Hackpen Hill Kornkreis – 13.8.2013 (2/10)

Erscheinungsdatum / The Date
Um zu erläutern, warum der Kornkreis am 13.8.2013 erschien, muss ich kurz ausholen. Der Kornkreis vom 30.6.2013 bei Cavallo Grigio Robella Asti, Italien, zeigte eine 8-Eck Geometrie, die auf einem 40-Eck basierte. Damit war die Zahlensymbolik aufgerissen:
In order to explain why the crop circle appeared on 13/08/2013, I have to go back shortly. The crop circle from 30.6.2013 at Cavallo Grigio Robella Asti, Italy, showed an 8-gon geometry, based on a 40-gon. Thus, the number symbolism was outlined.

5 x 8 = 40, 5 + 8 = 13 beide Zahlen beziehen sich in der hebräischen Gematria auf den Buchstaben Mem. Dieser Buchstabe beherrscht die Zahlen 13 und 40 und ist daher die Schlüsselzahl des Jahres 2013.
5 x 8 = 40, 5 + 8 = 13 both figures refer to in the Hebrew gematria to the letter Mem This letter dominates the numbers 13 and 40 and they are therefore the key figures of the year 2013.
asti.jpg

In Figur 1 ist die Grundkonzeption des italienischen Kornkreises skizziert. Der Öffnungswinkel des Achtecksterns von 54° entstammt eigentlich einem 5-Eck. Es handelt sich also um eine Kombination aus 5-Eck und 8-Eck, was nur innerhalb eines 40 Ecks möglich ist.
Mit der Zahl 40 haben wir eine Karenzzahl. Siehe: de.wikipedia.org
Figure 1 shows the basic concept of the Italian crop circle is outlined. The opening angle of 54 ° Achtecksterns actually comes from a 5-gon. It is a combination of 5-gon and 8-gon, which is only possible within a 40 gon.
With the number 40, we have a number which is connected with waiting and hiding. see: de.wikipedia.org

Diese Zahlen sprechen eine eigene Sprache, die in diesem Fall klar und eindeutig war. Daher konnte ich schon einen Tag vorher, am Abend des 12.8. bei Freunden ankündigen, dass am folgenden Tag eigentlich Kornkreise kommen sollten.
These figures speak their own language that was clear and unambiguous in this case. So I could just one day earlier, on the evening of 12.8. announce to friends that the following day actually crop circles to come.

Es kamen gleich zwei Kornkreise. Aber eigentlich war es nicht das, was ich erwartet hatte. Es waren Kornkreise mit sehr unsauberen Geometrien. Dieser Kornkreis vom 13.8.2013 bei Hackpen Hill hatte ich jedoch wegen seinen Bezug zur Zahl 22 verblüfft. Nach dem er ergänzt wurde, war die Botschaft so eindeutig, dass ich ihm die folgende Interpretation gewidmet habe.
There were two crop circles at the next morning 13/08/2013. But actually it was not what I expected. There were crop circles with very dirty geometries. This crop circle from 13/08/2013 at Hackpen Hill I was suprising me because of its reference to the number 22. After it was completed, the message was so clear that I have dedicated the following interpretation.

Vorab noch einige Zitate aus der jüdischen Tradition, zur Bedeutung der Zahl 40, dem 13. Buchstaben des hebräischen Alphabets:
Before we start some quotes from the Jewish tradition, the significance of the number 40, the 13th letter of the hebrew alphabet:
mem.jpg
Quelle – http://www.hebrew4christians.com/Grammar/Unit_One/Aleph-Bet/Mem/mem.html
Übersetzung
„Dies sind Sprüche Salomons. Davids Sohn, König von Israel.“
Gemäß einiger schriftlicher Überlieferungen, wird der Buchstabe Mem am Beginn dieses Verses (gelesen wird im Hebräischen von rechts nach links) groß geschrieben, denn es wird von Salomon gesagt, er habe 40 Tage und Nächte gefastet bevor er die Sprüche Salomons niederschrieb. Er wollte damit Moses nachfolgen (Dieser war 40 Tage auf dem Berg Sinai) und sich bereit machen, um die Offenbarung Gottes zu empfangen:
gematria.jpg
Quelle – http://www.hebrew4christians.com/Grammar/Unit_One/Aleph-Bet/Mem/mem.html

Übersetzung
40 Tage und Nächte floss das Wasser der Sintflut.
40 Jahre in der Wildnis.
40 Tage war Moses auf dem Berg Sinai.
40 Tage sind es zwischen den jüdischen Festen Rosch haSchanah und Jom Kipur.
::Erläuterung – Nachdem Israel in der Wüste den Irrweg des goldenen Kalbes gegangen war und sich dadurch an den Abgrund der Vernichtung gebracht hatte, war es von Mosche zur Besinnung gebracht worden.
::Explanation – After Israel had gone the wrong pathway of the golden calf in the desert and had thereby brought to the brink of destruction, it had been brought by Moshe to his senses.

Eine 40-tägige Neuorientierung setzte ein, eine innere Umkehr, in der das Volk zu seiner Bestimmung zurückkehrte. Dies war die Grundlage, mit der Israel im Gericht Gottes vor Ihm bestehen konnte, die Voraussetzung für die Versöhnung mit Gott.
A 40-day re-orientation set in, an inner transformation in which the people returned to his determination. This was the basis, with Israel in the court could consist of God before Him, the prerequisite for reconciliation with God.

In seiner Versöhnung begründete Gott seinen Bund mit Israel. Diese 40 Tage bis hin zum Tag der Versöhnung werden seither als Tage der Buße und Umkehr angesehen. In vielen Gegenden stehen die Menschen in diesen Tagen in den frühen Morgenstunden auf und versammeln sich zu Bußgebeten, den Slichot, deren Kern das Sündengebet (Widduj) und das gemeinsame Aussprechen der 13 Eigenschaften Gottes (Schlosch eßre Middoth) ist 1).
In his reconciliation God established His covenant with Israel. These 40 days up to the day of reconciliation have since been regarded as a day of repentance and conversion. In many areas, people are these days in the early morning hours and gather for penitential prayers, the Slichot whose core (essre Schlosch middoth) the sin prayer (Widduj) and the common saying the 13 properties of God is.

40 Tage fastet Jesus in der Wüste.
40 Wochen von der Befruchtung bis zur Geburt.
40 Jahre bevor ein Mann Weisheit erlangt.
Soweit die Bedeutung der Zahl 40 in der Jüdischen Tradition. Ich habe mich auf die Jüdische Tradition gestützt, weil die Zahl der Kreise 22 beträgt. Dies ist die Zahl der Buchstaben des hebräischen Alphabets, der Karten der großen Arkana des Tarot und die Zahl der Verbindungen im Kabbalistischen Lebensbaum 2). Der Kornkreis bezieht sich also ganz klar auf den jüdischen Kulturkreis.
As far as the significance of the number 40 in the Jewish tradition. I draw on the Jewish tradition, because the number of circles is 22. This is the number of letters in the Hebrew alphabet, the cards of the Major Arcana of the Tarot and the number of connections in the Kabbalistic Tree of Life 3). The crop circle thus refers clearly to the Jewish culture.

Im Herbst haben mir die bekannten Kornkreisforscher Jay Goldner und Günther Schermann die Gelegenheit geboten, diese und weitere zwei Interpretationen von Kornkreisen aus 2013 zu präsentieren. Wir trafen uns auf ihrer Kornkreisveranstaltung in Bergheim bei Salzburg.
In autumn 2013 the famous crop circle researcher Jay Goldner and Günther gave me the opportunity to present these and other two interpretations of crop circles from 2013. We met at their crop circle event in Bergheim near Salzburg.


1) http://www.talmud.de/cms/Rosch_haSchanah.57.0.htm
2) Der Kabbalistische Lebensbaum hat nichts zutun mit der “Blume des Lebens“. Letztere ist die Erfindung eines Mannes, namens Drunvalo Melchesidek. Sein absurdes Buch erschien im Jahr 2000. Der Kabbalistische Lebensbaum ist wesentlich älter. Kein einziges Manuskript der Kabbala erwähnt die „Blume des Lebens“ oder dessen Embelm. Das ist eine Tatsache. Auch wenn das von den Änhängern anders dargestellt wird.
3) Has nothing to do with the flower of life. Flower of life is an invention of a man named Drunvalo Melchesidek. His absurd book were published at the year 2000. The Kabbala is much older and not one text of the Kabbalah mentioned the name “Flower of life” or its emblem. That is a fact even when the follower claimed the opposite.

Copyright by Willibald Limbrunner


::Inhaltsverzeichnis
::Teil 01 – Einführung
::Teil 02 – Das Erscheinungsdatum
::Teil 03 – Die Kornkreisgeometrie, eine Erleuchtungsmetapher
::Teil 04 – 22 Zeichen
::Teil 05 – Tarot
::Teil 06 – Die Zahlen 17, 22, 24, 29
::Teil 07 – Der innere Ring mit 17 Sektoren aus stehendem Korn
::Teil 08 – Gematria des Kornkreisinneren
::Teil 09 – Die Interpretation der Zahlen
::Teil 10 – Die große Pyramide bei Gizeh

Datum: Freitag, 6. Dezember 2013 22:43
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Kornkreise 2013, Limbrunner Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben