Veranstaltung in Regen – „UFO-Abstürze“

Veranstaltung am 25.2.2012 im Landgasthof „Zur alten Post“, OT March, Hauptstr. 37, 94209 Regen (D)
Teilnahmegebühr: 10.00 EUR Beginn: 19.00 Uhr
ogerschitz.jpg::Bild – Oliver Gerschitz
Es ist wohl einer der faszinierendsten aber auch undurchschaubarsten Aspekte des Ufo-Phänomens: Ufo-Abstürze. In diesem Vortrag wird Oliver Gerschitz besonders auf vier spezifische Fälle eingehen. Diese Fälle allein gesehen bergen schon soviel „Sprengstoff“ in sich, dass man sich fragen muss „warum weiß das (fast) niemand?“.
Insgesamt gibt es seit 1947 zu annähernd über 90 Vorfällen interessante Hinweise. Die nach Meinung des Vortragenden stichhaltigsten sind der Roswell-Crash von 1947, der Absturz von Kecksburg 1965, der Kalahari-Zwischenfall von 1989 und der Lesotho-Vorfall aus dem Jahre 1995.
„Es wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die „Teufel“ oder „Satan“ heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm seine Engel hinabgeworfen… (Offb. 12,9)
::Zur Person – Oliver Gerschitz
Jahrgang 1965, Beruf: Kaufmann, seit 2004 auch Inhaber des „Osiris-Buchversands“, seit 9 Jahren Sprecher des „Freien Treffs für Grenzwissenschaften Regen“, zusammen mit Andreas von Rétyi Hauptuntersucher der Ufo-Abstürze 1989 in der Kalahari (Südafrika) und 1995 in Lesotho (Südafrika), Autor mehrerer Artikel zu den Themen „Ufo-Abstürze“, „Flugscheiben im 3. Reich“ und Zeitreiseprojekte“ , Autor des Buches „Verschlußsache Philadelphia-Experiment“.
::Weitere Informationen finden Sie hier.

Datum: Sonntag, 19. Februar 2012 12:22
Themengebiet: FGK-Blogroll, Peters, UFOs+Ausserird., Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben