Der Kornkreis bei Rosendaal/Holland 3/5

Am 20. Mai 2014 fand Robbert van den Broeke einen Kornkreis nahe der Stadt Roosendaal in Holland. Es war zu der Zeit bereits der 7. Kornkreis in Noord Brabant, im Mutterland der Kornkreise England gab es gerade einmal zwei von ihnen.
::Die Lage des Querbalkens – Der Querbalken des Kreuzes teilt die Höhe im Verhältnis 3 zu 4 (3:4) (Gemessene Werte aus Robbert van den Broekes Skizze in folgender Abbildung summiert : 12,87 : 17,08 = 0,753, Fehler 0,5%) Das bedeutet, die ganze Höhe teilt sich in sieben Teile. Drei davon über dem Kreuzbalken, vier davon unterhalb. Damit sind die Zahlen 3, 4, und 7 angesprochen.
messung.jpgskizze_rvd.jpg

Zeichnung links: R. U. Müller, Skizze rechts: Robbert van den Broeke

summen.jpg0,75 = ¾, gesprochen 3 zu 4, exakt. Eine Einheit ist 12,9 m / 3 = 4,3 m
::Anmerkung – Die geringfügig abweichenden Werte in meiner Skizze kommen von den aufgesetzten Kreisabschnitten. Dabei gehe ich davon aus, dass die Kreisdurchmesser in Robberts Skizze quer und nicht längs gemessen werden konnten. Die Kreise sitzen also auf den Außenlinien der Kreuzbalken und ragen so geringfügig in die Figur hinein. Insgesamt spielt das jedoch keine Rolle.



::Inhaltsverzeichnis
Teil 01Die Botschaft (1/5)
Teil 02Das Kreuz (2/5)
Teil 03Die Lage des Querbalkens (3/5)
Teil 04Wissenschaftliche Bedeutung der Zahlen 4 + 7 (4/5)
Teil 05Die esoterische Bedeutung des Kreuzes (5/5)

Datum: Dienstag, 22. Juli 2014 2:00
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Infofelder, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Para-Phänomene, Spirituelles Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben