Die Oliver’s Castle Video-Affäre (8)

Das Ende eines Mythos von Joachim Koch

Der letzte Sargnagel (II)

Auch das scheinbare durchfliegen der Hecke mit dem Lichtschein ist einfach zu erreichen. So ergibt sich eine sehr konservativ geschätzte Timeline für die Erstellung des OC-Videos:
(unabhängig ob Wheyleigh das Piktogramm selbst hergestellt hat oder Helfer hatte)
05:00 Uhr früh – Bilder des Kornkreises angefertigt
08:00 Uhr – Ankunft im Studio in Bath
08:00 Uhr – (lt. Colin Andrews war das Studio in Bath)
09:00 Uhr – Video von der Kamera in den Computer geladen
10:00 Uhr – Experimente mit den Farben und der Erscheinung der Lichter
10:30 Uhr – Flugbahnen der Lichter fertiggestellt
11:30 Uhr – Ausschneiden der Patches und Verwischungen für die
11:30 Uhr – Erscheinung des Kornkreises abgeschlossen
11:30 Uhr – (Zeit für die Sandwiches zum Lunch)
15:00 Uhr – Arbeiten an den Lichtern, die durch die Hecke fliegen
17:00 Uhr – Abfilmen der fertigen Animation und Hinzufügen
17:00 Uhr – der Wackeleien (dadurch „entfernen“
17:00 Uhr – der digitalen Fingerabdrücke)
18:00 Uhr – Arbeiten getan – eine Stunde Zeit für ein Dinner
Ab hier hätte er leicht gegen 21:00 Uhr im Barge Inn sein können, aber „Wheyleigh“ erschien dort erst gegen 23:00 Uhr. Gab es Schwierigkeiten mit dem Video? Waren weitere Feinjustierungen nötig?

j Busty funny smile Busty Tailor
(Bild: Peter Soerensen)

Busty Tailor, der bekannte und ehrenwerte Pilot und Fotograf, der die Kornkreise mit seinen atemberaubenden Fotos aus dem Seitenfenster seines Flugzeuges in den ersten Büchern von Colin Andrews und Pat Delgado weltweit bekannt machte, meinte, dass der Schattenwinkel in den betreffenden Szenen für einen Aufnahmezeitpunkt eher am Nachmittag spräche. Wäre dem so, dann wäre die Bearbeitungszeit deutlich kürzer, was bedeuten würde, dass „Wheyleigh“ sein „Studio“ in der Nähe in einem B&B hätte aufschlagen haben müssen.


::Inhaltsverzeichnis zur Oliver’s Castle Video-Affäre
Teil 01 – Einige einleitende Worte
Teil 02 – Die Hintergrundgeschichte (I)
Teil 03 – Die Hintergrundgeschichte (II)
Teil 04 – John Wheyleigh
Teil 05 – Erste Zweifel durch die Slow-Motion-Maschine
Teil 06 – Die Smoking Gun
Teil 07 – Der letzte Sargnagel (I)
Teil 08 – Der letzte Sargnagel (II)
Teil 09 – Der letzte Strohhalm
Teil 10 – Das mysteriöse Verschwinden von Wheyleigh (I)
Teil 11 – Das mysteriöse Verschwinden von Wheyleigh (II)
Teil 12 – Anmerkungen

Datum: Samstag, 21. Mai 2016 7:00
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Koch, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 1996, LandArt, Verschwörungen, Wiltshire Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben