Mobilfunk gefährdet die Gesundheit!

Freiburger Ärzteappell
„Mobilfunk gefährdet die Gesundheit!
Ärzte fordern überfällige Vorsorgemaßnahmen!“

Seit der Freiburger Ärzteappell nachdrücklich vor den gesundheitlichen Risiken des Mobilfunks gewarnt hat, haben sich die Hinweise auf schwerwiegende biologische Wirkungen des Mobilfunks und zahlreicher weiterer Funk-Techniken vervielfacht. Der neue Internationale Ärzteappell 2012 wendet sich mit Nachdruck dagegen, dass alle Warnungen vor den biologischen Wirkungen der Entwicklung von den Verantwortlichen überhört werden. „Ärzte fordern überfällige Vorsorgemaßnahmen!“ ist sein leitendes Motiv.
Zwischen der ersten Entwurfsfassung des Appells und dem jetzt publik gemachten endgültigen Text liegen mehrere Monate. In dieser Zeit konnten rund um die Welt zahlreiche wichtige Erstunterzeichner gewonnen werden, die sich mit ihrem Namen hinter den Appell und seine Forderungen gestellt haben. Der Text des Appells, die Liste der Erstunterzeichner sowie ergänzende Informationen sind einzusehen auf der Internetseite Freiburger Appell 2012
Mit der jetzigen Publikation des Appells verbinden das Redaktionsteam des Appells und der Vorstand der Kompetenzinitiative e. V. die Bitten:
Geben Sie dem Appell als Arzt, Wissenschaftler oder interessierter Laie Ihre Stimme (Unterzeichnung möglichst elektronisch, sonst – bitte gut lesbar – auf dem ausgedruckten Text und an die angegebene Anschrift)!
Unterstützen Sie das Projekt durch Weiterverbreitung des Appells über Newsletters und durch Weitergabe an Ihren Arzt, sowie Freunde und Bekannten!
Geben Sie den Appell – ggf. zusammen mit der Liste der Erstunterzeichner und der Pressemitteilung – auch an Medien, Gesundheits- und Umweltbehörden Ihrer Region!

Mit freundlichen Grüßen für das Redaktionsteam des Freiburger Ärzteappells: Dr. med. Wolf Bergmann, Barbara Dohmen (Umweltärztin), Dr. med. Markus Kern, Dr. med. Karl Braun-von Gladiß, Prof. Dr. med. Karl Hecht, Dr. med. Horst Eger;
für den Vorstand der Kompetenzinitiative e. V.: Prof. Dr. phil. Karl Richter, Prof. Dr. rer. nat. Klaus Buchner, Dr. rer. nat. Ulrich Warnke, Dr. med. Karl Braun-von Gladiß, Dr. med. Markus Kern


Wir unterstützen die Aktion – stellvertr. für das Forum F. Peters/FGK2012


Ein weiterer interessanter Artikel zum gleichen Thema
„BEWEIS ERBRACHT:
Handystrahlung und Hirntumor hängen zusammen!“

Die ICEMS (Internationalen Kommission für elektromagnetische Sicherheit) sowie das höchste Gericht Italiens haben den Zusammenhang von Handystrahlung und Hirntumor als endgültig erbracht und damit rechtsgültig bestätigt. Diese Bestätigung auf höchster Ebene ist mit 01. Oktober 2012 rechtsgültig erbracht. Dieses Urteil des höchsten italienischen Gerichtes des EU-Mitgliedslandes Italien hat bereits internationale Bedeutung!
::Informationsquelle – PROnatur24

Datum: Dienstag, 27. November 2012 23:08
Themengebiet: Gesundheit, Peters, Umwelt Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /is/htdocs/wp11038393_RBQAVP3YRG/www/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Kommentar abgeben