Fakt oder Fake? – Episode 1

Die_KetzerNeues(?) zum „UFO-
Kontaktler“ Billy Meier

Der Fall Billy Meier liegt zwar schon viele Jahre zurück, doch da er bei der letzten FGK Veranstaltung wieder erwähnt wurde, möchte ich ihn hier noch einmal aufwärmen. Der Grund für meine Recherche war eigentlich die Äußerung von Frank Peters in seinem Vortrag „X für U“, dass Meier ja schon lange als Fälscher entlarvt sei. Da mir das neu war, erwähnte Peter Hattwig auf meine Nachfrage hin, dass die UFO Forschungsgruppe Degufo (deren Mitglied er ist) mal auf einem Foto von Meier einen Faden entdeckt hätte. Bislang waren mir lediglich die Aussagen Meiers Exfrau gegen ihn, die entlarvten Fotos der angeblichen Plejadierin Semjase und die Anschuldigungen, es wäre ein Modell bei ihm entdeckt worden, bekannt gewesen.
Diese Umstände waren zwar ein deutlicher Hinweis darauf, dass Herr Meier ein paar Leichen im Keller hatte, doch empfand ich dies immer noch als etwas zu dünn um deshalb die vielen qualitativ hochwertigen Fotos und Filme von ihm als, bewiesenermaßen gefälscht, pauschal abzulehnen. Jetzt wollte ich es aber genau wissen!
Also machte ich mich bei der Webseite der Degufo auf die Suche nach einem Unter-suchungsbericht bezüglich des Fotos mit dem Bindfaden, fand jedoch nicht den kleinsten Hinweis. Mag sein, dass ich nicht richtig gesucht habe! Das spielt aber inzwischen auch keine Rolle mehr, denn ich wurde anderweitig fündig. Da mir die Sache keine Ruhe ließ, durchstöberte ich das Internet und fand überraschenderweise recht schnell etwas darüber. Ein blindes Huhn findet halt auch mal ein Korn!
Hat schon mal jemand von Euch von einem Derek Bartholomeus gehört? Ich jedenfalls nicht und diese Entdeckung hat sich wirklich gelohnt. Denn im Gegensatz zu vielen Anderen hat er sich die Mühe gemacht und versucht ähnliche UFO-Fotos und Filme herzustellen wie Meier. Dabei hat er sogar alles mit nur einer Hand gemacht, (da auch Billy Meier nur einen Arm hat) hat das gleiche oder ähnliche Material benutzt (analoge Kamera etc.) und auf einfache wie geniale Weise gleichwertige Aufnahmen zustande gebracht. Meine uneinge-schränkte Hochachtung! Tatsächlich waren dafür lediglich einige intelligent eingesetzte Angelschnüre und Modelle nötig.
Meines Erachtens ist es Derek damit gelungen zweifelsfrei zu beweisen, dass man die ganze Billy Meier Geschichte getrost in die Mülltonne treten darf. Nachdem nun auch sein Foto und Filmmaterial so „leicht“ zu fälschen ist, würde vermutlich auch jeder Richter die Unschuldsvermutung ad` Acta legen.
Im Sinne der Aufklärung einer der vielleicht genialsten UFO Fälschungen, ist es jedoch ein wichtiges Dokument. Denn mir persönlich hat es wieder einmal Mal die Augen geöffnet und mich gelehrt in Zukunft genauer hinzusehen, skeptischer und kritischer zu sein, bevor ich mir allzu vertrauensselig und vorschnell ein Urteil über Dinge bilde, von denen ich nichts verstehe. Für mache Neulinge bei der Frühjahrsveranstaltung hatte der Vortrag von Joachim Koch über das Kornkreis-Entstehungs-Video von Olivers Castle gewiss einen ähnlichen Effekt und so sehr ich mir auch wünsche, dass in der Zukunft nicht noch mehr grenzwissen-schaftliche Luftschlösser auf ähnliche Weise in sich zusammenstürzen: Wir sollten uns glaube ich alle davor hüten zu leichtfertig Dingen Glauben zu schenken, die wir selbst entweder nicht überprüfen können oder uns, sei es aus Bequemlichkeit oder Dogmatismus, gar nicht erst die Mühe machen ihnen auf den Grund zu gehen. Ich nehme mich übrigens keinesfalls davon aus, falls ich trotz vorangegangener Zeilen diesen Eindruck erweckt haben sollte.
Übrigens: Ursprünglich war der Vorgänger des Forums „FGK“ mal eine Forschungsgesellschaft mit gleichem Kürzel und vielleicht sollten wir alle diesen Ansatz wieder etwas ernsthafter verfolgen. Das Problem ist leider, dass zur Klärung vieler Sachverhalte die nötigen Informationen zwar oft vorhanden sind, aber nicht jeden erreichen.
Nur_die_Liebe_zaehltOder sie erreichen uns zu völlig verschiedenen Zeiten und während für Euch die Webseite von Derek Bartholomeus vielleicht schon lange ein alter Hut ist, ist es für mich etwas völlig neues.
Ein Umstand, mit dem wir wohl leben müssen. Das einzige was wir tun können ist uns so oft es geht darüber auszutauschen und möglichst viele „Unwissende“ zu erreichen. In diesem Sinne: Hier geht’s zu der wirklich interessanten Webseite von Derek Bartholomeus. Viel Spaß beim stöbern.
::mehr – billymeierufocase.com
Euer kleiner Ketzer


::Inhaltsverzeichnis zu „Fakt oder Fake?“
01. Neues(?) zum „UFO-Kontaktler“ Billy Meier
02. Nachtrag – Neues(?) zum „UFO-Kontaktler“ Billy Meier

Datum: Montag, 28. März 2016 0:15
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, UFOs+Ausserird., Wagner Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

4 Kommentare

  1. 1

    Check out my website too:
    billymeieruforesearch.com

  2. 2

    Ich versteh jetzt nur nicht ganz den Grund, warum die UFO-Fotos von Billy Meier gefälscht sein sollen. Nur weil ein gewisser Derek Bartholomeus „ähnliche“ Fotos von UFO-Bildern angefertigt hat, heißt das ja noch lange nicht, daß die vom Billy Meier falsch sind. Außerdem wurde im Vortrag auch kurz erwähnt, daß der Billy Meier anfangs zumindest noch echte Fotos gezeigt hat und erst später dann mangels weiterer Bilder gefälschte gemacht haben soll. Also für mich ist nicht so superklar, daß immer alles gefälscht ist, was mit UFOs zu tun hat… Auch die Geschichte mit dem Oliver Castle Video ist doch noch lange kein Beweis, daß alle Videos oder Fotos von Kornkreis-Erscheinungen oder ähnliches gefälscht sind… Eines ist gefälscht, okay, und andere?

  3. 3

    Hi Christian,
    ich selbst habe einiges zum Thema Meier-Schwindel auf meiner Webseite. Es ist das Material von Karl Korff und Luc Bürgin, das ich mit deren Genehmigung veröffentlichen durfte, habe es auch ins Englische übersetzt und auch die englische Übersetzung des Videos von Meiers Frau angefertigt. Vor kurzem hatte ich Kontakt mit einem Forscherkollegen aus Indien, der die aktuellste und umfangreichste Webseite zum Thema betreibt: http://www.billymeieruforesearch.com
    Dort findest Du alles zusammengefasst.
    Thema Kornkreise: mein Vortrag zuletzt bei FKG belegte die Fälschung des Oliver’s Castle-Videos, mehr erstmal nicht. Deine Formulierung in Deinem Kommentar oben ist etwas ungenau. Es gibt Fotos von Lichterscheinungen im Zusammenhang mit Kornkreisen, Linda Moulton-Howe hat ein Buch darüber geschrieben, in dem auch unser Licht am Woodborough Hill erwähnt wird. Es gibt paranormale Erscheinungen im Zusammenhang mit Kornkreisen, das ist unbestritten. Und es gibt dazu – wie immer – gefakte und echte Fotos.

  4. 4

    hallo zusammen,
    generell kann man nicht sagen, nur weil jemand was nachgemacht hat ist die vorlage auch nicht echt. es gibt künstler die können auch ein bild von picassso oder van gogh nachmalen und dennoch ist das originalbild nicht gefakt. das einzigste was die bilder von diesem derek bartholomeus beweisen ist das seine eigenen bilder eben gefakt sind und das heisst noch lange nicht das die billy meier fotos auch gefakt sind.

    kurz zu rüdigers meinung:

    1.ein rosenkrieg ist nach einer scheidung was normales. ein kumpel von mir war früher der beste ehemann und vater der welt, nach der scheidung war er „die letzte dreckssau“. sowas kennen wir alle. und daher verwundert es nicht wenn billy’s ex kalliope schlecht über ihn redet. die 3 gemeinsamen kinder stehen z.b. immer noch hinter billy.

    2.von semjase gibt es keine fotos. die plejadier haben sich nie fotografieren lassen, wüsste man wenn man mal die bücher von billy studiert hätte.

    3.ja es ist ein modell bei billy meier entdeckt worden, aber das gibt er auch offen zu. er hat bewusst auch fotos von einem modell gemacht um sie mit seinen originalfotos vergleichen zu können. das beschreibt billy auch in seinen büchern, es gibt sogar fotos wie er das modell in seinen händen hält. auch das wüsste man wenn man mal gescheit recherchieren würde. aber die meisten billy meier kritiker haben seine bücher nie gelesen wie es scheint und übernehmen blind irgendwelche behauptungen von andern kritikern die genausowenig ahnung haben.

Kommentar abgeben