Rolf-Ulrich Kramer: MindWalking-Vortrag

Mittwoch, 1.3.2017, 19.00 Uhr
Die Veranstaltung findet statt im Gasthof Ripken, Borchersweg 150, 26209 Streekermoor bei Oldenburg/Niedersachsen


Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer zeigt auf, dass MindWalking sowohl auf den Methoden der westlichen Psychologie wie auch den Erkenntnissen fernöstlicher Philosophie beruht.

Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer ist Gast und Referent der GFFW „Gemeinschaft zur Förderung feinstofflichen Wissens“ mit seinem Vortrag „MindWalking“.
Wörtlich bedeutet MindWalking: „Geist und Seele durchwandern“. Es ist ein Training zur Erweiterung des Bewusstseins. Man kann entdecken, wer man ist und was man leisten kann.

MindWalking im Dokumentarfilm
Im April 2017 erscheint „Illusion Tod“. Es ist der zweite Film des Autors und Filmemachers Johann Nepomuk Maier aus der Serie „Jenseits des Greifbaren“! International renommierte Wissenschaftler und Forscher werden interviewt. Das Thema: Was geschieht nach dem Tod? Wie schon im ersten Film bekommt MindWalking auch hier einen breiten Platz eingeräumt.

Zum Trailer geht es hier:


::Zur Person des Autors
Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer

Als Gast und Referent ist er am 7. Oktober 2017 zurück in Nordhessen auf der Herbst-Veranstaltung des FGK in Zierenberg mit dem Thema „Erinnerungen an Atlantis“.


::Literatur – Dipl.-Psych. Rolf-Ulrich Kramer
MindWalking – Unbelastet in die Zukunft, Münster 2008.
Lebenserfolg!: Vision und Organisation für Leben, Familie, Unternehmen, Zukunft 2015.
Vom Autor erschien 2012 im FGK-Blog „Was nach dem Sterben geschieht“
und 2016 „Die meisten kommen vom Himmel“


Wir wünschen der GFFW viel Erfolg mit der Veranstaltung!
Forum für Grenzwissenschaften und Kornkreise (FGK), stellvertretend Frank Peters und Ed Vos

Datum: Donnerstag, 23. Februar 2017 15:17
Themengebiet: FGK-Blogroll, FGK-Veranstaltung, Infofelder, MindWalking, Psychologie, Veranstaltungen Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Ein Kommentar

  1. 1

    Hallo,

    mich würde interessieren, ob es eine vergleichbare Gruppe hier in meiner Nähe (Maulbronn, Karlsruhe)
    gibt, weil ich mit Rolf Ulrich Kramer ebenfalls eine solche Sitzung mal einladen würde. Aber ich bin erst seit einem halben Jahr nach Maulbronn gezogen und kenne noch niemanden. Hans Hermsen

Kommentar abgeben