::Vortrag von Dipl.-Ing. Horst Grünfelder „Gemeinsames von Geomantie + Psi Track“

Herbsttagung des Forschungskreises für Geobiologie Dr. Hartmann e.V. vom 4. – 6. November 2011 in 69412 Eberbach am Neckar.
Deutschlands größte Vereinigung im Fachbereich Geobiologie und Radiästhesie.


5. November 2011, 11.00 bis 12.00 Uhr
Dipl.-Ing. Horst Grünfelder hält den Vortrag:
„Gemeinsames von Geomantie und Psi Track – Sind Gedankenspuren Teil einer Erdwahrnehmung?“
hgruenfelder.jpg::Zum Inhalt – Prof. F.B. hat viele Psi Tracks systematisch untersucht. Es sind Gedankenspuren, die absichtlich zu einem Ziel verlegt werden. Sensible können sie erfassen, natürlich kann man sie auch rutentechnisch detektieren. F.B. hat sie unter verschiedensten Bedingungen getest, in technischem Umfeld, über Bergbau, aber auch viele hundert Kilometer lange Tracks. F.B. und H. Grünfelder haben sich gegenseitig über eine Strecke von 420 km solche Gedankenspuren verschickt. Für den Vortrag wird sein Track von Clausthal nach Nußloch in seine Bestandteile zerlegt und analysiert.
Die Elemente und Kräfte, die so eine Gedankenspur ermöglichen, werden mit bekannten und unbekannten geomantischen Zonen verglichen und das Gemeinsame wird herausgearbeitet. Außer den Kreationskräften des Erzeugers und außer unbekannter irdischer und kosmischer Assistenzen bei den Tracks haben sie sonst viel mit den Leylines gemeinsam. Bei dieser Analyse werden auch die Geomantien sehr genau unter die Lupe genommen und erstmals werden Klassifikationen angeboten. Im Gegensatz zu den geomantischen Zonen sind Psi Tracks eher wie Eintagsfliegen, sie haben nur eine beschränkte Lebensdauer, allerdings durchaus einige Wochen, abhängig von der Intention des Erzeugers.
Wer an Psi Tracks, aber auch an ganz modernen Geomantien, sowie an Planetenlinien und anderen kosmischen Kräften interessiert ist, kann bei dem durch viele Folien bildhaft unterstützen Vortrag hoffentlich Einiges erfahren.
::Programm – Das gesamte Programm der Herbsttagung ist inzwischen auf geobiologie.de zu finden.
::Tagungsgebühren – Euro 100,00 für Mitglieder / Euro 130,00 für Nicht-Mitglieder
::Tagungsort – Hotel Krone-Post, Hauptstraße 1, direkt am Neckar (B 37), 69412 Eberbach/Neckar, Telefon 06271/806620, ::Landkarte
Bitte reservieren Sie rechtzeitig Ihr Zimmer mit Hinweis auf die Tagung direkt beim Hotel. Parkplätze am Neckar oder entlang der B37.

Datum: Donnerstag, 3. November 2011 6:14
Themengebiet: FGK-Blogroll, Geomantie, Para-Phänomene, Peters, Radiästhesie, Spirituelles, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben