UFO-Hotspot – Capilla del Monte

Nirgendwo auf dem südamerikanischen Kontinent gibt es mehr UFO-Sichtungen als im nordwestlichen Argentinien. Im Bereich der Anden zwischen Mendoza im Süden und Salta im Norden, auf Höhen zwischen 2000 und 5000 m, werden oft täglich unbekannte Flugobjekte gesichtet, gefilmt und fotografiert. Roswell in New Mexiko und Sedona in Arizona mit seinen UFO-Hotspots sind allen UFO-Interessierten ein Begriff. Capilla del Monte, die Kleinstadt in der zentralargentinischen Provinz Córdoba mit seinen ca. 10.000 Einwohnern, kennen nur die wenigsten. Führungen zu den bekannten UFO-Hotspots in den Bergen sind hier gang und gebe. Einheimische und UFO-Interessierte aus der ganzen Welt berichten über diverse paranormale Ereignisse. Die Stadt profitiert davon und hat hat sich auf die UFO-Jünger eingestellt. So findet hier sogar einmal im Jahr ein großes UFO-Festival statt.
Ob ein UFO oder OVNI, wie es hier genannt wird, den ersten Kornkreis des Jahres 2017 im fast 700 km entfernten Carmen de Areco verursachte, bleibt abzuwarten bis erste Ergebnisse und Analysen vorliegen.


UFO-Festival in Capilla del Monte

Datum: Sonntag, 2. April 2017 8:00
Themengebiet: Ausserirdische, crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Lichtphän./Orbs, Para-Phänomene, Peters, UFOs+Ausserird. Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben