Zur Person: Dr.-Ing. Peter Hattwig

peterhDr.-Ing. Peter Hattwig ist 77 Jahre alt und verheiratet, hat zwei Kinder, ist jetzt wohnhaft in Bremen und war während des größten Teil seines Berufslebens in der Forschung und Entwicklung des Volkswagenwerkes Wolfsburg beschäftigt, wo er für die Fahrdynamik von PKWs mit elektronischen Brems- und Antriebsregelsystemen zuständig war.
Zu den Lebensthemen des Referenten gehören alle Grenzwissenschaften, einschließlich UFO-, Kornkreis- und Orb-Forschung sowie Präastronautik, Anomalistik und Magie. Er ist Gründungsmitglied der UFO-Forschungsgesellschaft DEGUFO e. V. und war 12 Jahre lang Chefredakteur des DEGUFORUMs, der früheren Vereinszeitschrift. Seit einigen Jahren ist er auch Mitglied von MUFON-CES. Zusätzlich ist er regelmäßiger Gast des Forums für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), wo er bereits 18 mal als Vortragender in Erscheinung getreten ist.
Peter Hattwig hat zwei Bücher verfasst: „Orbs – Analyse eines Rätsels“ und zusammen mit Dr. Jens Waldeck „Die UFO-Drohne – ein Lehrgang in außerirdischer Technologie“. Besonders das letztgenannte Buch, das von den im Jahr 2007 in Kalifornien beobachteten UFO-Drohnen handelt, hat ihm gezeigt, dass außerirdische Technologie nicht zu verstehen ist, da die Schulphysik durch die Verbannung von Paraphysik bzw. Magie sich selber Grenzen gesetzt hat.
Weltanschaulich steht er der Anthroposophie nahe und ist daher auch Mitglied der Christengemeinschaft Bremen, wo er im Gemeinderat tätig ist und sich für den Erhalt der kirchlichen Gebäude einsetzt. Durch die Beschäftigung mit den Lehren Rudolf Steiners hat er die Überzeugung gewonnen, dass Physik und Anthroposophie eine Reihe von Berührungspunkten haben. Im Zusammenhang mit UFOs können auf diese Weise viele Phänomene erklärt werden, auf die sich sein Augenmerk richtet.

Datum: Donnerstag, 3. Januar 2019 18:26
Themengebiet: FGK-Blogroll, Hattwig, Dr., Hören + Sehen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben