Die „kleinen Grauen“

Das Entführungs-Phänomen aus schamanischer Sichtweise.

graue1.jpgHeute möchte ich mich einem außergewöhnlichem Thema widmen. Außergewöhnlich deswegen, weil ich meine eigene Meinung darüber ändern musste! Es geht um das Entführungs-Phänomen und die „kleinen Grauen“. In der Regel werden beide Themen mit UFO´s und Außerirdischen in Verbindung gebracht und zahlreiche Bücher, Filme, Meinungen und SPEZIALISTEN zeugen von der Breite dieses Phänomens. Mein Zugang dazu ist ein gänzlich anderer! Die technische Seite, die UFO`s, interessieren mich nicht, auch nicht, ob sie „von fremden Sternen“ kommen oder ob sie uns „beobachten“. Für mich ist das Phänomen gänzlich anderer Natur und Herkunft.
Zunächst möchte ich das Aussehen der „Entführer“ unter die Lupe nehmen, weil sich darin eine BESONDERHEIT zeigt, die von herkömmlichen UFO-Forschern nie gesehen wurde. Woher denn auch, denken sie doch schließlich allesamt an ein MATERIELLES Phänomen.
Die Entführer werden immer gleich beschrieben: Überdimensionaler Kopf, große Pupillen, kleine Nase, kleiner Mund, kleine Ohren, große Hände und Geschlechtsmerkmale, kleine oder dürre Körper. Die meisten Menschen möchten darin „Außerirdische“ sehen. Doch bei genauerer Betrachtung, werfen die Erscheinungsmerkmale ein besonderes Augenmerk auf die SINNESORGANE!
Den ganzen Artikel lesen: Die kleinen Grauen.pdf

Datum: Freitag, 24. Oktober 2008 21:43
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Schlottig, Spirituelles, UFOs+Ausserird. Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben