4.6.2017 – Kornkreis in Oxfordshire

Woolstone Hill, nahe Uffington Castle, Oxfordshire (Ge)


©MrGyro 2017

Drei übereinander liegende Hexagone, bestehend aus insgesamt 18 Ringen, bilden die Kornkreisformation am Woolstone Hill. Die Formation wurde unweit des Uffington Castle und des White Horse, südlich von Woolstone entdeckt. Ein großer Ring fasst alle drei Hexagone ein. Ein Sechseck oder Hexagon ist ein Polygon (Vieleck), bestehend aus sechs Ecken und sechs Seiten. Sind alle sechs Seiten gleich lang, spricht man von einem gleichseitigen Sechseck. Sind darüber hinaus alle Winkel an den sechs Ecken gleich groß, dann wird das Sechseck regulär oder regelmäßig genannt. Auf den Ecken der 3 Hexagone wurde in der Kornkreisformation jeweils ein Ring zentriert. In der Ausführung sind geringfügige geometrische Ungenauigkeiten festzustellen. Das heißt, nicht alle Ringe sind mittig auf den Eckpunkten zentriert.
Woolstone Hill scribble

::Uffington Castlewikipedia
::Uffington White Horsewikipedia
::LegendeGras (Gr), Gerste (Ge), Mais (Ma), Raps (Ra), Roggen (Ro), Weizen (We), Heide (He), Fälschung (F), LandArt (La), Werbung (W)


::Ausführliche und umfassende Details zu allen Kornkreisen findet man wie in jedem Jahr auf der Webseite des Crop Circle Connector
::Weitere Informationen auf der FGK facebook Seite (mit Anmeldung)
::FGK 2017Die aktuellen Kornkreise der Saison
::FGK 2016Die aktuellen Kornkreise der Saison

Datum: Sonntag, 4. Juni 2017 17:54
Themengebiet: FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben