Beiträge vom September, 2013

FGK Veranstaltung am 28. und 29.9.2013

Donnerstag, 26. September 2013 21:32

Das Programm wurde am 29.9.2013 aktualisiert!

fruehjahr_zierenberg.jpg

Veranstaltung im “Kasseler Hof” in 34289 Zierenberg bei Kassel.
Der Energieausgleich für den 28. + 29. September beträgt jeweils 10,- €. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich!

27. September 2013, Treffpunkt ab 19.00 Uhr für Frühanreisende.
Der Veranstaltungsraum kann am Freitagabend schon genutzt werden.
28. September 2013, Programm von 09.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr
29. September 2013, Programm von 09.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr


Sonnabend, 28. September 2013 von 09.30-ca. 21.30 Uhr
Das vorläufige Programm
09.30-09.45 – Frank Peters + Ed Vos – Informationen rund um
09.30-09.45 – das Forum (FGK) und das Wochenendprogramm
09.45-11.15 – Willibald LimbrunnerSyntropia
09.45-11.15 – „Kornkreis am Hackpen Hill in Wiltshire, 26. August 2012”
Broad Hinton – Zum Finale der Kornkreissaison 2012 wurde in einem Weizenfeld zu Füßen des Hackpen Hill in Wiltshire ein riesiger dreidimensionaler Würfel entdeckt.

Die Geometrie des Kornkreises führt in die Antike. Wir werden Auszüge aus zwei bedeutenden Platon Dialogen betrachten, um die vollständige Einsicht in Geometrie und Bedeutung dieses Kornkreises zu erlangen. Schließlich liefert das Zierwerk des Kornkreises die astronomischen Grundlagen zur Gesamtaussage.
Historische Herleitung zur Bedeutung der Basiszahl des Kornkreises – Auszüge aus den Platondialogen Politaia und Timaios – Quellenlage zur Grundbedeutung des Kornkreises – Quellen des 18. und 20. Jahrhunderts – Quellen der Antike – Die Analyse des Zierwerks – Astronomische Grundlagen der Gesamtaussage
11.15-11.30 – Fragen, Antworten, Diskussion
11.30-12.30 – Horst Grünfelderzur Person
11.30-12.30 – „Dunkle Materie im Weltraum und auf der Erde –
11.30-12.30 – unbekannte Kräfte oder bekannte Aspekte?”
Beide Bereiche der Dunklen Materie (= d.M.) im Weltraum und auf der Erde werden behandelt. Die unsichtbare d.M. spielt mit ihrer Schwerkraft Komponente eine wesentliche Rolle in der Kosmologie und ist die stabilisierende Kraft im gegenwärtigen Zustand des Universums. Hergeleitet wurde sie aus den Bewegungen einzelner Galaxien und von Galaxien Haufen. Ihr Anteil an der Materie des gesamten Universums wird mit 23% errechnet, die von unserer Physik erkennbare Materie dagegen mit nur 4%. Die übrigen 73% liegen auch im Dunklen, es ist die sogenannte dunkle bzw. kalte Energie, von der man noch weniger weiß. Das kosmische Wirken der d.M. wird im 1.Teil des Vortrages erklärt und ist schon überraschend genug.
Der 2. Teil ist Neuland und ein Versuch, ihr ein erweitertes Mitwirken auf der Erde zu unterstellen. Dabei geht es um Aspekte in unserem Leben, die von der d.M. berührt werden. Ihre Verteilung in der Natur, ihre Präsenz bei Mensch, Tier und Pflanze lässt darauf schließen, dass sie einen bewussten Kontakt aufbaut.
Im 3. Teil wird experimentiert. Anhand von Versuchen wird getestet, ob sich die d.M. bei bestimmten Aufgaben freiwillig und gezielt beteiligt. Dabei wird beobachtet, wie sie sogar Verbesserungen von Lebensprozessen ermöglicht. Solche Versuche sollen neben ihrer bekannten Schwerkraftwirkung eine zweite Wechselwirkung belegen, die mit Bewusstsein zu tun hat.
12.30-12.45 – Fragen, Antworten, Diskussion


12.45-14.15 – Mittagspause


14.15-14.45 – Frank Peters – „Impressionen der FGK England-Reise”
15.00-16.30 – Reiner Elmar FeistleAll-Stern-Verlag
15.00-16.30 – „Aldebaran, Rückblick in die letzten 20 Jahre”
Meine Erfahrungen und Erlebnisse mit Bildpräsentationen – Unternehmen Aldebaran – Originalbilder von den Flugscheiben – Sternenportale und ihre Verteilung auf der Erde – Projekt Aldebaran – Anlagen unserer Ahnen auf dem Mars – Sensationelle Funde im Ural-Gebiet – Rückkehr unserer Ahnen – Wappenschild einer Flugscheibe – Externsteine, unser Erbe – Auf der Spurensuche unserer Ahnen – Vermächtnis unserer Ahnen – Die verbotene Wahrheit Jonastal – Seltsame Zeitanomalien am Untersberg – Die Sagen vom Kyffhäuser – Mein persönliches Drehbuch der Zukunft zum Tag X.
16.30-16.45 – Fragen, Antworten, Diskussion
17.00-18.30 – Rasmin Banedj-SchafiiFreigeist-Forum-Tübingen
17.00-18.30 – „Geheimgesellschaften heute – Symbole der
17.00-18.30 – Annunaki-Götter – und wie Sie heute noch wirken″
Wer hat die Menschen erschaffen? Welches Schicksal wartet auf sie? Was hat es mit dem Baum der Erkenntnis auf sich? Wie haben sich Symbole wie der Adler, der Fisch oder das Kreuz entwickelt? Die Ordnung der Welt ist kein Zufall und das Schicksal der Welt ist niedergeschrieben.
18.30-18.45 – Fragen, Antworten, Diskussion


18.45-20.00 – Abendpause


20.00-21.00 – Armin W. EngelerMindWalking®
20.00-21.00 – „Im Internet der Seelen –
20.00-21.00 – Telepathische Interaktion und mediale Durchsagen”
Rolf-Ulrich Kramer, Dipl.-Psychologe und Therapeut (MindWalking®) war zuletzt am 27.10.2012 Referent in Zierenberg – hier ist er im Gespräch mit Michael Vogt Alpenparlament.TV zu sehen. Wer bereits wissen möchte, was ihn am Abend erwartet und worum es geht, wird im Alpenparlament-Interview gut im Voraus unterrichtet, auch wenn der Vortragende diesmal mit Armin W. Engeler ein anderer sein wird. Er ist MindWalking-Trainer für Persönlichkeitstraining und Entwicklung und wird den letzten Beitrag des Tages bestreiten.
21.00-21.30 – Fragen, Antworten, Diskussion
21.30-23.30 – und … Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonntag, 29. September 2013 von 09.00-13.00 Uhr
Das vorläufige Programm:
09.00-09.05 – Ed Vos – „Begrüßung und Allgemeines”
09.05-09.30 – Carl-Christian Sumpf
09.05-09.30 – „Der Bienengott und seine Reflexmaschinen“
09.45-10.45 – Harm Koch – „Radionik radiaesthetisch überprüft”

Der Ingenieur und Radiästhet Harm Koch ist der erste „alternative“ Wissenschaftler, der dem Aufruf von Karma Singh beim Start des Fernheilungs-Experimentes gefolgt ist und versucht hat, die Wirkung der Transmissionen nachzuweisen. ::Text- und Videoquelle – Extremnews
10.45-11.00 – Fragen, Antworten, Diskussion
11.00-12.00 – Horst Grünfelder – „Mischwesen, mehr als Fabeln? –
11.00-12.00 – Spurensuche in der Vergangenheit”
12.00-12.15 – Fragen, Antworten, Diskussion
12.15-12.45 – Heinz W. Nitschke
12.15-12.45 – Vorschau auf den Vortrag im April 2014
12.45-13.30 – Rasmin Banedj-SchafiiFreigeist-Forum-Tübingen
12.45-13.30 – „Impressionen einer Iran-Reise“
13.30-13.40 – Schlussworte von Frank Peters und Ed Vos


13.40-15.00 – Mittagspause


15.00-17.00 – Das Aussenprojekt „FGK vor Ort”
14.30-16.30 – muss wegen eines Trauerfalls leider entfallen.


Die FGK Frühjahrs-Veranstaltung findet am 26./27.4.2014 statt.
Als Referenten sind bisher dabei:
Hartmut Großer – „Apollo XX″
Heinz W. Nitschke – „Frieden mit Viren und Co durch Natur-Urklänge“ – „Meine Erlebnisse: 20 Wochen im sibirischen Osten – u.a. mit Besichtigung von UFO-Absturzstelle und anschl. Diskussion über Alienstimmen auf CD“
Wolfgang Schöppe – „Wie entstehen Wirbelufos ( NAP )“
Karin Birkefeld – „Heilende Architektur″
Alois Haberl – „Fotoanomalien? (Teil II)″
Ellen Hoffmann – „Orbs” – Diana Davatgar – „Orbs“
Ulrich Kleine – „Durchs wilde Kurdistan. Eine Reise zu den Ursprüngen der Menschheit.”
Ed Vos / Nel de Boer – „Mantras″
Dorothée + Wolfgang Lißeck – Die Seelenrolle, die Matrix und die Bewusstseinsentwicklung der Menschen – der Schlüssel zum Verständnis des Weltgeschehens (Warum sind wir auf der Erde? Was sind unsere Aufgaben?
Christine Goeb-Kümmel – „Der Ort an dem wir leben – kraftspendende und kraftzehrende Plätze“
Sonnabend, 26.4.2014 – FGK vor Ort – Projekt: „Kommunikation”
Christine Goeb-Kümmel/Karin Birkefeld und andere


Die FGK Herbst-Veranstaltung findet am 25./26. Oktober 2014 statt.
Bereits im Programm:
Reiner Elmar Feistle, Hartmut Großer, Rasmin Banedj-Schafii


::Zierenberg – Der Veranstaltungsort in Nordhessen. (Landkarte)
::Der Kasseler HofDas Vereinslokal des FGK.
Der „Kasseler Hof“ ist wegen der Veranstaltungen oft früh ausgebucht. Gäste müssen dann auf andere Unterbringungsmöglichkeiten in der Nähe zurückgreifen. Auf verschiedenen Seiten finden Sie private, nahe und kostengünstige Unterkünfte im Stadtkern und außerhalb von Zierenberg.
Übernachtungsmöglichkeiten in Zierenberg und Umgebung
::Zentrum Helfensteine
– Auf dem Dörnberg 13 – 34289 Zierenberg
Tel.: 05606 – 533 532 – ::AGB´s::Preisliste (Stand: 15.12.2012)
Dortige Verpflegung im Restaurant „Cafe Eden“ – ::Preisliste
Telefon 0 56 06 / 533 227 und eMail-Kontakt: Cafe-Eden[et]freenet.de
::Tourist-Info Zierenberg
Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Gastronomie


Zierenberg per Auto – BAB A44 Dortmund-Kassel, Abf. Zierenberg.
Zierenberg per Bahn – ::Bahnhof Zierenberg


facebook1.jpg Weitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK – Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Projekte, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (0)

„Orbs und andere Lichtphänomene“

Montag, 2. September 2013 6:45

Vortrag mit Ed Vos in der holländischen Provinz Limburg.
Am Mittwoch, den 4. September, 20.00 Uhr findet eine Veranstaltung mit Ed Vos (FGK) in Helden (Peel en Maas) Limburg statt. Sein Thema am Abend: „Orbs en andere lichtfenomenen“.
Für alle Freunde der Orbs und Lichtphänomene aus NRW ist es einmal eine Gelegenheit Ed Vos „live“ in Holland zu erleben – auch wenn Ed seinen Vortrag natürlich in seiner Heimatsprache halten wird. Am 28. und 29. September 2013 wird er auch wieder auf der FGK-Veranstaltung in Zierenberg dabei sein.
orbs_en_andere_lichtfenomenen.jpg
::Helden liegt südwestlich von Venlo ::google maps – also unweit von Viersen, Krefeld, Mönchengladbach oder auch Geilenkirchen.

Thema: FGK-Blogroll, Infofelder, Lichtphän./Orbs, Naturphänomene, Para-Phänomene, Veranstaltungen, Vos | Kommentare (0)

Orbs bei Unwetter in Uslar/Solling

Sonntag, 1. September 2013 7:56

Fotos vom 24.08.2011, aufgenommen bei einem Unwetter mit Hochwasser in Uslar, am südwestlichen Rand des Sollings im niedersächsischen Landkreis Northeim.
img_1354a.jpg
Am 24. August 2011 waren wir nachmittags mit Bekannten damit beschäftigt, in unserem Carport einige vorbereitende Arbeiten für eine Familienfeier zu erledigen, als ein Unwetter über Uslar/Südniedersachsen aufzog und es aus einem verdunkelten Himmel kräftig zu regnen anfing.
Da ich „zufällig“ meine Digital-Kamera dabei hatte, um unsere schönen Tätigkeiten im geschützten Carport (mit Sekt und viel Spaß!) auf Bildern festzuhalten, wurde die gute Gelegenheit genutzt, um auch einige Impressionen von dem Unwetter zu fotografieren.
img_1352a.jpgimg_1356a.jpg


Von den Orbs habe ich bei den Foto-Aufnahmen nichts bemerkt; erst später bei der Ansicht der Bilder am PC haben wir die vielen und sehr schönen Lichtkugeln dann erkannt.
::Anm. – Die ganz kleinen Leuchtpunkte dürften m.E. Regentropfen sein, die vom Kamerablitz angeleuchtet werden – Bild unten rechts.
::Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.

Thema: Borchert, FGK-Blogroll, Lichtphän./Orbs | Kommentare (1)