AGR-Veranstaltung – 24. Oktober 2015

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
53937 Schleiden-Gemünd/Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal – Samstag – 24. Oktober 2015, 9.30 bis ca. 17.30 Uhr


Bewusstseinskontrolle: Von Lemurien bis heute – Intelligente Lösungen
Ob Mythologie oder Wahrheit: Der Fall Lemuriens bewegt die Menschen ebenso, wie die Geschichte von Atlantis. Man nimmt an, dass Hawaii und die Osterinseln Restlandmassen von Lemuria / Mu sind, das sich vom Pazifik bis weit in den Indischen Ozean erstreckt haben soll. Die Theosophie, die Anthropologen, Edgar Cayce und die indigenen Völker, die rund um diese Ozeane beheimatet sind, erzählen von diesem Land, das in den Fluten der Meere vor mind. 25.000 Jahren untergegangen sein soll. Neueste Forschungen lassen demnächst auf tiefgreifende wissenschaftliche Erkenntnisse über diesen Kontinent hoffen.
In den Mythen heißt es, dass diejenigen, die Lemuria und später Atlantis zerstört haben, bis heute die Geschicke der Welt im Hintergrund und über die astralen Ebenen lenken. Mythologisch nennt man sie Schlangen und Dämonen, später auch bekannt als die sumerischen Götter. Man glaubt, dass sie seit damals alle Hochkulturen über eine subtile Bewusstseinskontrolle (MindControl) regelmäßig in ihren Untergang getrieben haben. Die aktuelle weltpolitische Lage erweckt den Anschein, dass es wieder einmal soweit sein könnte.
Wahrhaft intelligente Lösungen, um aus dieser kollektiven Massenlenkung auszusteigen, scheinen darin zu liegen, das Leben selbstbestimmt und eigenverantwortlich in die eigenen Hände zu nehmen. Dafür sind eine gesunde Form (Körper), eine fließende Funktion geschaffener Gedanken (Geist) und eine mächtige Lebensenergie (Seele) erforderlich, wie auch intelligente Bauweisen, besondere Geometrien sowie Bau- und Werkstoffe, die gut tun, harmonisieren und Energie spenden.
Der Bogen wird gespannt von Lemuria bis heute, über Mythologie, astrale Ebenen, Bewusstseinskontrolle und dem Geheimnis spezieller Geometrien für ein neues Wohnen, einschließlich praktischer Übungen zur Entwicklung visionärer Kräfte.
::ReferentenHeide Groz / Schwäbisch-Gmünd (Jg. 1966): Nach einigen Ausbildungen im alternativ-medizinischen energetischen Bereich hat sie starke intuitive Fähigkeiten entwickelt und betreibt seit 2006 eine Coaching-Praxis, hält Vorträge und Workshops. Hauptforschungsgebiet betrifft die Verstrickung der Bereiche Mythologie, MindControl und Psyche sowie die Entwicklung visionärer Fähigkeiten für die Befreiung des Menschen aus der Fremdbestimmung.
Peter Kerler / Rott am Inn (Jg. 1966): Ausgebildeter Humanenergetiker mit Liebe zu ökologischen Bauweisen. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen im Bereich „Studentisches Wohnen“ hat er u.a. mit Spezialisten für Heilige Geometrie und modularer Holzbauweise ein Konzept für neue Wohnräume geschaffen, die den Menschen in seiner Bewusstseinsevolution, seiner Gesundwerdung und der Befreiung des Geistes unterstützen können.


::An unsere Gäste/Nichtmitglieder – Tagesbeitrag: 20 €
Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021.
::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Datum: Donnerstag, 22. Oktober 2015 8:00
Themengebiet: AGR, AGR-Veranstaltung, FGK, FGK-Blogroll, Geschichte, Gesundheit, Infofelder, Psychologie, Rademacher, Veranstaltungen, Verschwörungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben