24.-30.9. – 1. DAEMBE Online-Kongress

Einladung zum Online-Kongress „Mit Information heilen – geht das?“, der vom 24. bis 30. September stattfindet. Dr. Meißner, der Präsident der DAEMBE (Deutschen Akademie für Energiemedizin und Bioenergetik), gibt einen Vorgeschmack auf das Programm und stellt alle 23 Referenten und deren Schwerpunkte vor.

Mit dabei ist u.a. auch Dr. Roger Nelson, Ph.D., Experimentalpsychologe mit einem besonderen Interesse an den weniger bekannten Aspekten von Wahrnehmung und Kognition. Er leitet das Global Consciousness Project (GCP) der Princeton-Universität.
Der Kern der GCP ist ein langfristig anhaltendes Experiment, entworfen um Zusammenhänge in synchronisierten zufälligen Datenströmen bei Großveranstaltungen zu untersuchen. Das Projekt deutet darauf hin, dass die unbestimmte Zukunft der Quanten-Ebene zufälliger Ereignisse teilweise durch gezielte mentale Absicht bestimmt werden kann. Damit zeigt die zusammenhängende Forschung signifikante Abweichungen von rein zufälligen Erwartungen, wenn die Gruppe Kohärenz assoziiert. Seit 1998 hat das GCP ein globales Netzwerk synchronisiert, parallele Sequenzen von zufälligen Daten bei rund 65 Standorten aufgestellt. Ein rigoroses Experiment welches die Hypothese bestätigt, dass Daten aus dem RNG (Randomisierter Nummern Generator) Netz kein zufälliges Verhalten in bestimmten Zeiten oder globalen Veranstaltungen, sowie mentalen und emotionalen Reaktionen gemeinsam hervor gerufen, zeigt.

::Das Global Consciousness Project (GCP) war zuletzt u.a. auch an den Messungen der FGK-Mediation zum EPP-Project beteiligt.

::Zum Online-Kongress – Kann man mit Information heilen?
Trotz immens steigender Kosten für die Erforschung neuer Medikamente steigt die Zahl chronisch kranker Menschen besorgniserregend an. Das Konzept, alles auf biochemischem Wege erklären und lösen zu wollen, scheint nicht aufzugehen. Vielleicht liegt es daran, dass die Ursachen einer Erkrankung wichtiger sind, als wir glauben sollen? Könnte man nicht vielleicht Krebs, Parkinson, Alzheimer, Rheuma, Depression & Co viel besser behandeln oder gar heilen, wenn man sich darum bemühte, ihre Ursachen zu erkennen und in die Therapie einzubeziehen? Hier kommt der Begriff „Information“ ins Spiel, denn es ist schon bei vielen Erkrankungen gelungen, eine deutliche Besserung und sogar Heilung zu erreichen, wenn man mit der richtigen Information therapiert hat. Kann man vielleicht generell mit Information heilen? Mit diesem Thema beschäftigt sich ein Team aus hochkarätigen Experten aus Forschung, Lehre und Praxis. Bei der Frage nach Heilungschancen durch Information bedeutet „Information“ nicht automatisch Digitalisierung. Auch wenn mit der Industrie 4.0 die Digitalisierung in nahezu alle Lebensbereiche eintreten wird, auch zunehmend in das allgemeine Gesundheitswesen und damit auch in Diagnostik und Therapie, wird es Bereiche geben, wo zwischenmenschliche Resonanz, Empathie, emotionale Intelligenz, soziale Kompetenz und gekonnte Kommunikation die Hauptrolle spielen. Wir sehen uns dem Spagat zwischen den Apps, die Ärzte und Therapeuten ersetzen wollen, und der Notwendigkeit, gerade das Menschliche in Medizin in den Vordergrund zu rücken ausgesetzt. Der Mensch ist keine Maschine und besteht nicht aus Baugruppen, die einzeln betrachtet repariert werden müssen. Er ist ein komplexes Wesen, ein hoch komplexes Informationssystem. Und deshalb ist Information in der Medizin so wichtig. Information als Medizin – das ist machbar und genau genommen seit Tausenden von Jahren als Therapie bekannt!

::Die Teilnahme am Kongress ist kostenfrei
Sie können bequem von Zuhause aus oder von unterwegs kostenfrei am Kongress teilnehmen. Jeden Tag werden 3-4 Interviews / Vorträge für jeweils 24 Stunden verfügbar sein. Sie können also den Zeitpunkt selbst bestimmen, wann Sie die Beiträge ansehen möchten.

::Mitschnitte der Interviews / Vorträge als Downloads
Alle Interviews / Vorträge werden aufgezeichnet und sind als kostenpflichtige Downloads nach dem Kongress verfügbar. Sie können dabei entscheiden, ob Sie die Beiträge eines bestimmten Tages oder alle Beiträge erwerben möchten.

::Mitschnitte der Interviews / Vorträge auf DVD + Bonus
Die Beiträge sind nach dem Kongress auch auf DVD erhältlich. Das Kongresspaket Basic umfasst alle Interviews / Vorträge der gesamten Woche, das Kongress-paket Premium enthält zusätzlich Bonusmaterial, das die Referenten zur Verfügung stellen.

::Weitere Informationen1. DAEMBE Online-Kongress


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK – stellvertr. Frank Peters und Ed Vos) wünscht dem Online-Kongress viel Erfolg mit der Veranstaltung!

Datum: Dienstag, 10. Juli 2018 16:44
Themengebiet: Energien, altern., FGK-Blogroll, Gesundheit, Hören + Sehen, Infofelder, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben