6.7.2017 – Kornkreis in Bulgarien

Stadtrand von Sofia (We/F)

©Mark Fussell 2017

Bulgarien dürfte den meisten eher für seine weißen Sandstrände am Schwarzen Meer und den traditionellen Schopska-Salat als für Kornkreise bekannt sein. So einer wurde allerdings gerade erst am Stadtrand von Sofia entdeckt. Dabei handelt es sich um eine Variation der „Blume des Lebens“. Ein breiter Ring umgibt einen Kreis mit sechs gleichmäßig verteilten Ringen, die sich im Zentrum überschneiden. Das Zentrum besteht aus einem Kreis mit Ring und Zentralkreis. Auf drei der sechs Ringe wurden kleine Kreise angebracht, die an die Form kleiner Neutronen in einer Atomstruktur erinnern. Die gesamte Formation weist in seiner Ausführung einige Defizite auf. Das zeigt sich inbesondere bei den Ungenauigkeiten in einigen der sechs Ringe.

sofia2017d
©Crop Circle Connector 2017

::LegendeGras (Gr), Gerste (Ge), Mais (Ma), Raps (Ra), Roggen (Ro), Weizen (We), Heide (He), Fälschung (F), LandArt (La), Werbung (W)


::Ausführliche und umfassende Details zu allen Kornkreisen findet man wie in jedem Jahr auf der Webseite des Crop Circle Connector
::Weitere Informationen auf der FGK facebook Seite (mit Anmeldung)
::FGK 2017Die aktuellen Kornkreise der Saison
::FGK 2016Die aktuellen Kornkreise der Saison

Datum: Samstag, 8. Juli 2017 1:00
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben