Fakt oder Fake? – Episode 2

Die_Ketzer„Das UFO über dem Felsendom“
Es existieren genau genommen sieben Videos von dem UFO über Jerusalem vom Januar 2011 (ich hoffe ich habe keines vergessen) plus die Aufnahme einer Wetterbeobachtungskamera, bei der angeblich Frames herausgeschnitten wurden. Das siebte Video (eine Nahaufnahme des „UFOs“) wurde sehr schnell als Fake entlarvt, weshalb ich es hier nicht noch einmal aufführe. Der eigentliche Grund für diesen Artikel ist, dass die Videos bis zum heutigen Tag von vielen für echt gehalten und immer noch heiß diskutiert werden. Sie sehen auch zugegeben wirklich super aus und da sie ja angeblich von verschiedenen Leuten und mehreren Standorten aus gefilmt wurden, wirkt das ganze noch authentischer und man neigt daher schnell dazu sie für echt zu halten und auch ich dachte beim ersten Mal: Wow! Doch dem ist leider nicht so. Hier also zunächst die Original-Videos:
Ein Zusammenschnitt von Video 1-5 vom 28.01.2011
4:18 min + die Aufnahmen einer Wetterkamera
Video 6 – 0:30 min
Da ich, so wie vermutlich die meisten von euch, keine Ahnung davon haben wie man solche Videos fälschen könnte, bin ich wieder einmal äußerst dankbar, das es Leute mit entsprechendem Know How gibt, die uns die Arbeit abnehmen und so etwas Licht ins Dunkel bringen. Dieses Mal musste ich allerdings ein wenig suchen. Doch wie heißt es so schön: „Wer suchet, der findet.“ Ein Youtuber namens Hoaxkiller hat sich die Arbeit gemacht mehrere der Videos genauer unter die Lupe zu nehmen und er erklärt und zeigt in seinen Analyse-Videos genau, wie es gemacht wurde, bzw. woran man den Fake erkennt.
Zum Beispiel zeigt er, dass ein Wackeleffekt eingesetzt wurde, der uns ein unruhiges Filmen aus der Hand vorgaukeln soll und er zeigt, wie das Funkeln oder Leuchten des UFO`s mit einer Art von Flammeneffekt gemacht wurde. Außerdem macht er darauf aufmerksam, dass die Lichter sich beim heranzoomen an das Objekt in der Schärfe nicht verändern wie das normalerweise der Fall wäre. Er zeigt, dass die Bewegung der Kamera digital manipuliert wurde und dass bei den Videos sogar eine Tonspur eines Films in einen anderen hineinkopiert wurde. Dann demonstriert er, dass ein sog. Spiegeleffekt eingesetzt und der Anschein einer Art Lichtexplosion des „UFO`s“, in Wahrheit einfach durch eine Veränderung der Helligkeitswerte herbeigeführt wurde. Bei Video 3 wurde zudem der Lichtblitz vergessen, der bei den anderen Videos zu sehen ist usw. Klar ist, Hoaxkiller weiß wovon er spricht und ihm wäre es mit seinen Mitteln zweifellos möglich gewesen diese Videos herzustellen. Zu dem Video 6 habe ich zwar keine Analyse gefunden, aber mir ist sofort aufgefallen, dass der Filmer die Kamera wieder vom Objekt weg nach unten bewegt hat, nachdem er es zuvor bereits im Sucher hatte. Da ich selbst schon viel gefilmt habe weiß ich: Das macht kein Mensch! Wenn man schon das Objekt der Begierde einmal erfasst hat, dann folgt man ihm, zoomt vielleicht heran, um noch mehr Details zu erkennen. In jedem Fall versucht man aber das Objekt im Bild zu halten, ihm zu folgen, aber man schwenkt nicht mal eben zurück auf den Felsendom. Für mich ganz klar ein Hinweis darauf, dass da etwas nicht stimmt. Außerdem erübrigt sich eine weitere Analyse eigentlich schon dadurch, dass die anderen Videos zuvor gefälscht sind, denn wenn es (zumindest zu diesem Zeitpunkt) gar kein UFO über dem Felsendom gab, dann kann natürlich auch keines von jemand anderem gefilmt worden sein, dass dem entspricht.
Ein weiterer Hinweis auf eine Fälschung ist für mich aber eigentlich schon der Ort des Geschehens selbst, denn mal ehrlich, was will eigentlich eine außerirdische Intelligenz mit dieser Aktion über dem Felsendom bezwecken? Wollten die nur mal nachschauen ob die Bundeslade noch da ist? Oder war es Teil einer intergalaktischen Pauschalreise zu der die Besichtigung des Felsendoms dazu gehört? Okay, es ist für viele Menschen ein sehr heiliger Ort, aber ist er es auch für Außerirdische?
Nur_die_Liebe_zaehltDer einzig gute Grund für eine Flugshow über dem Felsendom wäre vielleicht, dass möglichst viele Menschen es zu sehen bekommen, um sich so der Menschheit zu offenbaren. Doch wo sind dann die Augenzeugen? Außer den angeblichen Filmern selbst gibt es keinen von dem ich gehört hätte und das finde ich ehrlich gesagt mehr als verdächtig. Wie dem auch sei, mir persönlich reichen die Hinweise, um es eindeutig für einen Hoax zu halten, aber urteilt selbst.
Hier nun also die Analyse mit den Videos von Hoaxkiller, die leider in Englisch sind, aber durch die Veranschaulichung auf dem Bildschirm gut nachvollziehbar. Herzlichen Dank an ihn und viel Spaß damit:
Video 1Video 2Audio KopieVideo 3Video 4
Euer kleiner Ketzer


::Inhaltsverzeichnis zu „Fakt oder Fake?“
01. Neues(?) zum „UFO-Kontaktler“ Billy Meier
01a. Nachtrag – Neues(?) zum „UFO-Kontaktler“ Billy Meier
03. Das UFO über dem Felsendom

Datum: Samstag, 14. Mai 2016 9:00
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, UFOs+Ausserird., Verschwörungen, Wagner Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben