NEUIGKEITEN AUS DER MINDWALKING-WELT

Verehrtes MindWalking-Publikum,

damit die körperliche Gesundheit gerettet werde, erdulden wir derzeit eine gewaltige Beeinträchtigung unseres gewohnten Lebens bis hin zur Familienzersplitterung und Existenzbedrohung. Bei vielen Menschen zieht das eine Beeinträchtigung der geistigen Gesundheit nach sich.

Geistige Gesundheit ist charakterisiert durch seelisches Gleichgewicht, Frohsinn und Zukunftsorientiertheit. Wer sich durch die Einschränkungen, die wir gegenwärtig zu erdulden haben, aus seinem seelischen Gleichgewicht geworfen fühlt, wer in Panik oder Niedergeschlagenhheit gerät, darf sich gerne an einen MindWalking-Trainer seiner Wahl wenden.

Selbst bei den gegenwärtigen Ausgangsbeschränkungen ist es noch erlaubt, aus dem Haus zu gehen, um etwas für seine Gesundheit zu tun, z. B. durch Spaziergänge, Arztbesuch oder Psychotherapie. Damkit ist auch das Aufsuchen eines MindWalking-Trainers gestattet. Zwar ist MindWalking keine Therapie, wohl aber eine psychologische Unterstützung zum Wiedergewinnen der seelischen Balance.

Doch nicht einmal der persönliche Besuch ist erforderlich, denn oft reichen auch das tröstende Wort oder der hilfreiche Tipp, damit man sich wieder fängt.

Soweit auf Distanz möglich, sind wir, die MindWalking-Trainer, gerne bereit, Ihnen in diesen Zeiten der Not telefonisch, digital oder per Email über Härtesituationen hinweg zu helfen. Nehmen Sie unbesorgt Kontakt auf. Es kostet Sie nichts.


Bleiben Sie gesund!
Rolf Ulrich Kramer

+49-(0)5273-89526
Handy wie oben (Weiterleitung)

MindWalking-Methode

Rolf Ulrich Kramer

Die maßgeblich von Dipl.-Psych. Rolf Ulrich Kramer und vielen weiteren Trainern und Anwendern in Tausenden von Sitzungsstunden entwickelte MindWalking-Methode ermöglicht es, tief in unsere Psyche und unsere Vergangenheit vorzudringen. Und was da in manch Sitzungen an die Oberfläche gespült bzw. plötzlich wieder erinnert wird, ist erstaunlich. Nicht zuletzt da die Erlebnisse völlig unabhängiger Mindwalker in vielen, oftmals verblüffenden Details sehr ähnlich sind.

Ulrich Kramer war bereits einige Male als Referent des FGK KONGRESSES in Zierenberg und am 22.11.2019 live zu Gast bei CROPfm, unterhielt sich mit Moderator Tarek Al-Ubaidi und erzählte dabei über Methodik, Theorie und Praxis einer faszinierenden Technik, die nicht selten lebensverändernde Auswirkungen hat.
Die Sendung vom 22.11.2019 kann man sich im Archiv von CROPfm anhören:
cropfm.at/archive/

Die 2. Sendung bei CROPfm mit Rolf Ulrich Kramer und Tarek ist im Archiv unter
cropfm.at/archive/...2 zu empfangen.

Die Atlantis-Protokolle:

Eine wissenschaftlich fundierte Durchleuchtung der Zerstörung einer irdischen Hochkultur, von Rolf Ulrich Kramer

Zeugen des Weltuntergangs berichten!
Die vom Autor begründete Technik des „MindWalking“ macht Rückerinnerungen an längst vergangene Leben und Ereignisse möglich. MindWalking wird seit vierzig Jahren erfolgreich zur Persönlichkeitsentwicklung eingesetzt. Atlantis, eine uralte globale Hochkultur, wurde durch den gezielten Angriff außerirdischer Mächte vernichtet. Danach folgte die Steinzeit und anschließend der Wiederaufbau durch Entwicklungshilfe von außen. Dafür sprechen weltweit vorzufindende Sintflut-Legenden. Doch auch Erinnerungen daran sind verfügbar. Grundlage der Atlantis-Protokolle sind jahrzehntelang archivierte und nun ausgewertete Sitzungsberichte. Dort kommen Opfer wie Täter zu Wort. Auch wird von Interaktionen mit Raumschiffen, Echsenmenschen und Grauen berichtet.

Wie es zu diesem Buch überhaupt kam: Wie bekannt, dient MindWalking der ernsthaften Persönlichkeitsentwicklung, nicht dem Beschnuppern phantastischer Phänomene aus reiner Neugier. Trotzdem geschieht es bei der Erinnerungsarbeit häufig, dass Sitzungspartner auf außergewöhnliche Phänomene stoßen, so auch auf einen Weltuntergang. Er entspricht dem, was man von Atlantis weiß, geht aber weit darüber hinaus.

Zahlreiche Sitzungsberichte dieser Art wurden im Lauf der Jahre im Archiv abgelegt und sind nun endlich ausgewertet. Sie lesen hier Dutzende und Dutzende von "Augenzeugenberichten". Was zwei Fragen aufwirft, nämlich was die alten Legenden zu diesem Thema zu erzählen haben, und dann natürlich, inwieweit die Sichtweise von Geologie, Astronomie und Archäologie hier hinein passt.

Diese drei Anschauungen - Legenden, Wissenschaftsergebnisse und MindWalking-Erinnerungen - werden in diesem Buch nebeneinander gesetzt.

Nachbeben bis heute:
Die Erdvernichtungskatastrophe prägt die Psyche der Menschheit bis heute. Als Menschheit sind wir in einer Trance befangen, einer globalen Schockstarre. Diese führt zum Wiederholungszwang, zur ständigen Neuauflage des Schreckens. Damit erklärt sich Vieles aus dem blutigen Verlauf der Menschheitsgeschichte.

Trotz allem: wir sind auf einem guten Weg
Seit der Steinzeit geht es aufwärts. Große Lehrer der Antike, ob Sokrates oder Buddha, haben bis heute globale Auswirkung auf Wissenschaft und Ethik. Ständig fliegen neue Helfer ein und inkarnieren hier.
Seit Mitte des 20 Jh. haben wir uns vom globalen zum kosmischen Bewusstsein entwickelt, auch im politischen Sinn. Denn „die da draußen“ lassen sich nicht länger ignorieren. Das belegen die vielfach verbürgten Besuche Außerirdischer wie auch die unzähligen Kontakte beim MindWalking.

Die Atlantis-Protokolle verweisen deutlich darauf, dass etwas ausgestanden sein könnte. Die Dinge wandeln sich zum Guten. Planet Erde könnte wieder zum integrierten Mitspieler in der interstellaren community werden.

Partner

nach oben ▲
www.fgk.org
Impressum 01.04.2020 
70837 visits in`20 | ••••••••••