28.5.2017 – Kornkreis bei Broad Hinton

Broad Hinton, Grafschaft Wiltshire, England (Ge/F)

DJI_0011bb
©Crop Circle Connector 2017

Am Sonntag, den 28.5. wurden gleich zwei neue Kornkreise am südlichen Dorfrand von Broad Hinton entdeckt. Sie liegen durch eine Baumreihe und einige Traktorspuren getrennt nur wenig mehr als 100 m voneinander entfernt an einer Summers Lane. Zwischen einem breiten Außen- und Innenring sind in gleichen Abständen vier schmalere Ringe angebracht. Auf diesen wurden sechs bzw. sieben Halb-/dreiviertelringe angebracht, die dem Kornkreis ein sonnenblumenartiges Aussehen vermitteln. In einem Abstand von ca. 20 m liegt ein einzelner Kreis, ca. 10 m Durchmesser, mit stehendem Zentrum abseits im Feld, mit direktem Zugang über die nächste Traktorspur.
DJI_0017bbba
©Crop Circle Connector 2017 – bearbeitet FGK

In jeder Kornkreissaison findet man einen oder mehrere Kornkreise, die zwar auf den ersten Blick ganz gut ausschauen, aber wo oft nur einer aus der Fälscher-Gruppe für einen Augenblick nicht im Bilde war und hier, statt der geplanten sechs Ringe, einen siebten erzeugte. Alle Ringe überschneiden sich in den jeweiligen Zentren außer dem einen. Über die Fehler, die den circle makers Jahr für Jahr in den Feldern unterlaufen hatte Dr. Peter Hattwig auf der FGK-Veranstaltung in Zierenberg unlängst einen Vortrag gehalten.

::LegendeGras (Gr), Gerste (Ge), Mais (Ma), Raps (Ra), Roggen (Ro), Weizen (We), Fälschung (F), Werbung (W)


::Ausführliche und umfassende Details zu allen Kornkreisen findet man wie in jedem Jahr auf der Webseite des Crop Circle Connector
::Weitere Informationen auf der FGK facebook Seite (mit Anmeldung)
::FGK 2017Die aktuellen Kornkreise der Saison
::FGK 2016Die aktuellen Kornkreise der Saison

Datum: Montag, 29. Mai 2017 0:31
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters, Wiltshire Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben