Das Kornkreis-Phänomen, Teil 9/14

Sind Kornkreise echt?
Einprägungen von Psyche und Geist. Was geben die morphischen Felder im Hologramm der Kornkreise preis. © Horst Grünfelder 24.06.2010


Die Erfahrung aus Englands Kornkreisen.
Sehr viele Kornkreise werden von Menschen angelegt. Die Macher haben unterschiedliche Motivationen. Oft wählen sie im Feld dafür sensorisch lebendige Stellen. Solche Plätze sollen empfindsame Besucher beeindrucken. Die Wahl misslingt oft. Der Tourismus in Wiltshire profitiert enorm von den vielen Kornkreisen, die dort Jahr für Jahr erscheinen. Diese Region gilt als das Mekka der Kornkreise und zieht in den Sommermonaten viele Besucher an.
Das ist die eine Seite des Phänomens. Aus den 3 Beispielen sollte klar werden, dass man rutentechnisch besser vorsichtig arbeitet. Liegt der Kornkreis auf fremden Geomantien, kann man sich sehr schnell über die Inhalte täuschen. Trotzdem glaube ich, dass es Besucher von Kornkreisen mit einem ausgeprägten Gespür für Echtheit oder Fälschungen gibt. Ich bin halt mehr der Techniker und muss das Ergebnis erarbeiten.
Es gibt sie doch, die anderen Kornkreise!
In diesem Teil behandle ich jene Kornkreise, die entweder nicht ganz oder gar nicht in die bisher vorgestellte Kategorie passen. Verwunderlich, sie waren 2009 auch in Wiltshire zu finden.


Inhaltsverzeichnis
01 – Die Einleitung und ein paar Seufzer
02 – Was bedeutet ein einheitliches Getreidefeld?
03a Das 1. Ergebnis – Beispiel für eine radiästhetische Analyse
03b Das 1. Ergebnis – Beispiel für eine radiästhetische Analyse
04 – Das führt zum zweiten Ergebnis
04Einprägungen von Psyche und Geist in jeder Art von Handwerksarbeit
05 – Aus den Vorbereitungen hat sich bestätigt
06 – Der Kornkreis bei der Rutland´s Farm, nahe Avebury
07 – Eine Rapsformation bei Clatford, nahe Manton
08 – Der Maya-Kornkreis südlich des Silbury Hill
09 – Die Erfahrung aus Englands Kornkreisen
09Es gibt sie doch, die anderen Kornkreise!
10 – Ein ganz frischer Kornkreis in den Ogbourne Downs
11 – Das Langpiktogramm am Milk Hill, Alton Barnes
12 – Auch in anderen Ländern gibt es Kornkreis-Raritäten
12Ein Distelkreis auf der Insel Sardinien
13 – Die Erkenntnisse aus drei Kornkreis-Raritäten
13Verwandte Phänomene, freie Formen im Korn – Quirllage bei Bad Buchau
14 – Allgemeines zur Radiästhesie


Zur Person des Autors Dipl.-Ing. Horst Grünfelder, FGK

Datum: Samstag, 17. Juli 2010 21:43
Themengebiet: FGK, FGK PROJEKTE, FGK-Blogroll, Grünfelder, Kornkreise - crop circles, Kornkreise 2009 Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben