Beiträge vom Oktober, 2011

::Fernsehtipp – „Stimmen aus dem Jenseits“

Mittwoch, 26. Oktober 2011 19:49

::ProSieben Spezial – „Stimmen aus dem Jenseits“,
am Donnerstag, den 27. Oktober 2011, um 22:15 Uhr


Können Tote mit uns sprechen? Es gibt Menschen, die davon fest überzeugt sind. Mit Hilfe von Tonbändern empfangen sie Botschaften aus dem Jenseits. Kritiker halten diese Stimmen für versehentlich empfangene Radiowellen. Ein Fall aber spricht gegen diese Theorie: In Wien will ein Mann einen Mord mit Hilfe dieser Methode aufgeklärt haben. Das „ProSieben Spezial“ untersucht diese Begebenheit gemeinsam mit dem Psychologen Dr. Walter von Lucadou und dem Audioforensiker Uwe Seyfert.

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Hören + Sehen, Para-Phänomene, Peters | Kommentare (0)

::Fernsehtipp – „Das Genie der Natur“

Montag, 10. Oktober 2011 23:23

::Sendetermin – Dienstag, 11. Oktober 2011 um 19.30 Uhr auf ARTE


Wenn die Technik von der Natur lernt, spricht man von Bionik. Die Natur übertrifft den Menschen bei weitem in seinem Erfindungsreichtum, ganz gleich, ob es sich um ausgefeilte Fortbewegungsmittel, funktionelle Materialien oder eine optimale Energieversorgung handelt. Wie verblüffend intelligent die Konstruktionspläne des Lebens sein können, zeigt die dreiteilige Reihe. Im Mittelpunkt des zweiten Teils steht die Vielfalt des Materials, das die Natur im Laufe der Evolution entwickelt hat.
Der zweite Teil der Dokumentationsreihe „Das Genie der Natur“ beschreibt den Erfindungsreichtum auf dem Gebiet der Materialien, die sich im Laufe der Evolution je nach Bedarf entwickelt haben – hart und doch elastisch, flexibel oder formstabil. Erst aus nächster Nähe und mit Hilfe von Elektronenmikroskopen betrachtet, verraten die Werkstoffe der Natur, woher ihre unglaublichen Eigenschaften stammen.
Die Haut von Haien, die Flügel eines Morphofalters oder die Innenverkleidung eines Schneckenhauses sind Beispiele dafür, wie die Evolution mit verblüffender Kreativität Materialien kombiniert, um sie perfekt schlagfest, strömungsgünstig oder selbstreinigend zu machen. (Österreich, 2006, 43 Min.) ARTE / ORF
::Regie – Alfred Vendell, Steve Nicholls
::Wiederholung – Dienstag, 18. Oktober 2011 um 14.00 Uhr auf ARTE

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Flora + Fauna, Geomantie, Hören + Sehen, Peters | Kommentare (0)

::Neues Bewußtsein der Neuen Erde – Bericht: Kongress Council of World Elders

Montag, 10. Oktober 2011 2:59

Der im Jahr 2009 gegründete Council of World Elders kam am Wochenende des 24./25. September 2011 zum ersten Mal zusammen und trat beim Kongress in Bad Homburg auch vor die Öffentlichkeit. Rund 300 Personen nahmen an diesem Kongress teil und erlebten zwei gehaltvolle und inspirierende Tage: zwei Podiumsveranstaltungen mit allen acht anwesenden Mitgliedern des Council, ein Vortrag von jedem Mitglied, zwei Gastreferate und die Verleihung der Friedensfeder des Council of World Elders (Peace-Feather Award). Der Kongress, der auch mit seiner perfekten und publikumsnahen Organisation in Erinnerung bleibt, war eine Benefizveranstaltung. Der Erlös wurde zum Abschluss des Kongresses an die verschiedenen Projekte der Council-Mitglieder gespendet. Karin Tag, die Leiterin des Kongresses, alle Mitglieder des Council und alle Organisatoren sind ehrenamtlich tätig.
Der nächste Kongress findet am 29./30. September 2012 statt, voraussichtlich wieder in Bad Homburg.
Den kompletten Beitrag lesen …
beamerbild.jpg

Thema: FGK-Blogroll, Indigene Völker, Kronwitter, Spirituelles, Veranstaltungen | Kommentare (0)

::Weltweite nukleare Katastrophen durch steigende Sonneneruptionen möglich

Freitag, 7. Oktober 2011 23:03

Vergessen Sie den Maya-Kalender 2012, den Kometen Elenin oder die »Entrückung« vor der »Zeit der Großen Trübsal«. Die wirkliche Bedrohung der menschlichen Zivilisation ist weitaus alltäglicher und befindet sich direkt vor unserer Nase. Fukushima hat uns gelehrt, dass schon eine einzige außer Kontrolle geratene Kernschmelze spaltbaren Kernmaterials weitreichende und potenziell verheerende Folgen für das Leben auf der Erde haben kann. Bis heute wurde in Fukushima bereits das 168fache der gesamten Strahlungsmenge freigesetzt, die 1945 in Hiroshima durch die Explosion der Atombombe entstanden war. Damit ist die Reaktor-Katastrophe in Fukushima unbestreitbar die bisher schlimmste Nuklearkatastrophe der menschlichen Geschichte.
::weiter lesen …

Thema: FGK-Blogroll, Kronwitter, Technologie, Umwelt | Kommentare (0)

Rückblick – FGK Herbst-Veranstaltung 2011

Dienstag, 4. Oktober 2011 6:17

Der „Kasseler Hof“ stand am FGK Wochenende, 17. und 18. September, wieder einmal im Mittelpunkt des grenzwissenschaftlichen Geschehens.

dscn0900.jpg

Armin Risi, der Schweizer Philosoph und Buchautor hatte als Publikumsmagnet viele neue Interessierte nach Zierenberg gelockt, die aus weiten Teilen Deutschlands angereist waren.
dsc_2825.jpgdsc_2828.jpgAber auch aus Holland, Belgien und der Schweiz waren Teilnehmer zur 2-tägigen Veranstaltung angereist. Der „Kasseler Hof“ war zu einer FGK-Veranstaltung selten so gut besucht wie an diesem Wochenende, was dazu führte, dass kaum noch ein freier Platz zu finden war.
dscn0901.jpg
dsc_2813.jpgdsc_2816.jpgUlrich Kleine mit „Ägyptologik: Fakten und Rätsel” und Werner Badenheuer-Hagen mit „Epos der Menschheit” eröffneten das Sonnabend-Programm. Nach der Mittagspause folgte der „Schweizer Block“. Zuerst referierte Peter Hieronymi über seine radiästhetischen Messungen im Menhirpark La Mutta, der u.a. von Rätern und Kelten besiedelt war und im Schweizer Kanton Graubünden liegt.
dsc_2832.jpgdsc_2853.jpgAnschließend stimmte Armin Risi alle Teilnehmer mit Mantras aus Indien, Ägypten und Deutschland auf sein erstes Referat „Alte Prophezeiungen und die aktuelle Weltlage – Die Wendezeit aus spiritueller Sicht“ ein. Die Abendveranstaltung setzte dann Ed Vos mit seinem Beitrag über die holländischen Kornkreise und beeindruckenden, zuvor nie gesehenen Bildern aus Hoeven fort.
dsc02726.jpgdsc_2861.jpgNach einem wahren Marathon-Tag von mehr als 13 Stunden interessanten und spannenden Referaten beendete Andrea Reichert mit ihrem fesselnden Vortrag über das „Kornkreis-Phänomen“ und ihren Erlebnissen in Deutschland und England den ersten Tag der Zierenberger Veranstaltung.
dscn0903.jpg
Viele der Teilnehmer verfolgten die Veranstaltung bis zum Schluss, denn es war immerhin schon 23.10 Uhr geworden, wo abschliessende Worte durch das Mikrofon ertönten.
dsc_2840.jpgdsc_2852.jpgDas sprach sicherlich nicht nur eindeutig für die Qualität der verschiedenen Referate sondern auch für das lange Aushalte- und Durchhaltevermögen der Teilnehmer. An dieser Stelle ein Dankeschön an alle die dabei waren. Sie werden es sicherlich nicht bereut haben.
Nachdem Frank Peters am Sonntag über „Aktuelles“ im Bereich des Forums (FGK) berichtet hatte, eröffnete Markus Schlottig das Programm mit seinem Beitrag „Der Ostara Komplex – Vanen und Asen im Spiegel der Zeit”.
dsc_2866.jpgdsc_2808.jpgMarkus wandelte in seinem Vortrag auf den Spuren der alten germanischen Götter und zeigte hier Wege auf, wie sich diese in fast allen alten Kulturen, manchmal sogar unter ähnlichen Namen, wiederfinden lassen. Seine Prognose auf das Jahr „2012“ im Verbund mit dem Stand der Sonne und anderer Himmelskörper fand bei vielen Besuchern besonderen Anklang. Armin Risi wurde ganz am Schluss der FGK-Veranstaltung die Ehre zu Teil, als letzter Referent die Veranstaltung zu beschliessen.
dsc_2836.jpgdsc_2879.jpgArmin Risis Vortrag „Reinkarnation und die kosmischen Wurzeln der Menschheit – Erinnerung an unsere Her- und Zukunft”, eingeleitet durch mehrere Mantras, baute auf seinen ersten Vortrag am Sonnabend auf. Gegen 17.00 Uhr, vielen interessanten Beiträgen und Diskussionen endete die FGK-Herbstveranstaltung 2011.

::Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!
::weitere Bilder des FGK-Wochenendes – Webseite von Ed Vos
::alle Bilder – Ed Vos, Frank Peters copyright FGK 2011


Die nächste FGK-Veranstaltung findet am 14./15. April 2012 im „Kasseler Hof“ in Zierenberg statt. Beginn ist an beiden Tagen um 10.00 Uhr.
Schwerpunkte u.a.: Kornkreise, Lichtphänomene, orbs und andere Himmelserscheinungen, Projekte.
Buchen Sie bitte rechtzeitig ihre Unterkunft!


::Zierenberg – Der Veranstaltungsort in Nordhessen. (Landkarte)
::Der Kasseler Hof – Das Vereinslokal des FGK.
Der „Kasseler Hof“ ist wegen der FGK Veranstaltungen schon oft früh ausgebucht. Viele Gäste müssen daher auf Unterbringungsmöglichkeiten in der Nähe zurückgreifen. Wir bieten private, nahe und kostengünstige Unterbringungen im Stadtkern von Zierenberg an, die sie bequem zu Fuß vom und zum „Kasseler Hof“ erreichen können.
::Übernachtungsmöglichkeiten in Zierenberg und Umgebung ::pdf
::Gasthöfe und Restaurants in Zierenberg und Umgebung ::pdf
::Zierenberg per Auto – BAB A44 Dortmund-Kassel, Abfahrt Zierenberg.
::Zierenberg per Bahn – Bahnhof Zierenberg

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)