„Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln …

„Bio und Nichtbio im Vergleich“ – A. Walter Dänzer – Am 3. November 2014 beginnt die Dia-Vortragstournee des Schweizer Autors. Sie führt ihn bis zum 29. November durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.

bio.jpgQuantensprung – Qualität sichtbar!
Der Gründer der Familienfirma Soyana in Schlieren-Zürich hat in vielen Jahren Forschung Lebensmittel in Bio- und Nichtbio-Qualität untersucht und die Resultate jetzt in einem wunderschönen Bildband publiziert. A. Walter Dänzer hatte 1996 eigens ein Labor geschaffen, um die Lebenskraft in Lebensmitteln sichtbar zu machen. Seine Forschungen haben fantastische Resultate gebracht, ähnlich den Ergebnissen des kürzlich verstorbenen Dr. Masaru Emoto und seinen Wasserkristall-Fotografien. Die Bilder mit ihrer universellen Sprache werden selbst von Kindern verstanden und eignen sich dazu, Konsumenten bessere Entscheidungen beim Lebensmittel-Einkauf zu ermöglichen.
Der Autor ist im November 2014 in einigen deutschen Großstädten und in Österreich und der Schweiz auf Tournee und zeigt bei seinen Vorträgen auf einer Großleinwand die fantastische Schönheit von Bio-Lebensmitteln und was der konventionelle Anbau damit letztlich macht. Mit den Mikroskopie-Aufnahmen der Soyana-Methode können alle Konsumenten die Qualität von Lebensmitteln sofort erkennen. Die Möglichkeiten zur Verbesserung der Information für die Konsumenten und für die Verbesserung der Lebensmittelqualität sind immens.
::Auftrittsorte – Deutschland/Schweiz/Österreich – Vortragsreise
::Zum Buch – „Die unsichtbare Kraft in Lebensmitteln – Bio und Nichtbio im Vergleich“ – Mit Einblick in gentechnisch veränderte Nahrungsmittel, Kristallisationsbilder aus der Forschung vom LifevisionLab von Soyana, A. Walter Dänzer, Vorwort von Dr. Ruediger Dahlke, Verlag Bewusstes Dasein, Schlieren-Zürich, 2014, 272 S., 753 Abbildungen Großformat 280x280mm, Fadenbindung, € 25.80, ISBN 978-3-905158-15-1
::Info und Bestellungenbio-nichtbio.info
::Vorwort – Dr. Ruediger Dahlke
Der bekannte Arzt, Psychotherapeut und Autor schreibt im Vorwort: „Information und Ordnung im Essen sind Schlüssel zu langem gesundem Leben. Beide lassen sich schmecken, aber wissenschaftlich nicht erfassen. Das vorliegende Buch hilft hier entscheidend weiter, indem es Qualität sichtbar macht und in Nahrung gespeicherte Ordnung wundervoll zeigt. Bio-Kost unterscheidet sich hier deutlich vom Chaos in konventionellem Industrie-Futter. Schon der Physik-Nobelpreisträger Erwin Schrödinger hielt das im Essen gespeicherte Licht für den entscheidenden Ordnungsfaktor. Die vorgestellte Kristallisations-Methode enthüllt die innere Ordnung von Bio-Kost in wunderschönen für sich selbst sprechenden Bildern. Nach dem Nobelpreisträger Ilya Prigogine sind wir darauf angewiesen, ständig Ordnung aufzunehmen, um leben und uns entwickeln zu können.“
::Quelle – Soyana und Verlag Bewusstes Dasein

Datum: Samstag, 22. November 2014 7:00
Themengebiet: Buch/DVD-Tipps, FGK, FGK-Blogroll, Flora + Fauna, Gesundheit, Nahrung+Wasser, Peters, Umwelt, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben