Beiträge vom Oktober, 2017

21.10.2017 – AGR-Veranstaltung

Samstag, 14. Oktober 2017 8:00

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal

Neue Dimensionen erleben – Ein praktisches Seminar zur Bewusstseinserweiterung. Ziel des Tagesseminars ist es, die unsichtbaren Zäune bzw. von außen festgelegte Grenzen zu erkennen und zu erleben, in denen wir uns täglich bewegen, um dann anschließend zu lernen, wie jeder seinen „Kasten“ aufbrechen kann, um quasi grenzenlose persönliche Freiheit zu erleben.
Die Teilnehmer werden dabei in praktischen Übungen an ihre scheinbar physischen und psychischen Grenzen geführt. Es wird gezeigt, wie wir alle durch unterschiedlichste Arten von Manipulation und dem Erzeugen von Ängsten klein gehalten werden, um „System gerecht“ zu funktionieren, und selbst nicht schöpferisch tätig werden sollen. Selbstverständlich sollen sich die Teilnehmer nicht nur mit den negativen Dingen konfrontiert werden, sondern anhand von praktischen Übungen gezeigt bekommen, wie man sein Bewusstsein erweitern kann, um seine Ängste zu überwinden und sein Leben selbst aktiv und frei gestalten kann.
Es werden an diesem Tage vielfältige Themen behandelt, Stichworte hierzu sind: Unser Verstand und optische Täuschungen – Mind-Control – Manipulation durch die Medien – feinstoffliche Welten – Paranormales – PSI-Kräfte – Aura sehen – Fernwahrnehnung – Astralreisen – Hintergründe der Sexualität – Schamanismus – unsere Gesundheit und die Kraft der Gedanken und Symbole – etc.
Bereits seit früher Kindheit standen und stehen dem Referenten verschiedene spirituelle Meister, grob- wie feinstofflich, als Ausbilder zur Seite. So konnte er sich mit einem breiten Spektrum an Möglichkeiten beschäftigen, was sich in der Vielzahl der erlernten Berufe, Ausbildungen und Tätigkeiten widerspiegelt.

::Referent – Thorsten Schmitt, Schwalmtal / Hessen, Tätigkeiten im alternativen Gesundheitsbereich, Buchautor, Verleger, Journalist, Interims-Geschäftsführer eines TV-Senders, Internet- und Video-Journalist, u.a.m. Viele interessante Informationen finden Sie unter www.extremnews.com

Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20 € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg@gmx.de

::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Thema: AGR, AGR-Veranstaltung, Energien, altern., FGK, FGK-Blogroll, Infofelder, Naturphänomene, Para-Phänomene, Rademacher, Spirituelles, Verschwörungen | Kommentare (0)

20.10.2017 – UFO-Studiengruppe Hannover

Montag, 9. Oktober 2017 8:00

ufo-studiengruppe_hannover.jpgVeranstaltung der
UFO-Studiengruppe Hannover
(38 Jahre – 1979-2017)

Treffpunkt ist das Stadtteilzentrum Lister Turm, Walderseestr. 100, 30177 Hannover. Die Treffen finden an jedem 3. Freitag im Monat von 19.00 – 22.00 Uhr statt, Einlaß: 18.45 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen! Räume: siehe Hinweistafel im Eingangsbereich/STZ-Mitarbeiter. Vorträge im Kleinen Saal/Raum 27, 2. Etage (ohne Fahrstuhl), Restauration: Taverne Odysseus.


Freitag, 20. Oktober 2017, 19.00 Uhr
Podiums-Diskussion
(auf dem Podium: E. Groenke, M. Dunkel, M. Ritzer, K.H. Schill, M. Schlottig) – Diskussionsleitung: Ruth Bäger (mit Beteiligung) – (Spendenkasse)


Bereits seit 1956 existiert die UFO-Studiengruppe Hannover, die seit 1979 von Ruth Bäger geleitet wird. Sie erteilt auch gerne weitere Auskünfte unter Telefon 0511-319657 (AB).

Thema: FGK, FGK-Blogroll, Peters, UFO-Stgr. Veranstaltungen, UFO-Studiengruppe, Veranstaltungen | Kommentare (0)

Sonntag, 8. Oktober 2017 15:12

FGK-Print

Thema: FGK, FGK-Blogroll | Kommentare (0)

FGK Veranstaltung – 6.-8. Oktober 2017

Mittwoch, 4. Oktober 2017 18:08


Es hat sich etwas geändert, was unserem FGK Team für den Erhalt der Veranstaltungen in Zierenberg sehr wichtig ist!

Ab der kommenden FGK Herbst-Veranstaltung, die vom 6.-8. Oktober 2017 stattfindet, bitten wir euch darum, die Eintrittskarten für das gesamte Wochenende vorab zu buchen und den Betrag von 50,- Euro auf das unten angegebene Konto bis zum 3. Oktober 2017 zu überweisen. Nach Eingang des Eintrittspreises erhaltet ihr eine schriftliche Bestätigung. Wir müssen dazu übergehen, weil wir als Veranstalter den Ausgleich für die Referenten sichern müssen. Durch die Veranstaltung haben wir als Organisatoren keinerlei Gewinn. Für uns ist es ausschließlich wichtig, dass sich die Veranstaltung durch euren Beitrag trägt. Auch wer nur für einen Tag kommen möchte, muss ab der Herbst-Veranstaltung 50,- Euro bezahlen.
Danke für euer Verständnis. Ein interessantes und spannendes Wochenende wünscht euch das FGK Team, stellvertretend durch Frank Peters und Ed Vos!

Konto:
Anke Peters – IBAN:
DE42280622490006640001 BIC: GENODEF1HUD
Betrag: 50,- Euro (Aussteller: 30,- Euro) VB Ganderkesee-Hude eG
Betreff: FGK Konto Stichwort: FGK Herbst-Veranstaltung 2017

Bitte denkt daran, dass die Sitzplätze im „Kasseler Hof“ begrenzt sind. Abweichend vom Normalpreis: Referenten haben freien Eintritt, wie auch Kinder bis 16 Jahre. Aussteller zahlen lediglich 30,- Euro Standgebühr. Die Stände müssen bis zum 3. Oktober bei uns angemeldet sein.


Das Programm der FGK HERBST-VERANSTALTUNG

Freitag, 6. Oktober 2017
Beginn um 19.30 Uhr – Ende um 23.00 Uhr

19.30-19.45Eröffnung der FGK Veranstaltung
19.30-19.45Frank Peters und Ed Vos

19.45-20.30Botschaften der Farben Teil 1
19.45-20.30Regina Bauer www.licht-wege-land.de/aura-soma
Als erste Referentin des FGK Wochenendes steht Regina Bauer am Rednerpult. Ihr Vortrag aus dem Bereich Aura-Soma®, erfährt auf der FGK Frühjahrs-Veranstaltung, am 20. April 2018, eine Fortsetzung.

20.45-21.45Physikalische Deutung weltweiter Zeitphänomene
20.45-21.45am Beispiel Untersberg

20.45-21.45Dr. Peter Hattwig www.peterhattwig.de/UFO-Forschung
Dr. Peter Hattwig begibt sich in seinem Vortrag u.a. in den Bereich der Zeitphänomene am Untersberg bei Berchtesgaden.

21.45-23.00 – Zeit zum Austausch und Ausklang des Abends
21.45-23.00in gemütlicher Runde mit Bildern einer
21.45-23.00Gruppen-Reise zum Untersberg vom Juli 2017
21.45-23.00Frank Peters


Sonnabend, 7. Oktober 2017
Beginn um 9.30 Uhr – Ende um 23.00 Uhr

09.30-09.45Eröffnung der FGK Veranstaltung
09.30-09.45Frank Peters und Ed Vos
>09.30-09.45 – Eine besondere Ehrung Ed Vos

09.45-10.30Untersberg, interessante Neuigkeiten
09.45-10.30Reiner Feistle und Horst Grünfelder
Reiner Feistle und Horst Grünfelder berichten in zwei Kurzvorträgen über interessante Neuigkeiten und Entdeckungen am und auf dem Untersberg.

10.45-12.15Burkhard Heims 6-dimensionale Welt,
10.45-12.15eine Physik der Transzendenz

10.45-12.15Dipl.-Ing. Hannes Schmid www.nathal-thinktank
Dipl.‐Ing. Hannes Schmid beschäftigt sich schon seit einer geraumen Zeit mit dem deutschen Physiker Burkhard Heim und seiner 6‐dimensionalen Welt. Er möchte seinen Vortrag so transparent wie möglich halten.

12.15-13.15 – Mittagspause

13.15-14.45Menschheit 2.0
13.15-14.45Joachim Koch www.kochkyborg.de
Joachim Koch, Deutschlands Kornkreisforscher der 1. Stunde, setzt seinen Vortrag vom Frühjahr 2017 fort. Berichtet hatte er dort über eine neue biologisch‐physikalische Revolution, die Quantenbiologie, neueste Erkenntnisse über den Magnetsinn und die Epigenetik, neueste Forschungen zur Vererbung und die Neuroplastizität.

15.00-16.30Meine Welt hinter eurer Welt, der Welt,
15.00-16.30hinter der Welt der anderen
Dipl.-Ing. Horst Grünfelder
Frequenzen und Wellenlängen sind seine Welt. Und wer sollte es nicht besser vermitteln können als Dipl.‐Ing. Horst Grünfelder? Burkhard Heim war zuvor bereits Thema bei Dipl.‐Ing. Hannes Schmid. In diesem Vortrag geht es an Hand von Beispielen um die 12-dimensionale Welt.

Erstmals versuchen wir zwei Vorträge miteinander zu verknüpfen, um im zweiten Teil „live“ mit zu erleben, wo und was damals wirklich passiert ist. Zunächst berichten Kerstin Göbel und Ingrid Bieling über die von ihnen und Markus Schlottig neu entdeckten römischen Schlachtfelder. Nach dem Vortrag der beiden begibt sich Martina Schlegel als Medium auf diese Schlachtfelder, wird sich dort umschauen und über die dortigen Geschehnisse berichten. Wird danach der Platz der Varus-Schlacht bei Bramsche wieder einmal in Frage gestellt werden?

16.45-18.15Quo Vadis, Varus – Jahr 9 n. Chr.?
16.45-18.15Kerstin Göbel und Ingrid Bieling

18.15-19.00Unterwegs auf römischen Schlachtfeldern
18.15-19.00Martina Schlegel

19.00-20.00 – Abendpause

20.00-21.30Erinnerungen an Atlantis – Augenzeugen berichten
20.00-21.30Dipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer www.mindwalking.eu
Dipl.‐Psych. Rolf Ulrich Kramer möchte uns in seinem neuen Vortrag nicht nur die eine oder andere seiner mindwalking Sitzungen bzgl. Atlantis vermitteln, denn zum Ausklang des Abends wird es noch einmal sehr lebendig werden.

21.30-23.00 – Fragen an die Referenten, Zeit zum Austausch
21.15-23.00und Ausklang des Abends in gemütlicher Runde


Sonntag, 23. April 2016
Beginn um 9.30 Uhr – Ende um 15.30 Uhr

09.30-09.45Eröffnung der FGK-Veranstaltung
09.30-09.45Frank Peters und Ed Vos

09.45-11.00UFOs über SüddeutschlandMichael Müller
Seit geraumer Zeit fotografiert Michael Müller im süddeutschen Raum unbekannte Flugobjekte. Sehr oft findet das in der Nähe der „deutschen Pyramiden“, den drei Kaiserbergen bei Göppingen und bei Reutlingen statt. Er ist das erste Mal als Referent in Zierenberg und drücken ihm deshalb die Daumen.

11.15-12.45Unsere Welt von Morgen – Ausblick auf
11.15-12.45das 21. Jahrhundert
Reiner Feistle www.all-stern-shop
Reiner Feistle ist Stammgast in Zierenberg und möchte uns in seinem neuen Beitrag ins 21. Jahrhundert mitnehmen. Lassen wir uns überraschen, was er zu berichten weiß und was uns die Zukunft bringen soll. Reiner bietet aus seinem Verlag wieder einige neue interessante Bücher auf seinem Büchertisch an.

12.45-14.15 – Mittagspause

14.15-15.15Kornkreise 2017 – ein Resümee
14.15-15.15Frank Peters www.fgk.org
Als letzter Referent des Wochenendes wird Frank Peters über die Kornkreissaison 2017 berichten, von angelegten Kornkreisen, Werbung in den Getreidefeldern, wütenden Bauern, vön Aufrufen der Polizei an die Bevölkerung mit der Bitte um Unterstützung und von Ärger in der Kornkreisszene. Wie wird es vornehmlich in England mit den Kornkreisen weitergehen?

15.15-15.30Schlussworte und Vorschau
15.15-15.30Frank Peters und Ed Vos


Änderungen des Veranstaltungsablaufs und/oder der Vortragenden sind möglich und werden kurzfristig bekanntgegeben. Änderungen bezüglich der Referenten und/oder Themen berechtigen nicht zur Stornierung der Teilnahme.


Ende der FGK Veranstaltung


Die nächsten FGK Veranstaltungen finden vom 20.-22. April und vom 19.-21. Oktober 2018 statt.

facebook1.jpgWeitere aktuelle Informationen auch bei facebook
::FGK – Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise

Über Empfehlungen von Referenten mit interessanten Themen sowie Rückmeldungen zu den jeweiligen FGK Veranstaltungen würden wir uns sehr freuen!

Thema: FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Peters, Veranstaltungen | Kommentare (2)