Raistinger Kornkreis – Geometrie/Symbolik

::Teil 5 – Der Kornkreis vom 18.7.2014 bei Raisting am Ammersee
abbildung_7.jpg

Abbildung 7 – Zieht man die Senkrechten auf die Verbindungslinien zwischen den Schnittpunkten des Zentralkreises und misst deren Winkel, so ist die Winkelsumme 240°. Wenn man so will, sind es in allen drei Kreisen 3 x 240° = 720°, eine ebenso berühmte Zahl.
abbildung_8.jpg
Abbildung 8 – Die Rautenmuster, welche von dem zentralen, transparenten, vierten Kreis ausstrahlen differenzieren sich stufenweise, entlang der Primzahlen 1, 3, 5 bis zur Zahl 7 und erreichen damit die Kreisperipherie.
abbildung_9.jpg
Abbildung 9 – Der strukturlose dünne äußere Ring enthält ein Achteck und schließt diese Schöpfung somit ab.


::Inhaltsverzeichnis
Teil 1Teil 2Teil 3Teil 4Teil 5Teil 6Teil 7Teil 8Teil 9Teil 10

Datum: Samstag, 9. August 2014 19:00
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Geometrie, Infofelder, Kornkreis, Kornkreise 2014, Müller, R. U., Spirituelles Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

2 Kommentare

  1. 1

    Die Bedeutung des Kornkreises von Raisting ist einfach und erschreckend:
    Vergleiche den Kornkreis mit dem Warnzeichen einer Biogefährdung, hier das Symbol:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Biogef%C3%A4hrdung

    Man erkennt die Ähnlichkeiten, die dargestellte Kugel im Kornkreis ist die Erde, die 3 doppelten Ringe das „Alien“-Symbol für eine Biogefährdung. Der Kornkreis ist also eine Warnung vor einer weltweiten Seuche: Ebola

  2. 2

    Vielen Dank für den interessanten Beitrag
    Sehr aufmerksam!

    Viele Kornkreisforscher sind der Auffassung dass Kornkreise als Akupunkturpunkte fungieren. Nancy Talbot konnte das selbst beobachten. Da werden Energien durch diese Zeichen transportiert und in die Erde gelenkt. Wohl werden diese Energien auch vermittels dieser Zeichen moduliert und für den aktuellen Zeitimpuls angepasst um die Wirksamkeit zu erhöhen.
    Zudem halte ich sie für Lektionen in geometrischer Semantik. D.h. Es werden Bedeutungen mitgeteilt oder anders ausgedrückt, wir lernen die Sprache der Geometrie.

    Die WHO und die Regierungen, die sich mit Ebola befassen, nehmen i.d.R. keinerlei Notiz von Kornkreisen. Eine Warnung wäre hier völlig am Adressanten vorbei.

    Wenn wir es mit den Kornkreisen mit einer höheren Intelligenz zutun haben, dann, so denke ich, wird es andere Kanäle für solche Warnungen geben.

    Es kann aber sein, dass der aktuelle Zeitimpuls in gewisser Weise mit dem Warnsymbol korrespondiert.

Kommentar abgeben