24.10. – Dipl. Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke

::Vortrag „Die kosmische Geometrie in der Tempelanlage Angkor Wat“
klitzke.jpg
Dipl. Ing., Bau-Ing. Axel Klitzke – www.hores.org

Die erweiterten Reisemöglichkeiten der letzten Jahrzehnte bringen zahlreiche antike Bauwerke noch stärker in den Blickwinkel der Öffentlichkeit. Dazu gehört das Weltkulturerbe Angkor Wat, welches nach offizieller Darstellung durch den König Yasovarman ab 1113 unserer Zeitrechnung in 37 Jahren errichtet worden sein soll. Zweifel dazu gibt es zahlreiche, zumal lokale Mythen unter anderen behaupten, dass Gott Indra dieses Bauwerk seinem Sohn, der aus der Verbindung mit einer irdischen Frau hervorgegangen sein soll, geschenkt habe. Eigene Forschungen lassen Parallelen zu dem in Stein manifestierten Wissen in Ägypten, Vorderasien und Mexiko erkennen. Obendrein werden Erkenntnisse sichtbar, die eindeutig kosmischen Wissen zugeordnet werden können, welches zu dieser damaligen Zeit unmöglich durch diese Völker durch eigene Forschung erworben sein konnte. Der Vortrag zeigt auch zahlreiche beeindruckende Bilder, sowie Grafiken, die dieses Wissen erklärbar machen. (mit anschließender Diskussion)

::Ort „Kasseler Hof”, 34289 Zierenberg, Marktplatz 2
::DatumSonnabend, 24. Oktober 2015, 16.30 – 18.30 Uhr
::FGK-Herbstveranstaltung vom 23.-25. Oktober 2015

Datum: Montag, 7. September 2015 7:32
Themengebiet: Archäologie, FGK, FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Geometrie, Peters, Technologie, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben