Praktische Anwendung der Radiästhesie

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
Samstag – 20. Oktober 2012, 9.30 bis ca. 17.30 Uhr

53937 Schleiden-Gemünd/Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kl. Kursaal


„Praktische Anwendung der Radiästhesie: Geologie – Tektonik – Bergschäden.
Sind Sie geologisch oder geobiologisch/radiästhetisch interessiert? Sind Sie bereits betroffen von Bergschäden oder sonstigen Veränderungen in der Natur? Oder wollen Sie sich einfach nur frühzeitig informieren? Es wird spannend:
::Stichworte zum Seminarinhalt
Historie der Geologie und Tektonik – Radiästh. Mutungen zur Findung geologi-scher Störungen – Aufbaggern zum Nachweis der gemuteten Störungen (z.B. Verwerfungen/Brüche) – Bodenprofile – Natürliche und künstliche Einflüsse auf die Erdoberfläche – Wasseradern im Verbund mit der Geologie – Mutungen im Bergbau, bei Erschließungen und Erzvorkommen, damals und heute – Rutengehen (Geobiologie/Radiästhesie) als alte und neue Methode entgegen geophysikalischer Verfahren – Zusammenarbeit mit der TU Clausthal – Zeigerpflanzen – Ameisen, Spechte und Bruchzonen – Bruchzonen bei den Anrainern der rheinischen Tagebaue – Geländeabsenkungen und Abknicken von Gebäudeteilen – Probleme in der Landwirtschaft – Setzungen durch Bergbau – Veränderungen bei Schicht- und Grundwasser – Was ist juveniles Wasser? – Bruchzonen und radioaktiver Radon-Austritt – Der Laacher-See und andere tektonische Besonderheiten im Rheinland – aktuelle Tektonik im Rheinland – Erfahrungen aus Forschung, Sichtung und Gutachten – …
::Referent – Dr. rer.nat. Dipl.-Mineraloge Klaus Becker / Siegburg – Sachverständigenbüro für Schadens-Analyse und -Prävention öbv Sachverständiger für Bodenkunde
Mitglied im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland (AGR).
::Für Gäste/Nichtmitglieder – Anmeldungen oder weitere Informationen bei Herrn Heinz Josef Rademacher vom Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland unter 02161 / 581021. Für neue Gäste/Nichtmitglieder – Beitrag: 20,- €.
::Weitere Informationen – www.geobiologie-rheinland.deLandkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung !
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertr. F. Peters

Datum: Dienstag, 16. Oktober 2012 0:30
Themengebiet: FGK-Blogroll, Geologie, Peters, Radiästhesie, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben