9.3.2019 – AGR-Veranstaltung

AGR-LogoArbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
10.00 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal.

Jahreshauptversammlung der Mitglieder 2019
10.00 bis 12.30 Uhr für die Mitglieder im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland

14.00 bis ca. 17.00 Uhr nachmittags für alle Interessenten:
Joachim Lang mit neuen Erkenntnissen:
Energetisierende Keramik-Produkte aus Ton mit Agnihotra-Asche und mehr
Dem Agnihotra-Ritual, ein 5000 Jahre altes vedisches Feuerritual, wird eine heilsame Wirkung auf Mensch, Tier, Natur und Atmosphäre nachgesagt. Die Asche als Ergebnis wird in der Landwirtschaft und bei Therapien verschiedener Leiden eingesetzt. Ritual und Asche zeigen sichtbare Veränderungen bei Pflanzenwuchs und -gesundheit, bez. Wasserreinheit sowie in der Atmosphäre und bei Verstrahlung. Joachim Lang berichtet von seinen persönlichen Erfahrungen und zeigt kreative Möglichkeiten auf, die hochenergetische Asche einzusetzen. So z.B. zur Herstellung von Keramikprodukten wie Gefäße und Schalen für die energet. Verbesserung von Lebensmitteln, Elemente fürs Auto, Keramikkugeln aufgehängt in Obstbäume und anderes mehr. Er demonstriert den Ton, die Asche und die verschiedensten Endprodukte. Der „Ton“ macht die Musik.

Gebrauchsgegenstände im täglichen Leben: Resonanzen und Wechselwirkungen
In diesem zweiten Teil geht es um Formen und Materialien. Die Resonanz spielt eine große Rolle. So fragen sich Archäologen nach Ausgrabungen, warum unsere Vorfahren in der Formgebung von alltäglichen Gebrauchsgegenständen so kreativ waren. Unter energetischer Betrachtung gibt es da ganz neue Erkenntnisse. Wie kann es sein, dass z.B. 2000 Jahre altes Saatgut immer noch keimfähig ist?
Der Blick geht über auf unsere heutigen Gebrauchsgegenstände und Verpackungen, vor allem unter dem Aspekt der Resonanz, der Wechselwirkungen, besonders bez. der heutigen extremen Einflüsse durch die gepulste hochfrequente Sendetechnik. Warum können also Kunststoffe / Plastik aus den verschiedensten Bereichen im Alltag krank machen? Das Augenmerk liegt auf den neuesten Erkenntnissen aus energetischer Sicht, bez. Informationen und mehr.
::ReferentJoachim Lang, Kall-Roder / Eifel
Für unsere Gäste/Nichtmitglieder: Halbtagesbeitrag: 10.- €
Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag
bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021 oder rademacher-mg@gmx.de


Das Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK – stellvertr. Frank Peters und Ed Vos) wünscht dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!

Datum: Samstag, 2. März 2019 9:00
Themengebiet: AGR Veranstaltungen, FGK-Blogroll, Rademacher, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben