» 
Kornkreise
» 
4. Kornkreis in England

4. Kornkreis in England

Stonehenge Dronescapes
Stonehenge Dronescapes
Endlich scheint die Kornkreissaison in England richtig loszugehen, aber was sind schon Kornkreise ohne Publikum. Man hat sich leider schon fast daran gewöhnt, wenn man einen Vergleich zu den sog. Geisterspielen der Fußball-Bundesliga anstellen will.

Viele Croppies, Einheimische und Interessierte aus der ganzen Welt werden sich nach wie vor damit begnügen müssen, die neu erscheinenden Kornkreismuster auf den einschlägigen Kornkreis-Webseiten anzusehen, allen voran dem Cropcircle Connector mit Luftaufnahmen von Stonehenge Dronescapes und dem Hampshire Flyer.

Die Qualität der letzten Mai-Kornkreise steigerte sich zusehends, nur schade, dass sie niemand live erleben wird.

Der neue Kornkreis in einem Gerstenfeld, der irgendwo in der hügeligen Landschaft der Grafschaft Dorset zu finden ist, wird von einem äußeren Ring umschlossen. Auf der Innenseite des Rings liegen 12 Halbkreise gleichmäßig zentriert in der Runde verteilt. Weitere 3 Ringe führen uns Richtung Zentrum des Kornkreises. Sie werden allerdings durch 24 strahlenförmige Liniensegmente unterbrochen. Ein 5. Ring beendet die Segmente und führt uns direkt ins Zentrum des Kornkreises, dass aus einem 6. breiteren Ring und einem Zentralkreis gebildet wird, in dem die Getreidehalme im Uhrzeigersinn am Boden liegen.


Der Cropcircle Connector informiert die Kornkreisfreunde auf seiner Webseite:
Aufgrund der aktuellen Coronavirus (COVID-19)-Epidemie sind wir nicht in der Lage, den Standort mit Ihnen zu teilen, da wir nicht für die Ausbreitung dieses gefährlichen Virus verantwortlich sein wollen.

Darüber hinaus hat der Landwirt darauf bestanden, dass kein öffentliches Wegerecht für den Besuch des Kornkreises besteht.

Partner

www.fgk.org
Impressum 08.08.2020 -  
278029 visits in`20 | ••••••••••