17.6.2017 – Kornkreis am Cheesefood Head

nahe der Stadt Winchester in der Grafschaft Hampshire


©MrGyro 2017

18 konvexe Vierecke liegen im Außenbereich eines Kreises gleichmäßig nebeneinander um einen Zentralring verteilt. Sie wurden so bearbeitet, dass dem Betrachter ein rechtsdrehend rotierendes Rad aus Schneidemessern vermittelt wird. Innerhalb des Zentralrings, im stehenden Getreide, ist einseitig ein Kreis angebracht worden, der über den Radius des Zentrums hinausgeht. Er berührt den Zentralring und gibt dem Zentrum einen halbmondförmigen Charakter.
Beim Cheesefoof Head handelt es sich um ein großes natürliches Amphitheater am Stadtrand von Winchester. Es ist ein historischer Boden, denn hier schwor General Eisenhauer im 2. Weltkrieg die amerikanischen Truppen für den D-Day ein, den Sturm auf die Normandie. Ebenso verknüpft ist das Areal seit den 80-er Jahren mit den Kornkreisen, denn hier wurden von Colin Andrews und Pat Delgado die ersten simplen Kornkreise entdeckt. Bis zum heutigen Tag hat sich das hier, an historischer Stätte, fortgesetzt.

01
©MrGyro 2017

::LegendeGras (Gr), Gerste (Ge), Mais (Ma), Raps (Ra), Roggen (Ro), Weizen (We), Heide (He), Fälschung (F), LandArt (La), Werbung (W)


::Ausführliche und umfassende Details zu allen Kornkreisen findet man wie in jedem Jahr auf der Webseite des Crop Circle Connector
::Weitere Informationen auf der FGK facebook Seite (mit Anmeldung)
::FGK 2017Die aktuellen Kornkreise der Saison
::FGK 2016Die aktuellen Kornkreise der Saison

Datum: Sonntag, 18. Juni 2017 1:52
Themengebiet: crop circle, FGK, FGK-Blogroll, Kornkreis, Kornkreis-Kunst, Kornkreise 2017, Peters Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben