Orbs bei Unwetter in Uslar/Solling

Fotos vom 24.08.2011, aufgenommen bei einem Unwetter mit Hochwasser in Uslar, am südwestlichen Rand des Sollings im niedersächsischen Landkreis Northeim.
img_1354a.jpg
Am 24. August 2011 waren wir nachmittags mit Bekannten damit beschäftigt, in unserem Carport einige vorbereitende Arbeiten für eine Familienfeier zu erledigen, als ein Unwetter über Uslar/Südniedersachsen aufzog und es aus einem verdunkelten Himmel kräftig zu regnen anfing.
Da ich „zufällig“ meine Digital-Kamera dabei hatte, um unsere schönen Tätigkeiten im geschützten Carport (mit Sekt und viel Spaß!) auf Bildern festzuhalten, wurde die gute Gelegenheit genutzt, um auch einige Impressionen von dem Unwetter zu fotografieren.
img_1352a.jpgimg_1356a.jpg


Von den Orbs habe ich bei den Foto-Aufnahmen nichts bemerkt; erst später bei der Ansicht der Bilder am PC haben wir die vielen und sehr schönen Lichtkugeln dann erkannt.
::Anm. – Die ganz kleinen Leuchtpunkte dürften m.E. Regentropfen sein, die vom Kamerablitz angeleuchtet werden – Bild unten rechts.
::Zum Vergrößern die Bilder bitte anklicken.

Datum: Sonntag, 1. September 2013 7:56
Themengebiet: Borchert, FGK-Blogroll, Lichtphän./Orbs Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Ja, genau die hellen Punkte sind Regentropfen. Schön wenn bei einer Spontanaufnahme plötzlich so eine bunte Mischung von Orbs auftauchen.Wie ich feststellen konnte und bestimmt auch anderen Orbfotografen gelingen bei Regenwetter fast jedem Aufnahmen mit vielen Orbs.

Kommentar abgeben