Der Klimawandel – Alles Schwindel?

Beim G8-Gipfel in Deutschland einigten sich die Regierungschefs auf gemeinsame Ziele beim Klimaschutz, um die Erderwärmung zu stoppen. Die Zauberformel dabei lautete: „Wir alle sollen Energie sparen und weniger Abgase verursachen.“ Aber sind diese Bemühungen wohlmöglich völlig sinnlos? Das behaupten jetzt namhafte Wissenschaftler in einer aufsehenderregenden britischen TV-Dokumentation. Der Mensch habe nämlich gar keinen Einfluss auf das Klima. Die angeblich drohende Katrastrophe sei in Wahrheit nichts anderes als Panikmache. In einer überarbeitenden Fassung ist diese britische TV-Dokumentation zu sehen, die alles auf den Kopf stellt, was der Bevölkerung bisher erzählt wurde. Die Sendung wurde erst kürzlich beim Fernsehsender RTL ausgestrahlt.

Datum: Freitag, 30. November 2012 18:30
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Klima, Peters, Umwelt, Verschwörungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben