Kornkreis Raisting – Auswertung

Kein Kornkreis hat in diesem Jahr weltweit für so viel Interesse und Medienrummel gesorgt wie der Kornkreis in Raisting am Ammersee. Inzwischen gehört er der Geschichte an, denn am 26. August 2014 wurde er aus dem Feld gemäht. Immer noch gibt es eine Fülle an Informationen rund um den Kornkreis. Auf der FGK-Veranstaltung am 25./26. Oktober wird es eine Zusammenfassung mit vielen weiteren interessanten Meldungen und Aspekten geben.


Kornkreis Raisting – Auswertung
von Helmut Reiz, Dipl.Ing.FH – August 2014
k_raisting_auswertung.jpg
Bild 1 – Herzzentrum der Erde, Innenkreis um 60° nach rechts gedreht. Wenn das innere Symbol um 60° nach links gedreht wird, erhält man das Ursymbol von Shambala. Die schwarzen Punkte im Kornkreis zeigen die jeweiligen Wirbel an, alle rechts drehend, mit 120.000 BV. In den 3 Feldern um die Kreise 3×12+7=43 Wirbel. Die Buchstaben im Innenkreis mit den jeweiligen rechtsdrehenden Wirbeln: L=Liebe 1-2, W=Weisheit 3-4, K=Kraft 5-6.

Das ist ein Bild für das Herzchakra der Erde, genannt (Shamballa) in modifizierter Form. Es sind mehrere Gruppierungen für die Herzenergien Liebe, Weisheit und Kraft vorhanden. Viele einzelne kleine rechtsdrehende Wirbel, alle mit 120 000 BV plus (BV=Boviseinheiten). Das Bild kam im Auftrag aus Innererde; im Zusammenarbeit mit dem großen göttlichen Direktor. Shamballa ist das Herzzentrum der Erde, die geistige Hierarchie mit den 12 Strahlen, das Kopfzentrum. Die Menschheit als Ganzes mit allen Herzchakren verbunden, das schöpferische Zentrum. Da zur Zeit die Herzzentren aller Menschen, intensiv mit dem Herzzentrum der Erde verbunden werden, um einen möglichst harmonischen Aufstieg der Erde und des ganzen Sonnensystems zu gewährleisten, wurde dieses Bild in Auftrag gegeben. Ich habe den Auftrag von unseren Lichtfreunden erhalten, dieses Bild den Menschen näher zu bringen und die Zusammenhänge zu erklären, in der Hoffnung, daß sich hieraus weitere Erkenntnisse für die Menschen und vor allem auch für die Besucher dieses Kornkreises, welche ja mit den Energien in Kontakt gekommen sind, einstellen. Das Verständnis für die Zusammenhänge der Transformation der Erde und des Planeten ist im Augenblick sehr wichtig. Im Kornkreis sind 3×12 = 36+7 = 43 rechtsdrehende Wirbel mit je einem Wirbelfeld von 120.000 BV vorhanden! Nach meinen Messungen liegen die drei Punkte in den drei Kreisen zu dem inneren Stern um 60 Grad nach rechts verdreht. Die Messung mit der Wünschelrute ergab in den drei Kreisen, im Uhrzeigersinn, als Wirbelfeld, die Eigenschaften LIEBE-WEISHEIT-KRAFT. In dem inneren Dreieck sind diese Eigenschaften aber um 60 Grad nach rechts verdreht vorhanden. Es zeigt, dass ein Prozess läuft, welcher erst abgeschlossen ist, wenn alle Menschen intensiv mit ihrem Herzzentrum und dem Herzzentrum der Erde, mit Shamballa, verbunden sind.
k_raisting_ursymb_v_shamballa.jpg
Bild 2 – Innenkreis um 60° nach links gedreht = Ursymbol von Shamballa

Ich habe den inneren Kreis um 60 Grad nach links gedreht dargestellt! Es stellt nach meinen Informationen das Ursymbol von Shamballa dar. (= Prozess abgeschlossen!) Die drei mal 12 Punkte im äußeren Kreis, in den Rauten, stellen die 12 Chakren im Ätherkörper der Menschen dar, welche mit den 12 kosmischen Grundstrahlen der Geistigen Hierarchie (Lichtmeister) des Planeten verbunden sind. Der innere Kreis ist also Shamballa (L-W-K) der äußere Kreis die Menschheit mit ihren Energiezentren. Liebe Weisheit und Kraft in den 12 Chakren im Ätherkörper. Das Ursymbol von Shamballa ist also als Sollwert zu verstehen. Die modifizierte Darstellung des Kornkreises in Raisting ist dann der augenblickliche Ist-Wert. Es hängt jetzt von den Menschen ab, welche guten Willens sind, die Eigenschaften der Liebe, Weisheit und Kraft als göttliche Eigenschaften endlich zu leben und durch sich fließen zu lassen. Computer, Handys und die Perfektion im Management einer Firma bringen diese Eigenschaften nur sehr schwer zum fließen, wenn abends zu Hause keine Meditation mit dem göttlichen Ursprung im Menschen praktiziert wird. Aber hierüber wurden ja schon viele Bücher geschrieben!
Im Kornkreis von Andechs im Jahr 2012 habe ich die Botschaft der Sonne erklärt, dass alle 12 Chakren im Ätherkörper aller Menschen, über die geistige Hierarchie, von der Sonne ausgehend, gerade aktiviert werden. Der Kornkreis in Andechs zeigte auch die alte und neue Energiebahn der Erde um die Sonne, dargestellt auf der Hyperbel als Polarkoordinatensystem. Spirale auf dem Hyperbolischen Turm (Viktor Schauberger)
Die Felder für die Entstehung des Kornkreises wurden von einem Raumschiff aus in das Feld projeziert. Dann entsteht so ein Kornkreis in kurzer Zeit!

Helmut Reiz, Dipl.Ing.FH – Moosbichlweg 13 – 82237 Steinebach am Wörthsee

Datum: Donnerstag, 28. August 2014 8:59
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Infofelder, Kornkreis, Kornkreise 2014, Radiästhesie, Spirituelles Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben