an der Welt mischen sich äußere Eindrücke und innerer Ausdruck. Denn, wenn wir etwas berühren und ergreifen, erfahren wir nicht nur den Gegenstand, sondern auch immer uns selbst, z.B. als zögerlich, zupackend, vage, bestimmt, scheu, zurückhaltend etc. Der haptische Sinn ist somit – von der wissenschaftlichen Forschung bislang völlig übersehen – der Beziehungssinn schlechthin, der tief in unsere psychische Entwicklung hineinwirkt und den Aufbau von Selbst-Vertrauen, Motivation, Willensbildung, Lebensfreude und seelischer Ausgeglichenheit dirigiert.
In einer ebenso schlichten wie genialen Methode lässt sich dieser fundamentale menschliche Entwicklungsprozess aufgreifen und in heilend-erfüllender Weise umgestalten, bei Erwachsenen wie bei Kindern. Das ist die Arbeit am Tonfeld. Dr. Falk Fischer wird diese Arbeit, die zugleich ein vertieftes Verständnis des Menschen selbst und unseres Lebensbedürfnisses nach Entwicklung eröffnet, theoretisch und praktisch vorstellen.
::Referent – Dr.rer.nat Falk Fischer / Erftstadt (Jg.1960)

An unsere Gäste/Nichtmitglieder: Halbtagsbeitrag: 10,- € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021. Bitte reservieren Sie sich bereits die weiteren Termine: 22. April, 20. Mai, 17. Juni, 15. Juli

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Psychologie, Rademacher, Veranstaltungen | Kommentare (0)

17.3.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 17. März 2017 7:40

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 17. März 2017, 19.00 Uhr
„Das deutsche Okzitanien der Katharer“

Referent: Markus Schlottig (Forscher und Autor) – Unkostenbeitag: 5,- €


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Geschichte, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

„Erinnerungen an den Traum des Herzens“

Montag, 27. Februar 2017 8:45

22.4.2017, 16.30-18.30 Uhr – FGK-Veranstaltung in Zierenberg
Vortrag von Andreas Beutel: „Erinnerungen an den Traum des Herzens“

AndreasBeutelErinnerst Du Dich? An die Zeit, als alles begann? Als wir eins waren und in einer Quelle lebten?
In uns ist das Herz das erste Organ, das sich bildet. Es begleitet und ein Leben lang bedingungslos. Das Herz hat das stärkste Energiefeld aller Organe und kennt keinen Krebs. Es ist der Muskel, der die meiste Arbeit in unserem Leben verrichtet. Gleichzeitig ist es Zentrum unserer Gefühle. In unzählichen Gedichten, Liedern und Geschichten beschrieben, ist es der Sehnsuchtsort, der einen wichtigen Antrieb unseres Lebens darstellt.
Die Wissenschaft entdeckt heute mehr und mehr, wie weise unser Herz eigentlich ist. Es verbindet sich mit allem Leben, kommuniziert und spürt alles. Und es ist Ratgeber und Beobachter unseres Lebens. Diese neuen Erkenntnisse decken sich überraschenderweise mit dem Wissen der alten Hochkulturen. In Ägypten handelte die Schule des Linken Auge des Horus von der Mitte des Menschen.
Während das rechte Auge des Horus viel Wissen über die äußeren Erscheinungen der Heiligen Geometrie vermittelt, geht es in diesem Vortrag um die innere Seite des Wissens. Denn die Frage was dieses Wissen für uns persönlich bedeutet, ist viel wichtiger. Und diese Frage führt zurück zu uns selbst. In unserer Mitte liegt der eigentliche Kern unseres Wesens.
Wir beschäftigen uns intensiver mit den Energiefeldern des Menschen. Mit der eigenen Heilung und unserem Zentrum, dem eigenen Herz.

::Aus dem Inhalt – Berührende Bilder in HD – Kurze Einführung in die Heilige Geometrie – Verschiedene Energiefelder des Menschen – Der Platz des Menschen in der heutigen Zeit – Verbindung mit dem inneren Kind und dem Höheren Selbst – Heilung des Menschen aus dem Herzen – Einfache Atemschritte zum Einheitszustand

::Weitere Informationenpythagoras-institut.de
::FGK-Veranstaltung in ZierenbergDas Programm

Thema: Energien, altern., FGK, FGK-Veranstaltung, Geometrie, Geschichte, Gesundheit, Infofelder, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Rolf-Ulrich Kramer: MindWalking-Vortrag

Donnerstag, 23. Februar 2017 15:17

Mittwoch, 1.3.2017, 19.00 Uhr
Die Veranstaltung findet statt im Gasthof Ripken, Borchersweg 150, 26209 Streekermoor bei Oldenburg/Niedersachsen


Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer zeigt auf, dass MindWalking sowohl auf den Methoden der westlichen Psychologie wie auch den Erkenntnissen fernöstlicher Philosophie beruht.

Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer ist Gast und Referent der GFFW „Gemeinschaft zur Förderung feinstofflichen Wissens“ mit seinem Vortrag „MindWalking“.
Wörtlich bedeutet MindWalking: „Geist und Seele durchwandern“. Es ist ein Training zur Erweiterung des Bewusstseins. Man kann entdecken, wer man ist und was man leisten kann.

MindWalking im Dokumentarfilm
Im April 2017 erscheint „Illusion Tod“. Es ist der zweite Film des Autors und Filmemachers Johann Nepomuk Maier aus der Serie „Jenseits des Greifbaren“! International renommierte Wissenschaftler und Forscher werden interviewt. Das Thema: Was geschieht nach dem Tod? Wie schon im ersten Film bekommt MindWalking auch hier einen breiten Platz eingeräumt.

Zum Trailer geht es hier:


::Zur Person des Autors
Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer

Als Gast und Referent ist er am 7. Oktober 2017 zurück in Nordhessen auf der Herbst-Veranstaltung des FGK in Zierenberg mit dem Thema „Erinnerungen an Atlantis“.


::Literatur – Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer
MindWalking – Unbelastet in die Zukunft, Münster 2008.
Lebenserfolg!: Vision und Organisation für Leben, Familie, Unternehmen, Zukunft 2015.
Vom Autor erschien 2012 im FGK-Blog „Was nach dem Sterben geschieht“
und 2016 „Die meisten kommen vom Himmel“


Wir wünschen der GFFW viel Erfolg mit der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Infofelder, MindWalking, Psychologie, Veranstaltungen | Kommentare (1)

17.2.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 10. Februar 2017 8:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 17. Februar 2017, 19.00 Uhr
„Die höhere oder verborgene Wirklichkeit des Menschseins und die Möglichkeiten, etwas davon zu erfahren.“

Referent: Dr. Ing. G. Harms – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: Peters, Philosophie, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

20.1.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 6. Januar 2017 8:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 20. Januar 2017, 19.00 Uhr
„Universales Wissen öffnet das Tor zum Wassermann-Zeitalter“

Referent: O. Jung – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Peters, Philosophie, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

16.12.2016 – UFO-Studiengruppe Hannover

Dienstag, 6. Dezember 2016 9:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(37 Jahre – 1979-2016)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt. Räume: Die Vorträge finden in den Räumen 27 (2. Etage), 16 (Erdgeschoss), 20 und 22 (1. Etage) – siehe Hinweistafel im Eingangsbereich – (ggf. beim FZH-Mitarbeiter erfragen)


Freitag, 16. Dezember 2016, 19.00 Uhr
„Allgemeines Treffen“
– Weihnachtsfeier


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

19.11.2016 – AGR-Veranstaltung

Freitag, 18. November 2016 23:05

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal


Herbstsymposium 2016 –
Vorträge, Diskussion, Erfahrungsaustausch und mehr

Das Herbstsymposium lebt durch Kurzbeiträge unserer Mitglieder und Gäste über interessante Themen aus den Bereichen der Radiaesthesie (Geobiologie, Geomantie, FengShui etc.), dem großen Spektrum der Grenzwissenschaften, der alternativen Heilweisen, der Wohn- und Baubiologie, der baubiologischen Messtechnik und der spirituellen Entwicklung in der heutigen Zeit.

Folgende Beiträge sind bislang geplant:
Vorstellung verschiedener orgonomischer Hilfsmittel (Orgonstrahler,
Plocher, Weber, etc.) als Nachtrag zum Seminartag mit Bernd Senf
(H. J. Rademacher)
„Verschränkungen“ als Mittel zur Lösung von Problemfällen, verqueren
Situationen in Beruf und Alltag, etc. – Praxisberichte und
praktische Beispiele/Übungen (Joachim Lang)
Zinkmangel durch Kupferwasserleitungen? Wiedergabe des Berichtes
eines Betroffenen (H. J. Rademacher)
Das Vorher und Nachher bei energetischer Arbeit, praktische Hinweise
im Umgang mit feinstofflichen Energien (Hans Krämer)
MMS: neue Informationen und Erfahrungsaustausch
Einflüsse Verstorbener auf Unternehmen etc., Bericht aus der Praxis
über energetische Reinigungsarbeit (Max Zander)
DMSO und MSM: Wie wichtig ist Schwefel für unseren Körper;
Interessantes aus verschiedenen Veröffentlichungen (H. J. Rademacher)
Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nicht der Reihenfolge entspricht und, dass durchaus ein Thema entfallen kann und/oder andere eingefügt werden.

Alle Interessenten sind zu diesem Seminartag zum Jahresabschluss ganz herzlich eingeladen. Es ist immer für alle ein sehr informativer Tag, vor allem auch aus sich ergebenden Diskussionen zu den einzelnen Themen.
An unsere Gäste/Nichtmitglieder:
Tagesbeitrag: 20,- € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021.
::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Geobiologie, Geomantie, Rademacher, Radiästhesie, Veranstaltungen | Kommentare (0)

18.11.2016 – UFO-Studiengruppe Hannover

Freitag, 18. November 2016 0:03

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(37 Jahre – 1979-2016)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt. Räume: Die Vorträge finden in den Räumen 27 (2. Etage), 16 (Erdgeschoss), 20 und 22 (1. Etage) – siehe Hinweistafel im Eingangsbereich – (ggf. beim FZH-Mitarbeiter erfragen)


Freitag, 18. November 2016, 19.00 Uhr
„Schamanismus in der alten und neuen Zeit“

Referent: Conrad E. Terburg – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Naturphänomene, Para-Phänomene, Peters, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Radiaesthetischer Erfahrungsaustausch

Samstag, 29. Oktober 2016 21:35

rvd

05.–06. November 2016 – Radiaesthetischer Erfahrungsaustausch
Veranstaltungsort:
Studio Wasserscheune, Dorfstraße 4, 37139 Adelebsen, OT Erbsen
Organisation und Leitung:
Eva M. Martin. Höbelweg 4, 37139 Adelebsen–Erbsen
Tel. 05506–8999225, lehm.martin(et)web.de
Der traditionelle Erfahrungsaustausch unter der Leitung von Dipl.-Ing. Eva Martin wird in diesem Jahr in Adelebsen, Ortsteil Erbsen, 13 km westlich von Göttingen stattfinden. Erbsen ist ideal mit PKW und Bahn zu erreichen.
In dem wunderschönen Ambiente der „Wasserscheune“ von Prof. Beate Birkigt-Quentin werden im November 2016 besondere Highlights geboten.
Das Institut für Kommunikation und Gehirnforschung aus Stuttgart-Feuerbach stellt das EEG-spektralanalytische Messverfahren von Günter Haffelder vor. Dabei werden nicht nur die unterschiedlich starken Gehirnaktivitäten klar erkennbar, sondern es werden auch die Frequenzbereiche dargestellt, in denen diese Aktivierungen stattfinden. Für uns natürlich besonders interessant: was passiert im Gehirn, wenn wir radiaesthetisch oder geomantisch arbeiten und welche Wirkungen haben besondere Plätze und Kraftorte auf uns. Zu diesen Fragestellungen hat das Institut Haffelder bereits mehrere Untersuchungen durchgeführt und wird die Ergebnisse im Rahmen seines Vortrages präsentieren. Auf weitere spannende Vorträge können sich die Zuhörerinnen und Zuhörer freuen.


Samstag, den 05. November 2016
09:30 Begrüßung und Regularien – Eva M. Martin
09:45 Neues aus der Gehirnforschung – Christl Brucher
09:45 Institut für Kommunikation und Gehirnforschung
11:15 Kaffee – Teepause
11:30 Neues aus der Gehirnforschung – Christl Brucher
11:30 Institut für Kommunikation und Gehirnforschung
13:00 Mittagessen
14:15 Wie Töne auf uns wirken – Harm Koch
15:00 Spiralmuster in der Pflanzenwelt – Dieter Mateske
15:30 Kaffee – Teepause
16:00 Steinerne Gärten – Prof. Beate Birkigt-Quentin
17:00 Die Kathedrale von Chartres – Manfred Lukas
18:00 Abendessen
18:00 Abendveranstaltung
20:00 Die neue Zeit/Zeitenwende/Zeitenlauf – Gudrun Olessak


Sonntag, den 06. November 2016
09:30 Informationsmeditation – Eva M. Martin
09:45 ANECKEN – Prof. Eike Hensch
10:45 Kaffee – Teepause
11:15 Wasseradern manipulieren – Prof. Werner Bornholdt
12:15 Im Bett mit dem Internet – Ewald Kalteiss
13.00 Abschlussworte – Ende der Veranstaltung

Stand 08.09.2016 – Änderungen vorbehalten – Der Kostenbeitrag für den Erfahrungsaustausch 50,00 Euro (Referenten sind frei) und für den Mittagseintopf (5,00 Euro) bitte in einen mit Namen versehenen Briefumschlag in das bereitgestellte Körbchen legen.


Bitte vormerken:
Radiaesthetischer Erfahrungsaustausch vom 04. – 05. November 2017

Thema: Energien, altern., FGK-Blogroll, Geobiologie, Geomantie, Gesundheit, Infofelder, Peters, Radiästhesie, Veranstaltungen | Kommentare (0)

21.10.2016 – UFO-Studiengruppe Hannover

Dienstag, 11. Oktober 2016 9:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(37 Jahre – 1979-2016)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt. Räume: Die Vorträge finden in den Räumen 27 (2. Etage), 16 (Erdgeschoss), 20 und 22 (1. Etage) – siehe Hinweistafel im Eingangsbereich – (ggf. beim FZH-Mitarbeiter erfragen)


Freitag, 21. Oktober 2016, 19.00 Uhr
„Pyramiden in Bosnien“
– Spirituelle Wahrnehmungen
Referent: Maria Leonie Dunkel – Unkostenbeitag: 5,- Euro


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: Archäologie, FGK-Blogroll, Geomantie, Infofelder, Naturphänomene, Para-Phänomene, Peters, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)