Beiträge vom Januar, 2016

2016 – Dr. Osmanagich Tour/Konferenz

Freitag, 29. Januar 2016 0:45

Thema: Archäologie, FGK, FGK-Blogroll, Geomantie, Peters, Spirituelles, Technologie, Veranstaltungen | Kommentare (0)

15.1.2016 – UFO-Studiengruppe Hannover

Donnerstag, 14. Januar 2016 22:31

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(37 Jahre – 1979-2016)

Treffpunkt ist das Freizeitheim am Lister Turm, Waldseerstr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt. Räume: Die Vorträge finden in den Räumen 27 (2. Etage), 16 (Erdgeschoss), 20 und 22 (1. Etage) – siehe Hinweistafel im Eingangsbereich – (ggf. beim FZH-Mitarbeiter erfragen)


Freitag, 15. Januar 2016, 19.00 Uhr
„Allgemeines Treffen“
– Thema: Überblick, Diskussion


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB)

Thema: FGK-Blogroll, Peters, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen | Kommentare (0)

Kornkreis Raisting: Die realen Maße (3/3)

Freitag, 8. Januar 2016 8:00

Höhere Dimensionen der Zeit. Die Summe der Innenwinkel beträgt 1440. Wir haben gesehen, dass dies die Anzahl der Minuten eines Tages ist.
raisting_4.jpg
Es gibt jedoch noch ein kleineres Maß, mit dem wir die Zeit messen, die Sekunde. Das Verhältnis zwischen 1440 Minuten und 1440 Sekunden beträgt 1:60, da eine Minute 60 Sekunden hat. 1440 Minuten sind 24 Minuten. Wir haben nun also zwei Zeitangaben: 2 Stunden, 24 Minuten und die Zahl 60. Das sind die Schlüsselgrößen einer höheren Dimension der Zeit, welche in Indien Tattwa genannt wird. Beginnend vom Zeitpunkt des Sonnenaufgangs wirkt alle 24 Minuten eines von fünf Tattwas. Nach 5 x 24 Minuten, das sind 2 Stunden, beginnt das Spiel von neuem. An einem Tag von 24 Stunden finden 60 Tattwa Wechsel statt.
::Link für Interessierte – Die Magie der Tattwas
raisting_5.jpg
Dies ist die praktische Seite einer höheren Zeitdimension, die uns mit dem Kosmos in Verbindung bringt. Sie wurde uns verschlüsselt im Kornkreis bei Raisting am Ammersee mitgeteilt und Sie können diese Wirkungen für ihr ganz persönliches leben nutzen.

::Meine Buchempfehlung hierzu
Pracht, Astrale und Tattwische Einflüsse von Karl Brandler

Zeichnungen: R.U. Müller


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 – Details zur Messung
Teil 2 – Der Zentralkreis beträgt 1/12 des Erdumfangs im Maßstab 1:100.000
Teil 3 – Höhere Dimensionen der Zeit

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2014, Müller, R. U. | Kommentare (0)

Kornkreis Raisting: Die realen Maße (2/3)

Dienstag, 5. Januar 2016 8:00

Der Zentralkreis beträgt somit 1/12 des Erdumfangs im Maßstab 1:100.000. Das Verhältnis des Gesamtdurchmessers von 72 m zum Innenkreis 72 / 33,33… beträgt 0,216. Das Tausendfache davon ist die berühmte Zahl 216.
John Michell (1933-2009), der die Geomantie in England neu begründete schrieb hierzu in „Die Geomantie von Atlantis“ folgendes:
„… die zwölf kleinen Kreise, die in Gruppen von je dreien angeordnet sind, repräsentieren in der astronomischen Anwendung des Diagramms die Phasen des Mondes und die Monate des großen Jahres, wobei jeder Monat aus 2160 Jahren besteht, der Zahl, die zu den 2160 Meilen des Monddurchmessers in Beziehung steht. In unserem menschlichen Maßstab sind die zwölf runden Zellen der Heiligen von Glastonbury, von denen jede einen Durchmesser von 21,6 ft. hat.“
Auf den ganzen Umfang von Michells zahlenmystischer Vision des neuen Jerusalem kann hier leider nicht eingegangen werden. Anzumerken wäre, dass Michell ein Zitat verwendet, dessen er sich nicht in vollem Umfang bewusst war. „2160 Jahre“, beträgt ein Weltenmonat des großen platonischen Jahres von zwölf Monaten zu 25920 Jahren. Da diese Zahlen bei Platon, von dem wir den Ausdruck „platonisches Jahr“ übernommen haben, nur verschlüsselt auftauchen gibt es nur zwei Quellen, von denen diese Zahl von 2160 Jahren stammen kann. Entweder Rudolf Steiner oder Elisabet Haich, die in ihrem epochalen Werk „Einweihung“, die Esoterik des 20. Jahrhunderts entscheidend beeinflusste. Einweihung ist auch in englischer Sprache erschienen und wenn Michell kein belesener Antroposoph war, so musste er „Einweihung“ gelesen haben.
raisting_2.jpg
Die Erde dreht sich in 24 Stunden einmal um ihre eigene Achse. 1/12 davon sind zwei Stunden. Das ist eine Zeiteinheit in der gemäß kabbalistischer Überlieferung positive und negative Einflüsse wechseln.
raisting_3.jpg
Zeichnungen: R.U. Müller


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 – Details zur Messung
Teil 2 – Der Zentralkreis beträgt 1/12 des Erdumfangs im Maßstab 1:100.000
Teil 3 – Höhere Dimensionen der Zeit

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2014, Müller, R. U. | Kommentare (1)

Kornkreis-Kunstkalender 2016

Sonntag, 3. Januar 2016 1:38

kkkk-2016-cover-neu.jpg
Der neue Kunstkalender für 2016 der österreichischen „Kornkreiswelt“ mit Jay Goldner und Günther Schermann zeigt ein Dutzend der schönsten Kornkreise aller Zeiten in ihrer Metamorphose vom Natureindruck im Feld hin zur künstlerischen Adaption von Jay Goldner. Schon am Cover sieht man das ›Engel‹ genannte Design, die Geometrie dahinter ist fantastisch. Auch alle anderen Monatsblatt-Designs (Querformat-Hängekalender im Format 42 x 30 cm) sind nicht nur schön anzusehen, sondern entfalten auch ihre Schwingungsausstrahlung.
kalender-4seiten.jpg
Die „Kornkreiswelt“ bietet ein Sonderangebot: 2 Kalender zusammen nur € 33.- (statt einzeln 20.-) plus € 4.- Porto, also gesamt € 37.- bei Vorauszahlung auf Kto. Studio Phoenix, PSK-BAWAG-Bank, BIC: OPSKATWWXXX, IBAN: AT76 6000 0000 0751 2209 (Postadresse bitte angeben)! Weil nur ein günstiger Versender gefunden wurde, gilt auch für Deutschland das geringere € 4.- Porto (sonst € 9.-)!
Für Wiederverkäufer gibt es ab 10 Stück 30 % Rabatt. Mit der Bestellung fördert man die Forschungsarbeit der Gruppe. HIER sind weitere Details zu erfahren.


Wir wünschen Jay und Günther viel Erfolg!
Frank Peters und Ed Vos, stellvertretend für das Forum

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise - crop circles, Kornkreise 2015, Peters | Kommentare (0)

Kornkreis Raisting: Die realen Maße (1/3)

Samstag, 2. Januar 2016 8:00

Der Kornkreis vom 18. Juli 2014 bei Raisting war, wie alle bayrischen Kornkreise, umstritten. Dennoch will ich auf die Geometrie noch einmal eingehen, denn diejenigen, die ihn angelegt haben, wer immer es gewesen sein mag, haben auch die Größe in Meter genau gemessen. Dieses Maß, auf das ich im Folgenden eingehen werde ist wohl durchdacht und beruht letztlich auf einem bestimmten Verhältnis dessen zweite Größe der Erdumfang ist. Auf diese Weise entgehen die Schöpfer dem Maßsystem des Meters, das wir gemeinhin verwenden und das natürlich Menschen gemacht und nicht universell ist. Durch diesen Trick gewinnt auch die reale Größe Universalität, also eine allgemein gültige Bedeutung.
Ich will ich nicht verschweigen, dass mir in einem Gespräch mit einer Besucherin anvertraut wurde, dass einige Tage nach dem Erscheinen des Kornkreises ein unbekanntes Flugobjekt gesehen wurde. Ich halte die Information für zuverlässig, der Sichtungsbericht genügt nach meinem Dafürhalten den Erfordernissen einer UFO Sichtung.
Der Kornkreis hat einen Durchmesser von exakt 72 m. Gemessen mit einer Schnur, die an einem Pflock über den Kornkreis gespannt wurde. Die Maßabweichung dürfte bei +- 10 cm liegen.
Details zur Messung: Ich habe mir eine 3 mm dicke Pressspanplatte auf 993 mm zuschneiden lassen. Inklusive 2 x der Dicke von 3 mm plus geschätztem 1 mm Schnurradius über vier Ecken, ergibt das 1000 mm. Ich konnte die Schnur 36 Mal herumwickeln. D.h. einmal vorne, einmal hinten, das sind je 2 m pro Wickelung, also insgesamt 72 m. Die Schnur, Flachs mit sehr geringer Dehnung, war nur ca. 5 cm länger als 72 m. Die Seilspannung entstand beim Wickeln um das Brett ebenso, wie bei der Messung, sie, kann also vernachlässigt werden. Der Durchhang war sehr gering. Ich gehe also von exakt 72 m Außendurchmesser aus.
Ausgehend von dem Außendurchmesser von 72 m ergibt sich ein Durchmesser für den Zentralkreis von 33.33 m.

raisting_1.jpg
Zeichnung: R.U. Müller

Der Erdumfang beträgt 40.000 km. 1/12, des Erdumgangs sind 3333,333 km. Dieser Wert durch 100.000 geteilt ergibt 33,33 m.


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1 – Details zur Messung
Teil 2 – Der Zentralkreis beträgt 1/12 des Erdumfangs im Maßstab 1:100.000
Teil 3 – Höhere Dimensionen der Zeit

Thema: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2014, Müller, R. U. | Kommentare (1)