3.9.2013 – Kornkreis Bosschenhoofd (3/9)

Der Felsendom zu Jerusalem (1)
felsendom.jpg
Bildquelle wikipedia
Da es sich um eine 8-Eck Figur handelt, habe ich das bekannteste Bauwerk mit einem 8-Eckigen Grundriss untersucht, den Felsendom auf dem Tempelberg zu Jerusalem.
the_rock.jpg
Der Felsendom links ist annähernd 5x größer als der Kornkreis rechts. Im Maßstab 1:5 passt der Felsendom exakt über die Kreise des Kornkreises bei Bosschenhoofd, d.h., die Maßproportionen sind die gleichen.
Dieses Bauwerk kann nun tatsächlich mit drei Kreisen, wie in der Abbildung zu sehen ist, definiert werden. Der innerste Kreis markiert die innerste Säulenreihe, der mittlere die mittere Säulenreihe und der Außenkreis ist Umkreis des Grundriss-Achtecks. Die Maße zeigen die Übereinstimmung mit den Maßproportionen.
Copyright by Willibald Limbrunner


Inhaltsverzeichnis
::Teil 01 – Einleitung
::Teil 02 – Die Geometrie
::Teil 03 – Der Felsendom zu Jerusalem (1)
::Teil 04 – Der Felsendom zu Jerusalem (2)
::Teil 05 – Das UFO über dem Felsendom (1)
::Teil 06 – Das UFO über dem Felsendom (2)
::Teil 07 – Die Burg Castel del Monte (1)
::Teil 08 – Die Burg Castel del Monte (2)
::Teil 09 – Die Burg Castel del Monte (3)

Datum: Dienstag, 31. Dezember 2013 9:15
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Kornkreise 2013, Limbrunner Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben