Beiträge vom April, 2008

26.04.08: Exkursion Bodensteiner Klippen

Freitag, 25. April 2008 6:40

Die Meißner-Exkursion am 25./26.4.2008 mußte leider wegen schwerer gesundheitlicher Probleme unseres Freundes Günter Bauer (FGK) abgesagt werden! Wir wünschen ihm alle beste Genesung und hoffen, dass er bald wieder im Kreise seiner Familie und seiner FGK-Freunde dabei sein kann … stellvertretend für alle FGKler: Frank Peters
——————————————————————————————-
Das Interesse an Günter Bauer´s Meißner-Exkursion war so groß, dass sich Markus Schlottig (FGK) entschloß für den 26.4.2008 die „Bodensteiner Klippen“ als Alternative für all die Freunde anzubieten, die mit Günter ursprünglich den „Frau-Holle-Berg“ eingeplant hatten. Das ist sicherlich auch in Günter´s Interesse. Die „Bodensteiner Klippen“ sind nordwestlich des Harzes in Niedersachsen zu finden, geographisch gelegen fast in der Mitte zwischen Goslar und Hildesheim.
——————————————————————————————-
markus1.jpgWir treffen uns morgens auf dem Parkplatz „Bodensteiner Klippen“. Von dort aus führt unser Weg über die Straße hinab ins Tal. Dort folgen wir verschlungenen Pfaden, die uns über die verschiedenen Klippen zu unserer ersten Station, dem Tor zur „Wichtelstadt“.
Wir gehen auf Wegen, die auf keiner Karte stehen, und folgen dem uralten Prozessionspfad, den vor uns die Ahnen gingen. Unsere nächste Station ist die „große Klippe“, zunächst über die Klippe der 4 Winde, die uns über uralte Kraftorte führt.
markus2.jpgWir setzen unseren Weg fort und kommen zum ersten Höhepunkt unserer Tour: der „OSTER-Klippe“. Diese Klippe war in uralter Zeit ein Altar der Göttin Ostara und weist einige Bearbeitungsmerkmale auf.
Dann folgt über einen uralten Einweihungspfad der eigentliche Höhepunkt unserer Tour: Die „Sessel-, Sofa-, oder Wodansklippe“. Die Klippe ist ein alter Einweihungsort und zahlreiche Sagen und Legenden ranken sich um diese Klippe.
Mitzubringen sind festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung.
Verpflegung solltet ihr Euch genügend mitbringen, da es im Wald leider keine Restauration gibt. Treffpunkt ist der Parkplatz gegenüber den Klippen.
markus3.jpgUnd so kommt ihr hin: A 7 von Richtung Kassel kommend, sowie von Richtung Hannover kommend Abfahrt BOCKENEM. An der Kreuzung rechts Richtung „Lutter a. Bbge“ ca. 5 km den Berg hinauf, nach zwei Kurven liegt auf der rechten Seite der gut ausgeschilderte Parkplatz „Zu den Bodensteiner Klippen“. Wir treffen und dort am 26.04.08 um 10.30 Uhr. Ich freu mich auf Euch! Markus Schlottig
Bei Rückfragen bitte Tel. 0511-415085

Thema: Archäologie, FGK-Blogroll, FGK-Projekte, Geomantie, Peters, Schlottig | Kommentare (1)

Exopolitik-News zur X-Conference 2008

Donnerstag, 24. April 2008 21:57

Die vierte X-Conference im National Press Club von Washington DC ist am vergangenen Wochenende erfolgreich beendet worden. Von den europäischen Exopolitik-Initiativen waren Robert Fleischer (Deutschland) und Frederik Uldall (Dänemark) anwesend, die dort die Gelegenheit nutzten, ihre Arbeit vorzustellen und die Konferenz aufzeichneten. Wir stellen Ihnen hiermit die Zusammenfassungen zum Weiterlesen bereit:

Grant Cameron, ein Vortragender UFO-Forscher, sagte, dass UFOs seit langem ein Thema der Präsidentschaftskandidaten seien. Aber er sagte auch, dass er nicht länger glaubt, dass die Präsidenten alle Fakten über die Präsenz von Außerirdischen wissen.

Den ganzen Beitrag lesen …


Stephen Bassett, Leiter der Paradigm Research Group (www.prg.org), stellte den interessierten Journalisten Dokumente vor, welche Hillary Clintons Interesse an der UFO-Geheimhaltung belegen. Diese Dokumente erhielt der kanadische Forscher Grant Cameron (www.presidentialufo.com) von der Clinton Library, nachdem er einen entsprechenden Antrag auf Informationsfreigabe (FOIA) gestellt hatte. Auch wurde auf der abschließenden Pressekonferenz im National Press Club der Start des „World Exopolitics Network“ bekannt gegeben. Die Exopolitik-Konferenz gilt als weltweit wichtiges Treffen von Insidern und Exopolitikern, um ein Ende der Geheimhaltung herbei zu führen.Den ganzen Beitrag lesen …


Apollo-Astronaut Mitchell: Absturz von Roswell fand statt
(Interview mit deutschem Untertitel ca. 3 Min.)
Der Apollo 14 Astronaut und 6. Mensch auf dem Mond, Dr. Edgar Mitchell, äußerte sich am Rande der X-Conference 2008 über den UFO-Absturz von Roswell, New Mexico. Mitchell, der seine Kindheit in Roswell verbrachte, bekräftigte im Interview mit Exopolitik-Koordinator Robert Fleischer, dass die Behauptung der Luftwaffe über den bloßen Absturz eines Wetterballons nicht stimmen kann.

Den ganzen Beitrag lesen …


Mittlerweile stehen auf der Seite von Exonews.de drei Poadcasts jeweils von folgenden Themen zur Verfügung:

  • Exonews Podcast #3: Interview X-Conference 2008 mit Robert Fleischer (23.04.08, Länge: 55:56 Minuten)
  • Exonews Podcast #2: Interview mit Robert Fleischer von Exopolitik.org (15.04.08, Länge: 43:30 Minuten)
  • Exonews Podcast #1: Interview mit Björn Bossing von DEGUFO (11.04.08, Länge: 18:02 Minuten)

Die Interviews können unter folgenden Link angehört werden werden:

ZU DEN POADCASTS


Weitere zusammengefasste Informationen zur X-Conference:Initiative fordert Umsetzung des UN-Beschlusses zur UFO-Thematik

Keynote von Paul Hellyer (ehem. Verteidigungsminister Kanada) auf der X-Conference 2008

Einzelne Vorträge der X-Conference werden in den nächsten Tagen nach und nach auf den Seiten der deutschen Exopolitik-Initiative und Exonews.de bereitgestellt.

Thema: FGK-Blogroll, Kronwitter, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen | Kommentare (0)

DEGUFO-Tagung in Erfurt ein voller Erfolg

Dienstag, 15. April 2008 2:14

Die von der DEGUFO am 12. und 13. April in Erfurt durchgeführte Tagung war in zweifacher Hinsicht ein voller Erfolg. Das betrifft zum einen die Zahl der Teilnehmer, die bei über 40 Personen lag.
vortrag-illobrand1.jpgvortrag-bjoern1.jpgUnter den Besuchern waren auch viele Mitglieder anderer Organisationen, wie der
MUFON-CES, der GEP, der FGK und der EXOPOLITIK, die zusammen mit einem Filmproduktionsteam die Tagung exklusiv aufgezeichnet hat, sowie Besucher, die keiner Organisation angehören. Erfreulich war die hohe Zahl von Teilnehmern aus Ostdeutschland.
Fotos Anja Volb – von links nach rechts Dipl.-Phys. Illobrand von Ludwiger und Björn Bossing.
vortrag-peter1.jpgfragen-an-die-redner1.jpgDas betrifft aber auch das abwechslungsreiche Programm, das geboten wurde, in erster Linie natürlich mit Vorträgen aus der UFO-Forschung, aber auch aus angrenzenden Gebieten, die von Dipl.-Phys. Illobrand von Ludwiger, dem Buchautor Hartwig Hausdorf, den DEGUFO-Vorsitzenden Alexander Knörr und Björn Bossing, Patrick Hübner, Dr. Peter Hattwig, und Ingbert Jüdt dargeboten wurden.

Fotos: Anja Volb – von links nach rechts Dr. Peter Hattwig und Dipl.-Phys. Illobrand von Ludwiger und Hartwig Hausdorf in einer Diskussionrunde mit dem Publikum.

Für alle Interessierten, die nicht dabei sein konnten:

Eine Zusammenfassung der Vorträge wird die DEGUFO in der nächsten Ausgabe des DEGUFORUM (voraussichtl. ab Ende Juni oder Anfang Juli 2008 erhältlich) präsentieren.

Ebenfalls werden in Kürze Live-Videos von den Vorträgen und Interviews online veröffentlicht, die von der deutschen Initiative für Exopolitik und vom NuoViso-Kamerateam zur Verfügung gestellt werden.

Ein Interview zum Abschluss der Tagung mit den Vertretern der UFO-Forschungsvereinen GEP, MUFON-CES und der DEGUFO ist bereits veröffentlicht worden:

Hier geht es weiter …

Sobald weitere Videos von der Tagung zur Verfügung stehen, wird es bekanntgegeben.

Bereits kurz vor der Tagung führte der Betreiber der Blogseite „exonews.de„, Herr Carsten Dresbach ebenfalls ein Interview mit dem 2. DEGUFO-Vorsitzenden, Herrn Björn Bossing über die DEGUFO-Tagung. Das Interview kann auf folgender Seite online gehört werden:

Link zum Podcast (ca. 17 Min.)

Ein grosses Dankeschön geht an alle, die an das Gelingen dieser Tagung beigetragen haben, sowie an alle Interessierten!

Thema: FGK-Blogroll, Kronwitter, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen | Kommentare (0)

25./26.4.2008 – Meißner-Exkursion entfällt

Donnerstag, 3. April 2008 23:07

Die Meißner-Exkursion muß leider wegen schweren gesundheitlichen Problemen unseres Freundes Günter Bauer abgesagt werden!
Wir wünschen ihm alle beste Genesung und hoffen, dass er bald wieder im Kreis seiner Familie und seiner FGK-Freunde dabei sein kann.
stellvertretend für alle FGKler: Frank Peters
——————————————————————————————-
Der Meißner als mehrperspektivisches Exkursionsobjekt – Exkursion zu außerschulischen Lernorten in Nordhessen mit Günter Bauer (FGK)
holle.jpg

Thema: Archäologie, FGK-Blogroll, FGK-Projekte, FGK-Veranstaltung, Geomantie, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)