29. Oktober – AGR-Veranstaltung

Arbeitskreis für GEOBIOLOGIE Rheinland e.V. (AGR)
09.30 bis ca. 17.30 Uhr – 53937 Schleiden-Gemünd / Eifel – Kurhaus – Seminarraum: Kleiner Kursaal


Elektrosmog immer problematischer – Ignorierte Belastungen im Alltag
Einführung in die Elektrobiologie – Grundkenntnisse und Vertiefung in Bezug auf elektrische, elektromagnetische und elektrostatische Felder niederfrequenter Art sowie auf elektromagnetische Wellen hochfrequenter Art, gepulst und ungepulst – anschauliche Messvorführungen – Netzfreischalter, geschirmte Produkte und andere Sanierungs- und Abschirmmaterialien zur Verringerung der Belastungen – Handys und Antennenmasten – DECT-Schnurlostelefone, WLAN und andere Schnurlos- Geräte – Bringen Sie die Beschreibung Ihres Schnurlostelefons mit – CT1+ und andere Telefonalternativen – Mikrowellenofen – Waldsterben durch Hochfrequenz – Energiesparlampen vs. Glühlampen – Lampen-Alternativen – Blut-Hirn-Schranke – u.a.m.
Sowohl zuhause, am Arbeitsplatz, als auch unterwegs sind wir mehr oder weniger ständig irgendwelchen elektrischen Störfaktoren ausgesetzt. Die Belastungen waren noch nie so hoch wie heute, werden aber ständig vehement als nicht vorhanden abgetan und von den meisten Menschen ignoriert. Es ist ja halt alles so praktisch. Ernüchternde Fallbeispiele aus der Praxis werden Ihnen die Augen öffnen.
Besonders wichtig ist dieses Seminar auch für die Damen und Herren aus den Heilberufen, da gerade diese störenden Belastungen nur allzu oft keine Beachtung finden, weder am Patienten, noch in der Praxis. Austestungen bringen verfälschte Ergebnisse und Fakt ist auch, dass Medikationen erst greifen, wenn das (Schlaf-) Umfeld des Patienten in Ordnung ist.
Fragen, Antworten und Hintergrundinformationen, die allgemein verschwiegen werden. Das Seminar soll sensibel machen im Umgang mit künstlichen Strahlen, Feldern und Wellen, und ein neues Bewusst-Sein schaffen für den Menschen und sein Umfeld.
Referent: Dipl.-Ing. Heinz Josef Rademacher / Mönchengladbach,
Wohn- u. Baubiologie / baubiol. Messtechnik, Radiästhesie / Geobiologie, 2. Vorsitzender im Arbeitskreis für Geobiologie Rheinland AGR, Mitglied im Forschungskreis für Geobiologie Dr. Hartmann FFG und im Verband Baubiologie VB.
An unsere Gäste/Nichtmitglieder: Tagesbeitrag: 20 € – Fragen, Anmeldungen, Informationen zum Seminartag bei Heinz Josef Rademacher unter 02161 / 581021. Anmeldungen auch gerne unter rademacher-mg(et)gmx.de.
::AGR-Webseite – www.geobiologie-rheinland.de
::Der Weg nach Schleiden-Gemünd/Eifel – Landkarte


Wir wünschen dem Arbeitskreis viel Erfolg bei der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK),
stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Datum: Freitag, 28. Oktober 2016 0:45
Themengebiet: AGR, AGR-Veranstaltung, Energien, altern., FGK, FGK-Blogroll, Geobiologie, Gesundheit, Infofelder, Rademacher, Technologie, Umwelt Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben