28.5.2017 – Kornkreis bei Broad Hinton (2)

Broad Hinton (2), Grafschaft Wiltshire, England (Ge)

DJI_0056bbb
©Crop Circle Connector 2017

Mehr als 100 m von der Sonnenblume entfernt und nur durch eine Baumreihe und einige Traktorspuren getrennt wurde die zweite Kornkreisformation in Broad Hinton entdeckt. Das Grundmuster bildet ein Fünfstern (griechisch pentágrammos) = Pentagramm. Optisch vermittelt die Formation einen makellosen Eindruck. Aus fünf gleichmäßig, also in Abständen von 72°, auf einem Kreis verteilten Punkten lassen sich mittels Sehnen zwei fünfachsig symmetrische Figuren erstellen. Interessanter sind aber die 75 Kreise, die im und um das Pentagramm angebracht wurden. 60 kleine und 15 große zieren das Fünfeck. In den Spitzen und dazwischen wurden jeweils ein großer und vier kleine Kreise platziert. Im Außenbereich des Pentagramm-Zentrums thronen noch einmal fünf große, die von zehn kleinen flankiert werden. Die Mitte des Zentrums wird von zehn kleinen Kreise gebildet. Sonnenblume und Pentagramm liegen unweit voneinander entfernt, wurden am selben Tag entdeckt und wahrscheinlich in der Nacht zuvor kreiert (2 Teams?). Da die Sonnenblume angelegt wurde (Konstruktionsfehler) ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass auch beim Pentagramm Hand angelegt wurde.

::LegendeGras (Gr), Gerste (Ge), Mais (Ma), Raps (Ra), Roggen (Ro), Weizen (We), Fälschung (F), Werbung (W)


::Ausführliche und umfassende Details zu allen Kornkreisen findet man wie in jedem Jahr auf der Webseite des Crop Circle Connector
::Weitere Informationen auf der FGK facebook Seite (mit Anmeldung)
::FGK 2017Die aktuellen Kornkreise der Saison
::FGK 2016Die aktuellen Kornkreise der Saison

Datum: Montag, 29. Mai 2017 0:50
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters, Wiltshire Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben