TV-Sendung: Deutschlands heilige Berge

Donnerstag, 26.5.2011, 17.30 – 18.00 Uhr, 3sat
Der Film stellt „Deutschlands heilige Berge“ sowie Menschen vor, die eine besondere Beziehung zu ihnen haben.
kloster_andechs.jpgDas Kloster Andechs lebt nicht schlecht vom Geschäft mit dem Gerstensaft, doch viele der über 1,2 Millionen Besucher ersteigen den „Heiligen Berg“ auch, weil sie in den Klostermauern eine Begegnung mit Gott suchen.
Nicht ganz so bekannt ist der „Heilige Berg von Heroldsbach“. In dem fränkischen Dorf bei Forchheim hatte 1951 eine Hausfrau Marien-Erscheinungen auf der „Himmelswiese“. Inzwischen hat sich Heroldsbach zu einem Zentrum der Volksfrömmigkeit entwickelt, zu dem Monat für Monat Tausende fahren. Viele suchen dort Hilfe in existenzieller Not. Nicht nur in Peru oder Afrika, auch in unserem Land verehren Menschen schon seit vorchristlichen Zeiten heilige Berge.
::Film – Anne Worst / Chiara Sambuchi (ZDF-Reihe „Gipfel und Götter“)
::Das Progamm – 3sat.de

Datum: Donnerstag, 26. Mai 2011 7:23
Themengebiet: FGK, Hören + Sehen, Peters, Spirituelles Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben