In memoriam: Paul Vigay & David Kingston

Die Kornkreisgemeinde ist sprachlos!
Am 19. und 20. Februar 2009 hat sie mit David Kingston und Paul Vigay gleich zwei ihrer führenden Persönlichkeiten verloren. Beide prägten nicht nur die englische Kornkreis-Szene über viele Jahre hinweg mit, sondern waren auf ihren jeweiligen Forschungsgebieten weltweit anerkannt.
david-kingston.jpgDavid Kingston wurde im Juli 1938 in Worthing, West Sussex/Großbritannien geboren. An einem privaten Internat in der Nähe von Horsham, Sussex, erlebte er seine erste „spirituelle Veranstaltung“. Nach Abschluss seiner Ausbildung studierte er Radiotechnik und -praxis am Brighton College. Danach trat er 1957 in die Royal Air Force ein. David nutzte seine Position in der Royal Air Force, um Zeugen des UFO-Phänomens zu befragen und untersuchte zahlreiche Sichtungen von Piloten und anderen Mitarbeitern der Luftwaffe. Ein Großteil seiner Arbeiten flossen in das „Project Blue Book“ ein. Nach seinem Ruhestand im Jahr 1997 begann er mit eigenen Untersuchungen im Bereich des UFO- und Kornkreis-Phänomens, auf der Suche nach einer Verbindung der beiden Rätsel. Er hielt Vorträge, gab Workshops und war Gründer der alljährlich im Frühjahr stattfindenen „Dorchester Unexplained Conference“. Einige der bekanntesten nationalen und internationalen Referenten zu Themen wie UFOs, Kornkreise und weiteren unerklärlichen Themen waren Jahr für Jahr Gast in Dorchester. David führte eine der meist frequentierten Kornkreis-Webseiten weltweit im Internet ::thecropcirclewebsite
Am Donnerstag, den 19. Februar 2009, erlag er 70-jährig einem langen Krebsleiden.
paul-vigay.jpgPaul Vigay – ein Tag nach Bekanntwerden vom Tode David Kingstons wurde der Leichnam von Paul Vigay an der Küste bei Southsea/Porthsmouth, Hampshire entdeckt. Die Umstände seines Todes sind laut ersten Polizeiangaben als natürlich einzustufen. Paul Vigay, ein talentierter Mathematiker, EDV-Techniker und Hersteller von elektronischen Geräten hatte in der Kornkreisszene als „Experte“ einen Ruf, wenn es um die Entzifferung und Entschlüsselung versteckter Bedeutungen von Kornkreismustern ging.
Paul Vigays Webseite
Er war einer der ersten Forscher in der Kornkreisszene in den frühen 90-er Jahren. Seine Talente wurden schnell erkannt. Er hatte ein außergewöhnliche Gabe für Kornkreis-Untersuchungen und oft führte ihn die Entzifferung der mathematischen Aspekte in bestimmte Kornkreise hinein. Er konnte sich erstaunlich artikulieren und hatte zudem eine seltene Begabung technische Details in der einfachsten Sprache zu erklären.
Kornkreisfotografin und -forscherin Lucy Pringle sagte nach seinem Tod:
„Paul war einer der hellsten Sterne im Kornkreis-Universum“.
Paul war sehr lustig und beliebt und hatte viele Freunde. Er war oft Referent der „Dorchester Unexplained Conference“. David und Paul waren befreundet.
Beide haben viele wichtige und wertvolle Beiträge zur Erforschung der Phänomene rund um die Kornkreise geleistet. Es wird nicht einfach sein ihre Plätze in naher Zukunft neu auszufüllen.
Auf der Webseite von Paul Vigay ist es möglich, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen. Am Montag, den 16. März 2009, ab 14 Uhr findet an der South Downs Natur Grabstätte auf dem Sustainability Center, Droxford Road, East Meon, Petersfield, Hants, GU32 1HR, die Trauerfeier für Paul statt.

Die FGK und die Kornkreisfreunde in Deutschland trauern mit den Angehörigen von Paul und David.

Datum: Montag, 9. März 2009 20:08
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, In memoriam, Kornkreise 2009, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben