Beiträge vom Februar, 2015

„Die Zeit neigt sich dem Anbeginn“

Sonntag, 15. Februar 2015 0:27

Die beiden Buchautoren Markus Schlottig und Michael Broistedt haben erstmals zusammen ein Buch veröffentlicht. Der Titel lautet: „Die Zeit neigt sich dem Anbeginn – Operation Walhalla IV“.

die_zeit_neigt.jpg1944 – der zweite Weltkrieg tobt mit unvermittelter Härte. Der Endsieg gerät immer mehr in die Ferne und die „Wunderwaffen“, die das deutsche Kriegsglück wenden könnten, befinden sich größtenteils in der Entwicklungsphase. Die Lage an allen Fronten wird zunehmend hoffnungsloser. Durch Zufall entpuppt sich eines der geheimsten Projekte als Rettung in der Not. Das Geheimprojekt „Die Glocke“ scheint ein voller Erfolg zu werden.
Der SS-General Ing. Hans Kammler, der die Geheimprojekte betreut, scheint den Ausweg aus der Krise gefunden zu haben. Auch wenn der Ausgang des Krieges bereits festzustehen scheint, gelingt es ihm und einer Gruppe von wagemutigen Offizieren, tausende von Soldaten und diverses Kriegsgerät rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Ein in Vergessenheit geratenes Artefakt wird zum Mittelpunkt einer bahnbrechenden Technik. Mithilfe von versierten Technikern gelingt es, eine Maschine zu konstruieren, von der seit Anbeginn der Zeit geträumt wird. Deutschen Ingenieuren und dem Zufall gelingt das scheinbar Unmögliche.
Das Geheimprojekt „Aldebaran“ verändert nicht nur den Lauf der Geschichte, nein, es rettet viele Menschenleben und schreibt die uns überlieferte Geschichte (neu?)! Der Mythos der Absetzbewegung nimmt Gestalt an und prägt das Leben von unzähligen Generationen, denn die „Zeit neigt sich dem Anbeginn.“


Am 29. März 2015 ist Markus Schlottig mit dem Thema „Enuma Elisch – entschlüsselt” Referent des FGK-Wochenendes in Zierenberg. Im Anschluss an seinen Vortrag hat man die Möglichkeit das Buch „Die Zeit neigt sich dem Anbeginn“ zu erwerben.


Das im Buch erzählte Geschehen schließt die Lücken in unserer Geschichtsschreibung. Es finden sich Antworten auf ungelöste Fragen: Wie entstanden Hochkulturen in der Antike? Sind Zeitreisen möglich? Ist die Absetzbewegung real oder ein Mythos? Wurde der Ablauf der Geschichtsschreibung verändert oder erst erschaffen? Sind die großen Epen der Menschheit Vermächtnisse unserer Gegenwart? Welche Botschaft enthüllt eine Tempel-Inschrift in Abydos? Und zu welchen erschütternden Ergebnissen führt das alles?
Dieses Buch liefert verblüffende Antworten. Was ist Fiktion, was könnte der Wahrheit entsprechen? Oder sind die Übergänge eher fließend? Der Aufgang der Menschheit begann nicht im Zweistromland oder im Garten Eden – er begann in Deutschland.

Hardcover 336 Seiten, Preis 19,95 Euro, erhältlich ab Mitte Februar 2015
::Zur BuchbestellungAll-Stern-Shop


Wir wünschen Michael und Markus viel Erfolg mit ihrem gemeinsamen Buch! Frank Peters und Ed Vos – stellvertretend für das Forum

Thema: Ausserirdische, Buch/DVD-Tipps, FGK-Blogroll, Infofelder, Peters, Technologie, UFOs+Ausserird. | Kommentare (0)

Doku: Chemtrails – Trojanische Wolken

Donnerstag, 12. Februar 2015 19:02

Diese einstündige, professionell gestaltete Dokumentation zum Thema „Chemie am Himmel“ möchten wir allen empfehlen, die nach fundierten Fakten zu der Thematik suchen.

Ein kleiner Appell an alle Skeptiker: Einfach mal etwas öfter in den Himmel schauen, vor allem an Schönwettertagen.
Neu überarbeitet und dokumentiert, wurde der Film am 25.4.2014 bei YouTube veröffentlicht. Mehr als zwei Jahre Recherche und viel Arbeit stecken in diesem Film! Es ist einer der besten Filme, wenn nicht der beste Film zum Thema Chemtrails entstanden. Herzlichen Dank an Mileon K. für diese hervorragende Arbeit!

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Hören + Sehen, Peters, Umwelt, Verschwörungen | Kommentare (0)

Dokumentarfilm: „If a tree falls“

Mittwoch, 11. Februar 2015 15:12

„If a tree falls: A Story of the Earth Liberation Front“ ist eine englische Dokumentation, die einen seltenen Einblick in die Hintergründe der ELF = Earth Liberation Front gibt, die vom FBI als „gefährlichste, inländische terroristische Bedrohung der USA“ bezeichnet wird.

Im Dezember 2005 wurde Daniel McGowan in einem bundesweiten Schlag gegen die radikalen Umweltschützer der ELF von den amerikanischen Bundesbehörden verhaftet. Seit Jahren war die ELF in separaten anonymen Zellen in den USA unterwegs. Die Medien berichteten jahrelang über spektakuläre Brandstiftungen gegen Dutzende von Unternehmen, die die ELF für die Zerstörung der Umwelt anklagte. Das waren u.a. Holzunternehmen, SUV-Händler (SUV=Sport Utility Vehicle, dt. etwa Sport- und Nutzfahrzeuge bzw. Geländelimousinen), Schlachthöfe für Wildpferde und ein 12.000.000 $ Skihütte in Vail, Colorado, wo im Moment gerade die Ski-WM stattfindet.
Mit der Festnahme von Daniel McGowan und 13 anderen hatte das FBI der Earth Liberation Front einen empfindlichen Schlag versetzt und den Kern der Gruppe gefasst. Es handelte sich wohl um die größte der ELF Gruppen in den USA, die sich für viele weitere Brandstiftungen zu verantworten hatte.
Der Film „If a Tree Falls: A Story of the Earth Liberation Front“ zeigt die bemerkenswerte Geschichte vom Aufstieg und Fall dieser ELF-Zelle, durch Konzentration auf die Transformation und Radikalisierung eines seiner Mitglieder. Er ist wie ein Räuber-und-Gendarm-Thriller aufbereitet und verwebt die Chronik Daniels, den ein Leben im Gefängnis erwartet, mit einer Untersuchung der damaligen Ereignisse, die zu seinem Aktivismus für die Earth Liberation Front führten, mit einer dramatischen Erzählung der Ereignisse. Es wurde viel Archivmaterial im Film verwendet, ein Großteil davon noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt. Intime Interviews mit ELF-Mitgliedern, mit Staatsanwalt und Detektiven, die sie jagten. „If a tree falls“ erforscht die turbulente Zeit von 1995 bis Anfang 2001 als Umweltschützer es mit Holzunternehmen und Strafverfolgungsbehörden zu tun bekamen, 9/11 noch nicht geschehen war und das Wort „Terrorismus“ noch eine andere Bedeutung hatte. „If a tree falls“ stellt harte Fragen zu Umweltschutz, Aktivismus und der Art und Weise, wie wir heute Terrorismus definieren.


::Der Film – „If a tree falls – a story of the earth liberation front“
(Orginal ohne Untertitel – USA/UK 2011)
::Regie – Marshall Curry/Sam Cullman (85 Min.)
::Weitere Infos zum Film unter www.ifatreefallsfilm.com


Zu sehen ist der Film u.a. am Sonntag, den 15. Februar 2015 bei Feinkost Lampe, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt frei
Feinkost Lampe – Der Laden für Raumklangpflege, Eleonorenstr. 18, im Hinterhof bei Mädchen, Hannover-Linden – www.feinkostlampe.de
Feinkostflimmern – der Vereinsfilm in Kooperation mit Tierbefreiung Hannover

Thema: Buch/DVD-Tipps, FGK, FGK-Blogroll, Peters, Umwelt | Kommentare (0)

Buchvorstellung und Vortrag am 28.3.2015

Sonntag, 1. Februar 2015 18:40

„Die UFO-Drohne – Ein Lehrgang in außerirdischer Technologie.“
Peter Hattwig & Jens Waldeck
titelbild.jpgEines der geheimnisvollsten Flugobjekte des vergangenen Jahrzehnts ist die sogenannte UFO-Drohne. Ihre Herkunft wurde nie eindeutig geklärt, ihre Zeugen blieben im Dunkeln. Sie tauchte meistens in den Wäldern Kaliforniens auf und verschwand, ohne Spuren zu hinterlassen. Sie wies Merkmale auf, die auf kein noch so futuristisches irdisches Flugobjekt gepasst hätten. Es gab Indizien, die auf eine außerirdische Herkunft hindeuteten. Danach sind die Objekte wieder von der Bildfläche verschwunden, allerdings gab es einen Kronzeugen, der via Internet behauptete, dass er an der Erforschung derartiger Objekte durch das amerikanische Militär beteiligt gewesen sei. Er veröffentlichte Dokumente mit Hinweisen auf die Funktionsweise, die den außerirdischen Ursprung bestätigten.


Am 28. März 2015 ist Peter Hattwig mit dem Thema „Die UFO-Drohne – Ein Lehrgang in außerirdischer Technologie“ Referent des FGK-Wochenendes in Zierenberg. Im Anschluss an seinen Vortrag hat man die Möglichkeit das neue Buch zu erwerben.


Unter anderem beschrieb er, dass die UFO-Drohnen mit Hilfe von Antigravitation flögen und durch ein an Magie grenzendes Verfahren gesteuert würden, dass nicht einmal aus dem Science Fiction Bereich bekannt war.
bild-1.jpgWas er schrieb, war so spannend, dass wir uns entschlossen, die Erkenntnisse zusammenzutragen und mit diesem Buch zu veröffentlichen.
Wie uns erst nach Drucklegung des Buches bekannt geworden ist, könnte es sein, dass eine UFO-Drohne zur der Zeit ihres Auftauchens in den Wäldern Kaliforniens vielleicht doch Spuren hinterlassen hat. Während dieser Geschehnisse gab es einen großen Waldbrand in der Nähe des Lake Tahoe. Untersuchungen Vorort könnten vielleicht Auskunft geben.
bild-2.jpgGenauere Angaben zur mutmaßlichen Alientechnologie konnten in dieser Dokumentation noch nicht gemacht werden und sind daher einem möglichen Folgeband vorbehalten. Neuere Erkenntnisse zu den Implikationen der Quantenphysik legen hierbei eine Form der Technologie nahe, die sich in den Ausführungen Isaacs bereits andeutet. So trägt unsere heutige irdische Technologie weitgehend systemische Züge. Das bedeutet, alles was abläuft bewegt sich in festen, unveränderlichen Bahnen.
bild-3.jpgSalopp ausgedrückt, heutige technische Geräte besitzen im Wesentlichen den Charme einer Taschenuhr – wenn auch auf hohem Niveau. Irdische Zukunftstechnologie, der hier zur Diskussion stehenden Alientechnologie, trägt strukturale Züge. Mit anderen Worten, hier bewegt sich alles in weniger festen Bahnen, erweist sich als zutiefst dynamisch, verändert sich dauernd, entwickelt sich laufend von selbst weiter (Evolution, Autogenese). Alles ähnelt mehr dem was einem Lebewesen entspricht. Den Durchbruch einer solchen Technologie werden wir in den nächsten 20 Jahren hoffentlich noch erleben.

Verlag Books on Demand, im Buchhandel und bei den Autoren erhältlich,
Taschenbuch, 112 Seiten, 73 Abb., schwarz-weiß,
9,90 €, ISBN 978-3-73474091-6
::Zur BuchbestellungeBook.de


Wir wünschen Peter und Jens mit ihrem gemeinsamen Buch viel Erfolg!
Frank Peters und Ed Vos – stellvertretend für das Forum

Thema: Ausserirdische, Buch/DVD-Tipps, FGK, FGK-Blogroll, Infofelder, Technologie, UFOs+Ausserird. | Kommentare (0)