Raistinger Kornkreis – Geometrie/Symbolik

::Teil 2 – Der Kornkreis vom 18.7.2014 bei Raisting am Ammersee
abbildung_3.jpg
Abbildung 3 – Die Geometrie über den Kornkreis gelegt.

24 Stunden oder 1440 Minuten sind ein Tag
Absicht der Schöpfer, wer immer es gewesen sein mag,war es also die ganze Figur aus einem in 24 gleiche Sektoren geteilten Kreis zu entwickeln. 24 Stunden sind ein Tag. Dass der biblische „Tag“ eine Metapher und keine reale Zeitangabe ist, dürfte jedem einleuchten. Neu ist vielleicht die Auffassung, dass der biblische Text ein mystischer und kein historischer Text ist. Der Beweis, den ich für meine Behauptung beibringe, sind die beiden Mystiker Jakob Böhme (geb. 1575 in Alt-Seidenberg bei Görlitz; gest. 17. November 1624 in Görlitz) und Hildegard von Bingen (geb. 1098 Berbersheim, gest. 1079 Kloster Rupertsberg ). Beide haben ausführlich über den Schöpfungsbericht geschrieben, beides sind mystische Texte. Das Resümee könnte man vielleicht so formulieren. Der Schöpfungstext hat mehr mit den Chakren und der Bewusstwerdung des Menschen zu tun, als mit irgendetwas Anderem. Es ist jedenfalls und das wird einige erstaunen, kein Versuch, der Evolutionstheorie Konkurrenz zu machen. Diese Vorstellung kam erst im 19. Jahrhundert auf, doch sie ist falsch.


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7Teil 8Teil 9Teil 10

Datum: Mittwoch, 6. August 2014 19:00
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Infofelder, Kornkreis, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. Sharom Angelika Frehse
    Donnerstag, 7. August 2014 15:29
    1

    Ich bitte um Zusendung der Erklärungen.

    Vielen Dank im voraus.

    Licht und Liebe Sharom

Kommentar abgeben