Beiträge vom Oktober, 2006

Mysteriöser Brummton in Neuseeland

Donnerstag, 26. Oktober 2006 12:12

Aus Auckland, Neuseeland, wird berichtet, dass etliche Menschen einen merkwürdigen Brummton hören, dessen Quelle bisher nicht identifiziert werden konnte. Dr. Tom Moir, ein Computertechniker der Universität, sagte, dass der Ton eine Frequenz von 56 Hz habe. Das ist das Ergebnis einer Auswertung mit drei Personen. Die betroffenen Personen sind ziemlich verzweifelt, da der Ton den Schlaf rauben könne. Er sei wie ein Fluch in ihrem Leben. Sie suchen jede Möglichkeit, sich abzulenken. Eine Person sagte sogar, dass sie eine Kettensäge ans Ohr halten müsse, um den Ton nicht hören zu müssen.
Dr. Moir schließt geologische Faktoren aus. Er würde eher auf Gegenstände tippen wie Rohre im Untergrund oder Fabriken in der Ferne.
Insgesamt haben sich bereits 30 Personen gemeldet, alle aus dem Bereich nördlich von Aukland. Sie alle haben gemeinsam, dass sie sehr niedrige Frequenzen zu hören in der Lage sind.
Mit Hilfe eines der Betroffenen hat der Wissenschaftler eine Tonsimulation entwickelt. Das Geräusch hört sich an, wie das Brummen eines Flugzeugs, und es kommt und geht. Das Leiden könne mit Tinitus verglichen werden.
Die Untersuchungen sind dadurch kompliziert, dass keiner der Wissenschaftler selber den Ton hörne kann. Jeder Betroffene, der zu ihnen kommt, muss zuerst einen Test durchlaufen, um psychosomatische Ursachen auszuschließen.
Glücklicherweise war auch Dr. Moirs Frau, die ihn bei einem seiner Besuche in einem Haus begleitete, in der Lage, den Ton wahrzunehmen.
Es handelt sich um die ersten Meldungen aus Neuseeland von diesem geheimnisvollen Brummton.
Im letzten Deguforum hat Dipl.-Ing. Kurt Diedrich einen Artikel veröffentlicht, in dem er eine Zusammenfassung des bisherigen Wissens gibt. Konventionelle Erklärungen reichen nicht aus, um den Ursachen auf den Grund zu kommen. Diese liegen viel mehr im paranormalen Bereich. (Einzelheiten siehe DEGUFORUM 51, September 2006.)
::Quellenmystery noise is a real humdinger
::Eine Hörprobe des mysteriösen Brummtonsaudio/hum.mp3

Thema: FGK-Blogroll, Gesundheit, Kronwitter, Technologie, Umwelt | Kommentare (0)