Mega-Sonneneruption – Meteoreinschlag

100511_sonneneruption.jpg

In der Nacht vom 10. auf den 11. Mai 2011 näherte sich ein Komet der Sonne, wurde von ihr angezogen und zerplatzte, als er in die Nähe ihrer Oberfläche kam. Dadurch entstand ein Koronaler Massenauswurf (KMA), englisch Coronal Mass Ejection (CME), eine Sonneneruption, bei der große Mengen an Plasma ausgestoßen wurden. Das ausgestoßene Plasma besteht hauptsächlich aus Elektronen, Protonen und zu kleinen Anteilen aus Kernen schwererer Elemente, wie Helium, Sauerstoff und Eisen. Zum Glück zog der KMA nicht in Richtung Erde !
Der beeindruckende Vorgang kann hier im Zeitraffer angeschaut werden
::spaceweather.com

Datum: Freitag, 13. Mai 2011 20:09
Themengebiet: Astronomie, Energien, altern., FGK, FGK-Blogroll, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben